• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ein kleiner Platz für meine Griller

Incoe

Putenfleischesser
So, nun komme ich endlich dazu und kann euch mal mein kleines aber durchaus feines Projekt zeigen.

Der Plan war, die Griller weg von der Terrasse zu bekommen und einen eigenen kleinen Platz zu schaffen wo ich alles zentral stehen habe ohne immer irgendwo hin laufen zu müssen da ich irgendetwas vergessen habe. Die ersten Gedanken gingen in Richtung Outdoorküche aber irgendwie war mir das dann doch zu viel und die Kosten sollten in einem gewissen Rahmen bleiben da wir noch ein paar Umbauten im Haus planen. Außerdem habe ich das Budget schon mit meiner geliebten Feuerstelle etwas überzogen (KLICK MICH HART).

So begann ich im Internet etwas zu stöbern und quälte mich durch Pinterest um Ideen zu finden wie ich das Projekt verwirklich kann. Nach einigen Tagen suchen und Rücksprache mit meiner GöGa begann ich über Sketchup den ersten Entwurf zu zeichnen:
GrillplatzV2.JPG


Meine Anforderungen waren recht simple. Platz für alle drei Sportgeräte, einem Kühlschrank und genug Arbeitsfläche fürs hantieren mit dem Grillgut. Mit einem bestimmten Bild im Kopf entstand nun diese Skizze und ich war eigentlich sehr zufrieden damit. Alle Kriterien wurden erfüllt, GöGa gab ihren Segen drauf und somit konnte ich beginnen die geforderten Materialien zusammen zu suchen und mal etwas zu rechnen.

Da mein Grundstück ein leichtes Gefälle aufweist wollte ich nicht wieder eine eigene Bodenplatte betonieren sondern wollte eine Hochterrasse aus Lärche bauen. Untergestell bilden höhenverstellbare Terrassenlager um den nicht gar so kleinen Höhenunterschied ausgleichen zu können.

Einen Platz im Garten habe ich gleich gefunden. Ein Gestell für Schaukeln aus meiner Kindheit sollte dafür zum Teil weichen und der darüber rankenden Busch (Glyzinie "Caroline") sollte dann über die neue Pergola wachsen und so ein natürlich es Dach bilden (Bild von Anfang des Jahres)

IMG_20200415_115425.jpg


Gesagt getan, Holz wurde gekauft, die Unterlager wurden gekauft und auch die Pergola wurde organisiert. Kostenpunkt waren da etwa 550€.

Dank Corona und Home Office und der somit gesparten Zeit welche ich normal im Auto verbringe, konnte ich mich in den letzten Wochen nun dem Aufbau widmen. Ich holte mir Strom von der Leitung zur Gartenhütte und steckte mal alle Grenzen ab. Mit Hilfe einpaar fähiger Hände aus der Familie bauten wir recht flott das Untergestell zusammen und richteten dies passend aus. Unterhalb der Terrassenlager liegen auch Betonplatten und eine Gewebeplane gegen ungewollten Pflanzenwuchs.

Als das Untergestell stand und in der Wage war, konnten wir sogleich die Bretter montieren und den Strom unterhalb verlegen. Als Stromanschluss dient nun eine Doppelsteckdose für den Kühlschrank und ein vierfach Steckersäule aus Edelstahl.

Als vorerst letzter Schritt wurde nun die Pergola aufgestellt.
IMG_20200524_132600.jpg


Was nun noch offen ist wäre:
1) die Verblendung auf der Seite zu bauen. Am Foto sieht man Natursteinplatten davor liegen. Dies war eigentlich nur ein Versuch da ich die im Garten liegen hatte, aber da jeder so begeistert von der Idee ist, werde ich versuche noch weitere zu organisieren

2) das alte Gestell werde ich doch nicht ganz wegnehmen sondern nur verkleinern. Die Glyzinie "Caroline" muss dann noch in Form gebracht werden und in Richtung der Pergola gebunden werden. Das passiert aber erst, wenn die darin nistenden Vogelfamilie ausgeflogen ist. Die Mutter schaut mich immer sehr böse an wenn ich arbeite :D

3) Arbeitsplatte bzw. Tische: Das war eigentlich das Thema an dem ich am längsten überlegt habe. Am Anfang wollte ich etwas rustikaleres und eine Mischung aus Holz und Beton. Zum Beispiel U-Steine oder L-Steine mit einer Fläche aus Lärchenholz. Allerdings war diese Idee nicht wirklich die beste und somit schaute ich mich nach Alternativen um. Gefunden habe ich einen Anbieter für Küchenmöbel aus Edelstahl. Eigentlich gleich wieder verworfen da recht teuer aber meine GöGa meinte, dass ich eher etwas mehr Geld zahlen solle, als dann wieder in paar Jahren etwas neu machen zu müssen. Wer kann denn da schon nein sagen? :D:muhahaha:
Gesagt getan, gestern die Tische bestellt. Sollten diese oder nächste Woche kommen.

4) Beleuchtung: Ich habe noch eine alte LED Lichterkette welche ich mal befestigen werde. Mal schauen wie gut oder eben schlecht diese funktioniert, zur Not muss eine neue her.

5) Kühlschrank: Diese muss ich mir noch organisieren. Wie auf der Skizze ersichtlich, kommt der unter den linken Arbeitstisch. Um den dann auch gegen Wind und Wetter zu schützen, werde ich diesen Tisch auf den Seiten und hinten mit einer Teichfolie und Holz verkleiden.

So, das wars glaube ich mal bis heute. Griller werden heute umziehen und sobald wieder etwas passiert ist, kommen wieder Bilder :sun:
 

Weste3

Metzger
5+ Jahre im GSV
Schönes Projekt!!! Bin auf das fertige Ergebnis gespannt. Daumen hoch :thumb1:
 

VA-Griller

BoschBruder & Gipfelstürmer
10+ Jahre im GSV
Ich setz mich mal daneben :D
Der Anfang sieht schonmal echt schön aus :thumb2:
 

Claustaler

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich war schon von deiner Feuerstelle begeistert,
und das wir auch recht schön.

Bin schon gespannt

Gruß aus dem Allgäu
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Schönes Projekt :thumb2: - Genau diese Pergola habe ich mir auch geleistet auf diese Saison :-)
 
OP
OP
Incoe

Incoe

Putenfleischesser
Vielen lieben Dank an alle :sun:

Gestern noch kurz vor dem Unwetter die Sportgeräte an ihren zukünftigen Platz gestellt. Gefällt mir ziemlich gut und kann man sicher gut arbeiten.
IMG_20200603_173653.jpg


Bin schon sehr gespannt auf die Edelstahlmöbel. Leider kommen die erst irgendwann nächste Woche. Der kleine Tisch für das Ei verschwindet dann noch :D

Mit der Beleuchtung bin ich nicht 100%ig zufrieden. Gibt zwar ein nettes Licht aber viel zu wenig um im dunklen zu arbeiten. Da muss was anderes her :hmmmm:

Bin gespannt wie lange die Vögel noch im Nest bleiben. Dürfte aber schon noch eine weile dauern. Bis dahin kann der Busch eben noch etwas unkontrolliert wuchern.
 
OP
OP
Incoe

Incoe

Putenfleischesser
So, nun geht es hier auch wieder etwas weiter. Durch unserem geplanten Umbau des Badezimmers war ich nun eher auf das konzentriert als meinen kleinen Platz weiter voran zu treiben. Dann natürlich auch mehr Regen als Sonnenschein in den letzten Tagen haben mich ebenso wenig bis gar nicht motiviert. Aber trotzdem, ein bisschen was hat sich getan in der letzten Zeit: einerseits kamen die Edelstahlmöbel durch die Spedition an und andererseits habe ich mir gestern einen Kühlschrank organisiert.

Die meiste Zeit nahmen die Edelstahlmöbel ein. Da war wirkliche jede erdenkliche Fläche mit einer dünnen Folie beklebt. Einerseits natürlich sehr toll da es so keinen oberflächlichen Beschädigungen kommt aber echt furchtbar mühsam diese runter zu lösen. Vor allem wenn der Kasten schon fertig montiert geliefert wird und ich dann die Folie aus den ganzen Ritzen popeln darf. Nichts desto trotz, nun stehen auch alle und ich bin wirklich mega happy das ich mich für diese Möbel entschieden habe:
IMG_20200623_124049.jpg


IMG_20200623_124054.jpg


IMG_20200623_124100.jpg


IMG_20200623_124104.jpg


Weitere ToDos die nun folgen werden:

1) Verkabelung für den Kühlschrank
2) Den Tisch unter welchem der Kühlschrank positioniert wird bekommt noch hinten und auf der Seite eine Verkleidung durch Teichfolie und außen mit Lärchenholz
3) Den Busch etwas zurecht stutzen und in eine passende Form bringen
4) Beleuchtung ändern
 

Lutschke

Militanter Veganer
hey Incoe, was für ein cooles Projekt! Ich werde dich aufmerksam verfolgen und Anregungen für meine geplante Grill-Küche "stehlen". Wo hast du denn die Edelstahl Schränke/Tische bestellt?
 
OP
OP
Incoe

Incoe

Putenfleischesser
Kannst du gerne machen :sun: Dafür ist dieses Forum ja da.

Ich habe den Schrank und die Tische bei einem Gastrobedarf bestellt. Einfach etwas Googeln, da findet man einige. Ein kleiner Preisvergleich lohnt sich auch. Ebenso ein Blick in die Kleinanzeigen oder ähnliche Plattformen da immer wieder Küchen aufgelöst oder solche Möbel verkauft werden.
 
Oben Unten