• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

EIne kleine Opfergabe an Neptun auf dem Go Anywhere

Mr. Incredible

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Habe mir neben meiner Weberkugel einen kleinen Go Anywhere zugelegt, um mal spontan für zwei Leute was zu grillen. Klappt echt super.

Gestern Abend haben wir Sepien gegrillt und dazu einen italienischen Kartoffelsalat gemacht. Der passt gut zu Fisch und Meeresfrüchten und ist mal zur Abwechslung ohne fiese, fette Majo.

Im Anschluss sollten noch ein paar Forellen folgen, die ich zwar noch gegrillt habe, aber nicht mehr essen konnte. Die "Vorspeise" hat einfach zu satt gemacht...

Los gehts:

Kartoffelsalat:

Zutaten:
* fest kochende Kartoffeln
* Saft dreier Zitronen
* 1 rote Zwiebel
* frische, glatte Petersilie
* 1 Lauchzwiebel
* Sardellen
* Kapern
* 2 Thaichillis
* Salz
* grober Zitronenpfeffer
* Olivenöl

Die Kartoffeln in grobe Stücke schneiden dritteln oder vierteln und kochen bis sie durch, aber unbedingt noch fest sind.

Den Zitronensaft in einer Schüssel mit Salz und dem Zitronenpfeffer, sowie etwas Olivenöl verrühren. Die Rote Zwiebel in Streifen schneidenund die gehackte Petersilie und Lauchzwiebel mit den fein gehackten Chilis zugeben. Ein halbes bis ein Glas Sardellen in feine Stücke schneiden und zusammen mit einigen Löffeln Kapern mit in die Sosse geben. Trotz der Sardellen braucht die Sauce aufgrund des Zitronensaftes recht viel Salz.

Kartoffeln dazu und am besten mehrere Stunden durchziehen lassen und gelegentlich unterheben.






Weiter geht es mit der Opfergabe an Neptun:

Marinierte Sepien

Zutaten:
* frische oder tiefgefrorene Sepien
* frischer Ingwer
* 2 Thaichillis
* etwas glatte Petersilie
* 8 zehen Knoblauch
* Saft von zwei Zitronen
* Salz
* bestes Olivenöl

Zitronensaft salzen und fein gehackte Chillis reingeben. Ein gutes Stück Ingwer fein würfeln und den Knoblauch reinpressen. Fein gehackte Petersilie sowie Olivenöl dazu und die Sepien 1-2 Stunden darin mrinieren lassen.
Anschließend in ein Fischgitter und ab auf den Grill:









Am Ende dann noch die Forellen fix gegrillt - die gibt es gleich kalt; auch lecker!

 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Sieht klasse aus.

Der Kartoffelsalat gefällt mir - schöne Variante

:prost:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Mr. Incredible,

bei dem Opfergang wäre ich gerne dabei gewesen :lol:

:prost:
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
an neptuns stelle wäre ich ziemlich :burn:, wenn ich davon nichts abkriege...
 

masterjo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Der K-Salat ist kopiert - Klasse! Mal was anderes, passt gut im Sommer.
Der Rest gefällt mir natürlich auch gut....

Jo :prost:
 
OP
OP
Mr. Incredible

Mr. Incredible

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Danke!

Ich wollte eigentlich anstatt der Forellen - die ja wirklich nicht zum Übrigen passen - in Knoblauch und Lorbeeer marinierte Makrelen grillen.

Nächstes mal...
 

Grillshow

Bundesgrillminister
Mr. Incredible schrieb:
Habe mir neben meiner Weberkugel einen kleinen Go Anywhere zugelegt, um mal spontan für zwei Leute was zu grillen. Klappt echt super.

Los gehts:

Kartoffelsalat:

Einen " italienischen Kartoffelsalat" sah Ich noch nie zuvor. Aber eine moegliche Variante :mosh:
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Toll :thumb2:

Und auch sehr geschmackvoll dekoriert!

:prost:
 

Eklov

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin aus Hamburg.

Hätte gern mit :happa:

Sehr schönes Ergebnis. :prost:
 
Oben Unten