• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ein paar Fragen zur Benutzung des OTG

BBQ-DIVER

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dingens schrieb:
Die Anleitung zum OTG Lafers ist zwar ganz nett, aber so richtig ausführlich ist die ja nicht.
Wie macht ihr das z.B. mit der Luftzufuhr? Oben und unten auf? Immer? Wenn nein, wann nicht? Schon klar, wenn oben und unten auf mehr Zug, mehr Hitze, oder? Aber wann braucht man was?

Oben immer auf, und unten regulieren. Ganz auf: Hohe Hitze, weiter zu weniger Hitze.
Wenn die Temperatur schnell sinken soll beide zu.


Was zeigt eigentlich dieses Thermometer? Die Temperatur im Grill?

Die Grillraumtemperatur!


Kann ich daraus auf die Fleischtemperatur schließen?

NEin, brauchst ein extra Termometer!!!


Und nach dem Grillen? Jetzt steht der arme neue OTG draußen rum und wartet darauf, dass die Kohlen verglühen. Und dann liegen alle als Asche im Korb...hoffe ich doch. Wie reinigt ihr dann? Kann ich den über Nacht stehen lassen? Oder heiß in den Schuppen?

Nach dem Grillen alle Öffnungen zu, Kohle geht aus. Asche entfernen am nächsten Tag aus dem Auffangbehälter. Kohle aus den Körben kannst du wiederverwenden.
In einer Stunde ist der Grill "kalt"!


Hoffe ich konnte die etwas auf die schnelle weiterhelfen!!! :prost: :prost: :prost:
 
OP
OP
Dingens

Dingens

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Moin
super! Geiles Forum, vielen Dank!
(wenn ihr mal ein krankes Pferd habt, oder was zu irischer Musik wissen wollt, sagt Bescheid, damit kenne ich mich wenigstens aus...;))

Warum ist denn da ein Thermometer, wenn es mir eigentlich nix nützt? Alles Marketing?

Ich war gerade mal auf der Weber Zubehör Seite, da gibts schon mehr Fragen:
Lohnen sich die Grillbiketts, oder tun es da alle normalen?
Habt ihr schonmal mit den Hölzern rumprobiert? Jack Daniels und Hickory hören sich gut an.
Bringt das nur beim indirekten Grillen was, oder sonst auch?

Nächstes WE ist hier Party mit 20 Leuten, mal sehen, ob ich mich an ein Roastbeef o-ä. traue...habt ihr da Anfängerempfehlungen?
Danke!!
Der Dingens (der jetzt mal alle Luftlöcher zumachen geht...)
 

BBQ-DIVER

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dingens schrieb:
Warum ist denn da ein Thermometer, wenn es mir eigentlich nix nützt? Alles Marketing?

Das TEil ist super wichtig!!!
Gut zu wissen wie heiß der Grill ist, PP=120°C, Dessert backen 180°C, Flammkuchen 300°C

:prost:
 

mrshog

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
mach doch gefüllte Lende - die kann man super vorbereiten und gelingt immer :cool:

und die Jack Daniels Holzchips müssen m.E. nicht sein, sauteuer und nach Jacky hat es nicht geschmeckt, nur einfacher Rauchgeschmack und den bekommst Du günstiger auch hin. Du brauchst Dein Geld für weiteres Grillzubehör :lol: :lol:
 

BBQ-DIVER

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dingens schrieb:
Lohnen sich die Grillbiketts, oder tun es da alle normalen?
Habt ihr schonmal mit den Hölzern rumprobiert? Jack Daniels und Hickory hören sich gut an.
Bringt das nur beim indirekten Grillen was, oder sonst auch?
quote]

Weber Briketts sind scheiße, Wir ´kaufen die von Raiffeisen.
HAb die Hölzer noch nicht ausprobiert, nehme Buche und Obstgehölz beim indirekten Grillen.
 

Aschenka

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hmmm, das kann ich nicht unterschreiben.

Also ich meine das mit der Scheisse. Ist mir etwas zu pauschal.
Es kommt immer drauf an was man machen will, und wie du schon gesagt hast sind sie zwar
nicht sehr heiss (was ich auch anders sehe), halten aber die Hitze sehr lange.

Also ideal für PP und alles aus der Sparte low&slow.
Ich kann meine Wasserbüchse 18+ Stunden mit einem Kohlekorb Weberbreckies auf Temperatur
halten, das ist doch auch schon mal was.

Ob gelbe oder weisse Asche ist mir ziemlich mumpe, und jetzt bitte nicht die Braunkohlegeschichte.
Das ist so als vergliche man Light- mit normalen Zigaretten. Ungesund sind beide....
 

BBQ-DIVER

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Aschenka schrieb:
Hmmm, das kann ich nicht unterschreiben.

Also ich meine das mit der Scheisse. Ist mir etwas zu pauschal.
Es kommt immer drauf an was man machen will, und wie du schon gesagt hast sind sie zwar
nicht sehr heiss (was ich auch anders sehe), halten aber die Hitze sehr lange.

Also ideal für PP und alles aus der Sparte low&slow.
Ich kann meine Wasserbüchse 18+ Stunden mit einem Kohlekorb Weberbreckies auf Temperatur
halten, das ist doch auch schon mal was.

Ob gelbe oder weisse Asche ist mir ziemlich mumpe, und jetzt bitte nicht die Braunkohlegeschichte.
Das ist so als vergliche man Light- mit normalen Zigaretten. Ungesund sind beide....

Deine Meinu ng auch okay! :prost: :prost: Ich find Kohle aus Buchenholz besser! :D
 
OP
OP
Dingens

Dingens

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
mrshog schrieb:
mach doch gefüllte Lende - die kann man super vorbereiten und gelingt immer :cool:

Moin
jetzt habe ich in der Rezeptdatenbank (btw: sehr geil!!) gesucht, aber keine gefüllte Lende gefunden. Hast Du da einen Link?
Danke!

Werde mal die Raiffeisenbriketts testen..irgendwas worauf man achten sollte?
Grüße
Der Dingens
 

beercanbernd

Grillkaiser
Aschenka schrieb:
BBQ-DIVER schrieb:
Weber Briketts sind scheiße,


Und warum ?
@ted immer wieder:
Weil das Braunkohlebriketts sind. :puke:
Wie der Grillprofi-Mist.
Guckt mal auf die Verpackung, da steht drauf: Grillbriketts und nicht Holzkohlebriketts.
Braunkohle gehört bei mir nicht unter den Grill. :prost:
 

bullrich

Youtube-Bot
Dingens schrieb:
Werde mal die Raiffeisenbriketts testen..irgendwas worauf man achten sollte?GrüßeDer Dingens

die Raiffeisenbrekkis sind OK !

Lende muß mann nicht füllen, geht aber auch...

ungefüllt ( zwar teilw. im Smoker aber funktioniert bestens auch in der Kugel/Chari )

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/episode-ix-eine-neue-hoffnung.99755/

such mal u.a. nach "episode"

http://www.grillsportverein.de/foru...an-und-bullrich-beim-fleischvernichten.94822/

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/episode-vii-dodgeman-bullrich-und-joachim-d.97481/
 

jbwolle

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
mrshog schrieb:
mach doch gefüllte Lende - die kann man super vorbereiten und gelingt immer :cool:

und die Jack Daniels Holzchips müssen m.E. nicht sein, sauteuer und nach Jacky hat es nicht geschmeckt, nur einfacher Rauchgeschmack und den bekommst Du günstiger auch hin. Du brauchst Dein Geld für weiteres Grillzubehör :lol: :lol:

Hallo,
also ich habe mir letztens auch einen Tüte Jacky Chips geleistet und habe die selbe Erfahrung gemacht, räuchern schön und Fleisch bekommt Rauchgeschmack.
Ich hatte aber auch das Gefühl das es nicht einen Hauch nach Jacky schmeckt.

Welcher Chips verwendest Du sonst, die günstiger sind, wie Du oben schreibst?

Man könnte noch Mesquite und Hickory ausprobieren, sind ein paar Euro billiger. Oder welche verwendest Du?


Gruß

JBWolle
P.S.
Haben gerade einen 1,2 KG Putenrollbraten auf dem Markt gekauft. Der wird am Sonntag im OTG gegrillt und am Anfang mit einer handvoll Chips angeräuchert. Mal sehen wir das wird.
 
Oben Unten