• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ein Holzbackofen entsteht in Niederbayern

OP
OP
shaman011

shaman011

Militanter Veganer
Hey @grill-michl ,
Danke für das Angebot, aber leider ist mir das eindeutig zu weit zu fahren... Und wie schon geschrieben:: Steinenachschub sollte kein Problem sein...

Bin aber trotzdem nach wie vor für Tipps und Anregungen offen....
 
OP
OP
shaman011

shaman011

Militanter Veganer
so, es ist wieder was passiert, hier das aktuellste Foto::woot:
IMG_4110.JPG
 

Anhänge

OP
OP
shaman011

shaman011

Militanter Veganer
So, heut gibt's wieder Bilder und eine Frage...
ich hab am Freitag die Wölbung fertiggemauert. wie bereits erwähnt mit Lehm... was denkt Ihr wann ich den "Hasenstall" rausnehmen kann. (unser Nager braucht wieder Auslauf)
Ich möchte oben genauso einen Fuchs
draufmauern wie @Brick , allerdings nur mit einer Öffnung hinten. Soll ich solange die Schalung noch drinlassen, bis auch der Kamin fertig ist, oder gleich raus damit und Teelichter zum Trocknen rein?
Danke für eure Anregungen...
IMG_4140.JPG
IMG_4155.JPG
 

Anhänge

a Schwob

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo @shaman011
Dieses Wochenende war ja warmes Wetter, daher könnte der Hasenstall heute noch raus. Aber ich verstehe jetzt nicht die Eile warum der Hasenstall raus soll. Die Schalung behindert dich doch nicht für den weiterbau von Fuchs und Kamin. Ein trocknen mit Teelichter ist jetzt eher für die Katz, da du beim Weitermauern sowieso wider Wasser einbringst. Zudem bietet deine Schalung einen gewissen Schutz wenn beim weiterarbeiten mal ein Stein drauf fällt oder sonst was passiert.
Ist jetzt meine Meinung, aber ich würde den Hasenstall noch drinnen lassen.
 

pappajoe

Vegetarier
Warum den Hasenstall rausnehmen?
Hase in den Stall stecken und gut füttern bis zum einheizen!
Dann Naggich machen ausnehmen, füllen und schön die
Sauna einheizen!
:eek:

2h später genießen!
 

a Schwob

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Warum den Hasenstall rausnehmen?
Hase in den Stall stecken und gut füttern bis zum einheizen!
Dann Naggich machen ausnehmen, füllen und schön die
Sauna einheizen!
:eek:

2h später genießen!
Genau nach der Reihenfolge
Der Hoppelkanikel macht dir sowieso so doofe Löcher in deinen englischen Rasen. :lach::lach::lach:
 
OP
OP
shaman011

shaman011

Militanter Veganer
ok, ich lass die Schalung mal vorerst drinnen....
am WE bekomm ich vorauss. den Kaminschieber ( Der wird so wie der von Brick ( @Brick wie eingangs erwähnt: ich wird Dir einiges klauen) ) . Dann werd ich den Fuchs draufmauern (ich möchte den Schieber ja direkt mit einmauern)... vorher will ich an den Außenseiten noch irgendein Metall-(oder Glasfaser-)gewebe anbringen und mit Lehm verputzen.
Mein aktuelles Hauptproblem ist, dass ich links u. rechts nur noch ca. 3-5 cm für Lehmputz und Isolierung habe... ursprünglich wollte ich Perlit reinschütten, aber es entwickelt sich immer mehr der Wunsch nach einer möglichst dünnen Steinwollschicht so ca. 2-3 cm.... was denkt ihr darüber.

p.s.: ich hab schon irren Heißhunger auf Pizza...:pizza::pizza::pizza:
 

Schieber

Putenfleischesser
Wenn du nicht mehr Platz für die Isolierung hast, dann würde ich vermutlich Keramikfasermatten nehmen. Sind zwar teurer aber diese sollen besser isolieren, glaube ich!
 

a Schwob

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Servus @shaman011
Verstehe ich das jetzt richtig? Du hast nur noch 3-5 cm Platz zwischen deiner Brennraumkuppel Außenseite und der Innenseite von deinem Gehäuse. Und du willst noch einen Putz mit Bewährung aufbringen auf deine Kuppel? 3-5 cm Isolierung ist schon sehr wenig oder zu wenig und dann willst du den Platz noch minimieren mit einem bewährten Putz. Der Putz erhöht in erster Linie die Wärmespeicherkapazität und davon hast du schon genug mit deiner 12.5 cm Windstärke. Aber was nützt dir eine große Wärmespeicherkapazität wenn diese durch schlechte Isolierung schneller verloren geht wie du es aufheizen kannst. Viele wissen es das ich kein Isolierungsfan bin, aber in deinem Fall würde ich dir raten, lasse den Putz auf deiner Ofenkuppel weg und nutze die 3-5 cm für deine Isolierung. Mache deine Mörtelfugen weiter zu oder verschlämme sie, danach heizt du deinen Ofen langsam hoch und stillst deinen Heißhunger auf Pizza. Danach machst du deine Außenhülle und verfüllst du es mit Perlit
 
OP
OP
shaman011

shaman011

Militanter Veganer
Hallo @a Schwob
genau das ist es was mir schon die ganze Zeit Sorgen macht....aber ich möchte unbedingt noch etwas Armierungsgewebe drauftun. Schließlich habe ich bereits die ersten Trocknungsrisse im Lehm. Ich spiele auch schon mit dem Gedanken 5 cm Y-Tong anstatt der Ziegel für die Aussenhülle zu nehmen. zumindest links u. rechts... dann würde ich nochmal 6,5 cm. gewinnen, aber da gefällt mir der Gedanke, dass darauf der Dachstuhl (wenn auch Mini-Dachstuhl) ruhen soll nicht mehr.
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
................... und verfüllst du es mit Perlit
Woooolllffffgggaaaaaannnnggggg!!! Wir sind uns schon wieder einiiiiggg!!! :Prösterchen::walklikie::walklikie::jojo:

Und, Schaman011, wenn du auf den Ytong einen bewehrten Kranz (Ringanker) betonierst und auch gleich Gewindestäbe mit einbetonierst, dann brauchst du dir wegen der Befestigung von dem Dach keine Sorgen zu machen. Das wird schon werden.
B t w. : Trocknungsrisse im Lehm kommen häufig daher, dass der Mörtel zu "fett" ist. Also zu viel Lehm, zu wenig Sand.
 
OP
OP
shaman011

shaman011

Militanter Veganer
Ich liebe dieses Forum...:thumb1:
 

a Schwob

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Prost Arno @Grappaschlucker
:anstoޥn:
Einen Ringanker, wie Arno schon sagt, ist schon mal sehr gut. Aber noch besser ist es wenn du Gewindestäbe in deine Betonplatte wo der Ofen drauf steht rein machst, und diese dann hoch ziehst bis oberkante Gebälk welche Du dann einmauerst. Darüber noch einen kleinen Ringanker dann ist es Bomben fest. Der nächste Orkan kann dann kommen. Und, meiner Meinung nach, vergesse mal den bewährten Verputz, der bringt dir nur noch Nachteile weil du jeden Zentimeter brauchst für deine Isolierung wegen der Wärmehaltung.
 
OP
OP
shaman011

shaman011

Militanter Veganer
@a Schwob ... ich habe bereits umdisponiert und werde die Seitenwände jetzt mit 5cm Y-Tong verkleiden... dann hab ich zusätzliche 6,5 cm für Isolierung :mosh:


Die Gewindestangen liegen schon einige Zeit bei mir rum und warten auf ihren Einsatz... ich hoffe nur daß ich meinen Kaminschieber bald bekomme, dann kann ich den Kamin draufmauern und die Schalung rausnehmen, denn ab 01.09. bin 10 Tage nicht da,:v: da darf mein Vater Kerzen zum trocknen anzünden...wenn ich zurück bin wäre eigentlich Trockenheizen mit Minionringen angesagt... wie lange wird das trockenlegen erfahrungsgemäß dauern?:hmmmm: ich denke wenn ich spätestens ab 01.09. mit Kerzen und nach 10 tagen für 2 Wochen mit Minionring und "wachsenden" Feuerchen arbeite sollte ich doch Ende September an meine Pizza kommen oder:ola:
 
Oben Unten