• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eine Frage: Holzrahmen am Gas-WSM - kann das gut gehen?

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Servus zusammen,

letzte Woche habe ich meinen El Fuego Portland Gas-Smoker bekommen und mich am Wochenende dazu entschlossen dem Portland einen kleinen Grillwagen zu spendieren damit er mitsamt seiner Flasche flexibler ist.
(Ich habe die Frage auch in meinem "Pimp my Portland"-Post hier schon mal gestellt, aber vermutlich passt es hier besser, da es sich ja um den Eigenbau drumrum handelt.)

Material ist Holz, da mir bei Metall sowohl das Material, das Werkzeug als auch die Erfahrung fehlt.

Nun meine Frage:
Wie schätzt Ihr die mögliche Gefahr ein, dass der Wagen selbst zum Räucherholz wird, sprich bei Longjobs zu kokeln beginnt?
Ich möchte mit dem Portland nur smoken, als eigentlich weit unter 200°C (die 200° nehme ich mal als absolute Max Temp.)

Fakten:
  • Das Holz liegt nirgends direkt am Portland an sodass überall mind. 1cm Luft ist.
  • Der Portland ist sehr dünnwandig weshalb Innentemp. = Außentemp.
  • Laut Google/Wikipedia wäre die Temp. des El deutlich unter der "Zündtemperatur" von Holz.
Hier mal ein Bild vom aktuellen Stand:
sketch.png

Das rote unmögliche Modell soll den Smoker dastellen
Der grüne Abstand ist der Abstand zwischen den Leisten und dem Smoker.

Der Portland soll noch durch eine Gewindestangen mit dem Tisch verbunden werden, um den Abstand einzuhalten und die Sache stabilisieren zu machen.
Die "Wanne" für den Grill soll gleichzeitig als Windschutz dienen.

Danke für Eure Einschätzung
 

Anhänge

  • sketch.png
    sketch.png
    2,6 MB · Aufrufe: 497

Riesling-kl

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hast du Reststücker von dem Holz?
Wenn du den Grill das nächste mal benutz dann Stell doch einfach mal ein Brett in dem geplanten Abstand daneben und warte ab was passiert!
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@Riesling-kl, das werd ich versuchen.

Hab auch schon überlegt es mit B1 Brandschutzspray zu behandeln, wobei ich nicht weiß ob das eine dauerhafte Lösung ist.
Hitzeschutzfolie aus'm KFZ Bereich fällt eigentlich aus weil es preislich absolut nicht im Verhältnis zu den Baukosten bzw. geplanten Kosten steht.

Irgendwie kann ich mir immer noch nicht so recht vorstellen dass was passieren soll, zumal die Standardtemperatur ja eher um die 130°C sein wird.
Andererseits wäre es halt auch suboptimal wenn mich das Maverick weckt, weil das Gestell gerade die Gasflasche smokt! :burn:
 

Hanzi

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Bist du auf deine geplanten Abmessungen festgelegt oder könntest du einfach mit einer größeren Grundplatte die Abstände vergrößern?
Alternativ könntest du ja auch mit einer Blechverkleidung einen Hitzeschild für den Wagen realisieren, dann bist du quasi auch doppelwandig.
Wenn du dir die hölzernen Grillwagen und Tische für die "Kugeln" hier im Forum einmal anschaust, und bedenkst, mit welchen Temperaturen die betrieben werden, dann sollte dein Wagen, zumindest mit geringen Anpassungen, auch funktionieren.
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich wollte Ihn eigentlich nicht größer machen, damit ich ihn noch vernünftig verstauen kann.
Die Idee ein Alublech als Trennwand zum Tisch einzubauen ist mir auch schon gekommen. Damit hätte ich zu mindest ein Hizeschild.

Über die grundsätzliche Temperatur mach ich mir eigentlich keine Sorgen, sondern eher über z.B. konstanste 130° über >12h und meist ohne Beobachtung.
Hier kann ich absolut nicht einschätzen wie weit sich der "Zündpunkt" in so einem Szenario nach unten verschiebt.

Ich zweifel echt gerade so ein bisschen und überlege ob ich ihn nicht als reinen Transportwagen verwenden soll.
Dann müsste ich den Portland halt jedes mal von der Plattform heben und ihn neben dem Wagen betreiben - aber das trifft den Zweck ja auch nicht ganz.
 

Allium

Master-Fermenter
10+ Jahre im GSV
Die Zündtemperatur von Fichte beträgt lt. WP ca 280°C.
Ich hätte da keine Bedenken. Trotzdem vielleicht die ersten 2-3 mal beobachten oder "brandsicher" aufstellen, also 3-4m vom Haus.
 

Riesling-kl

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Zweiteilig bauen und mit so Schnappern zum fahren verbinden?
 

"BENE"

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
1 cm Abstand ist nicht gerade großzügig bemessen....dürfte zu wenig sein ... brennen denk ich würde da nix ,da alles Outdoor betrieben wird und immer etwas Wind die heiße Luft wegträgt....
ein dünnes Blech(1 mm) vom Metaller zuschneiden lassen und mit Unterlegscheiben auf etwas Abstand zu Holz und Smoker montieren ( Kamineffekt)...... dann denk ich ist das ganze Safe...

Zement geht auch.....Kanten können hald ausbrechen......
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@"BENE" so mit den Unterlegscheiben habe ich das mittlerweile auch beschlossen. Ist vermutlich auch die schnellste und einfachste Lösung.

@Allium, ich bin mir nicht ganz sicher ob es die 3-4m rausreißen wenn es die Buddl zerreißt :oops:

@PuMod & @Riesling-kl: Danke für Eure Ideen!
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hast du dich scho erkundigt, für welche Belastungen so eine Flasche ausgelegt ist?
Ne, das war auch nicht so ganz ernst gemeint.

Die ersten paar mal wird, wie du auch sagst, die Sache einfach beobachtet, dann klappt das schon.
Danke auch für die Ratschläge!
 
Oben Unten