• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Einem Ausländer ein neues zu Hause gegeben - dänische Weberkugel in Bad Vilbel

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Nun kommt eine etwas längere Story (und dann noch ein Ende mit unfairen Mitteln)- nur für die Leute die nicht gerne lesen :lol:

Bisher war ich ja stolzer Besitzer von zwei ODC Gasgrills, dieses war eigentlich auch immer ausreichend. Wir sind ja auch nur zu zweit. Kohle durfte in der alten Wohnung nicht verwendet werden. Ein SOH war zwar auch schon im Besitz, der war aber was für Outdoorsachen. Nun sind wir letztes Jahr in eine neue Wohnung umgezogen und die Grills haben sich da auch schon gut eingelebt.

Dann kam es wie es kommen musste. Mir wurde ein 47er WSM zu einem guten Preis angeboten - da ich ja gut erzogen wurde kann ich bei guten Angeboten nicht Nein sagen. Kurz mit GSV Freund Caligula Rücksprache gehalten - ok das Teil wird abgeholt und wir teilen uns den (sind ja nur 2km von einander entfernt und kennen uns schon seit dem Kindergarten) - die Einweihung wird demnächst erfolgen. Unsere Göga war von der Sportgeräteerweiterung sehr begeistert :bash:

Nun aber zurück zum Kugelthema und wie das weitere Unheil seinen Lauf nahm. Rein zufällig las ich mal wieder ein wenig im GSV rum und mein Blick viel dummerweise auf einen Threat von Tranabo_bjoern in dem er von einem Einkauf im Weberparadies Dänemark und Weihnachtsangeboten berichtete. Ich mit meiner guten Erziehung musste natürlich auch ordentlicher Weise etwas da reinschreiben und erwähnte in meiner Naivität das er alles sehr gut bei dem Einkauf gemacht hätte nur leider vergessen hatte mir einen Grill mitzukaufen :roll:

Freundlich wie norddeutsche Leute eben sind (süddeutsche ebenso und Hessen sowieso), wurde mir angeboten, daß für mich ebenfalls ein OT Deluxe bei dem nächsten DK Besuch in sein Auto springen würde wenn ich wollte - und ich wollte :lol: . Das war alles im Dezember. Da mein Bruder im Januar seien neuen Firmenwagen bekommen sollte, war klar wo die erste große Ausfahrt hingehen sollte. Einmal schnell 530 km gen Norden und das selbe wieder zurück - an der Schadstoffbilanz ist Weber mit seiner beschis... deutschen Preispolitik dran schuld.
Das Auto kam, der Grill ruhte schon eine Weile nördlich von Hamburg, dann kam endlich das Wochenende für den kleinen Ausflug. Kurzfristig wurde entschlossen die Nähe zu HH zu nutzen und dort den Tag und die Nacht zu verbringen und uns dann auf den Heimweg zu machen.

Also Göga eingepackt und ab in den neuen Kombi Richtung Norden. 3,5h Später waren wir am Elbtunnel. Den Weg zu Jörg in seiner Strasse fanden wir schnell - direkt vor der Haustür gab eine Weberkugel schon erste Rauchzeichen von sich. Die Chance genutzt und uns ein wenig unterhalten. Dann wurde auch das geheimnis um den bereits laufenden Grill gelüftet. Darin wartete bereits ein schönes Stück Roastbeef auf das Erreichen der richtigen Kerntemperatur und in der Küche wurde an einem Kartoffelgratin gewerkelt. Die Einladung zum Essen nahmen wir drei ausgehungerte Hessen natürlich dankend. Um es vorweg zu nehmen. Die Kuh ist nicht umsonst gestorben. Es war sehr lecker. Anschliessend verkosteten wir dann noch ein wenig selbst geräuchteren Käse - der war auch super.

Leider war es dann Zeit zum gehen. Also den Grill probiert ins Auto (C-Klasse Kombi) zu bekommen - mist Karton zu gross - das nächste Auto muss größer werden :lol: Also alles aus dem Karton raus und ordentlich im Kofferraum verteilt. Die Entsorgung des großen Kartons übernahm dann Jörg dankender Weise für uns.

Der Rest ist schnell erzählt. Ab nach HH und einen schönen Tag/Abend dort verbracht. Bilder gibt's von der ganzen Aktion leider keine

Am nächsten morgen dann wieder auf die Bahn und 4h später war der Grill im warmen Wohnzimmer.

Einmal alle Teile sortiert und - Tadaaaaa alles steht und nichts wackelt. Göga meint allerdings, daß der eine Kamin langt und der Grill sein künftiges Gelände kennen lernen sollte
P1030033_Bildgröße ändern.JPG


Also raus aus dem warmen Wohnzimmer, durch den Wintergarten auf die Terrasse, da nochmal für das Foto plaziert
P1030035_Bildgröße ändern.JPG


Nun knapp drei Wochen Später ist es endlich Zeit das Teil mal zu befeuern. Ab ins Gras damit und einen AZK (ebenfalls aus DK) mit Grillies angeheizt. Bier bereit gestellt, dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen
P1030075_Bildgröße ändern.JPG


Der AZK scheint zu funktionieren
P1030076_Bildgröße ändern.JPG


Keine Ahnung warum hier Leute teilweise Probleme haben bei den Aussentemperaturen (-8 Grad) den Grill hochzuheizen - nach ein paar Minuten ist gem. dem Thermometer schon reichlich warm
P1030077_Bildgröße ändern.JPG


noch ein kleines Foto
P1030078_Bildgröße ändern.JPG


dann geht's rein um sich ums Grillgut zu kümmern - gepökelter Krustenbraten vom MMV Ein dankbares Stück Fleisch - ich denke für mein erstes mal auf dem Weber gar nicht schlecht
P1030079_Bildgröße ändern.JPG


Den Braten mit Selleriesalz, Pfeffer und Knobi gewürzt und platz nehmen lassen. Unten in der Reine einfache Gemüsebrühe (die wird nur wegen der Feuchtigkeit benötigt), Sosse wird separat gemacht
P1030080_Bildgröße ändern.JPG


Oh der Braten ist Müde und hat sich ein wenig hingelegt. Pünktlich gaben auch die Briketts ihren Geist auf. Neue anzuzünden hatte ich keine Lust - also ab hier gecheatet und den Braten für knapp 10 min. unter den Grill der Mirkowelle plaziert
P1030081_Bildgröße ändern.JPG


Als Sosse soll es eine Starkbiersosse aus dem ISI geben. Das Salvator passt dafür sehr gut
P1030082_Bildgröße ändern.JPG


Schalotten angeschwitzt, Tomatenmark angeröstet und mit dem halben Bier abgelöscht und um die Hälfte reduziert, dann Kalbsfond angegossen aufgekocht mit etwas Mehl leicht gebunden, etwas Butter und Sahne rein. Dann abgeschmeckt und fertig ist's. Dann durch ein Haarsieb in den ISI
P1030083_Bildgröße ändern.JPG


Die Klösse sind fertig. Das Wasser hat die perfekte Temperatur zum Warmhalten der Sosse
P1030084_Bildgröße ändern.JPG


Das Poppen hat gar nicht so schlecht geklappt :roll:
P1030085_Bildgröße ändern.JPG


ein kleines Closeup
P1030086_Bildgröße ändern.JPG


Ich weiß, nicht wirklich schön angerichtet, aber sehr lecker. Als Beilage gab es noch leckeren Rahmwirsing
P1030088_Bildgröße ändern.JPG
,

Herzlichen Glückwunsch ihr habt das Ende der Story erreicht :lol:

Für mein erstes mal alleine an der Weberkugel war ich sehr zufrieden. Das mit dem rechtzeitigen Kohlenachlegen werde ich auch noch lernen. Der Braten war super saftig, die Kruste sehr gut.

Künftig werde ich mich ein wenig mehr mit dem Grill beschäftigen. Für unter der Woche werden aber weiterhin die ODC's herhalten. Mit denen kann ich zwar auch nicht grillen, da weiss ich aber wie man's falsch macht :party:

Nochmals vielen Dank an Tranabo_bjoern und Göga für das Organisieren des Grills und der tollen Gastfreundschaft. Die Einladung nach FFM steht.


Gruß
Frank
 

Anhänge

  • P1030033_Bildgröße ändern.JPG
    P1030033_Bildgröße ändern.JPG
    219,5 KB · Aufrufe: 1.677
  • P1030035_Bildgröße ändern.JPG
    P1030035_Bildgröße ändern.JPG
    279,6 KB · Aufrufe: 1.183
  • P1030075_Bildgröße ändern.JPG
    P1030075_Bildgröße ändern.JPG
    161,5 KB · Aufrufe: 1.173
  • P1030076_Bildgröße ändern.JPG
    P1030076_Bildgröße ändern.JPG
    161,2 KB · Aufrufe: 1.141
  • P1030077_Bildgröße ändern.JPG
    P1030077_Bildgröße ändern.JPG
    115,1 KB · Aufrufe: 1.171
  • P1030078_Bildgröße ändern.JPG
    P1030078_Bildgröße ändern.JPG
    298,3 KB · Aufrufe: 1.188
  • P1030079_Bildgröße ändern.JPG
    P1030079_Bildgröße ändern.JPG
    138,9 KB · Aufrufe: 1.190
  • P1030080_Bildgröße ändern.JPG
    P1030080_Bildgröße ändern.JPG
    178,8 KB · Aufrufe: 1.105
  • P1030081_Bildgröße ändern.JPG
    P1030081_Bildgröße ändern.JPG
    208,7 KB · Aufrufe: 1.174
  • P1030082_Bildgröße ändern.JPG
    P1030082_Bildgröße ändern.JPG
    99,8 KB · Aufrufe: 1.140
  • P1030083_Bildgröße ändern.JPG
    P1030083_Bildgröße ändern.JPG
    162,5 KB · Aufrufe: 1.175
  • P1030084_Bildgröße ändern.JPG
    P1030084_Bildgröße ändern.JPG
    102,6 KB · Aufrufe: 1.127
  • P1030085_Bildgröße ändern.JPG
    P1030085_Bildgröße ändern.JPG
    210,5 KB · Aufrufe: 1.138
  • P1030086_Bildgröße ändern.JPG
    P1030086_Bildgröße ändern.JPG
    146,5 KB · Aufrufe: 1.126
  • P1030088_Bildgröße ändern.JPG
    P1030088_Bildgröße ändern.JPG
    177,3 KB · Aufrufe: 1.140
Zuletzt bearbeitet:

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Sehr schöne Geschichte. Bis zum nächsten Stammtisch hast du die Kugel bestimmt im Griff und grillst uns was vor :prost:
 
OP
OP
bandittreiber

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sehr schöne Geschichte. Bis zum nächsten Stammtisch hast du die Kugel bestimmt im Griff und grillst uns was vor :prost:

Dein Wort in Gottes Ohr :lol:
btw. Stammtischtermin muss ich noch schauen, wird aber wohl je nach Urlaubsplanung Ende März werden. Ich gebe da kurzfristig bescheid.

Gruß
Frank
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Klasse Geschichte! :2prost:

Aber warum muss der arme Grill in die Wiese ziehen?
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Immer wieder schön anzusehen, so ein Nagelneuer Grill !! :thumb2: Leider halten die so ewig, dass ich auf absehbare Zeit nicht in diesen Genuss komme. :(

Bin gespannt, was Du besser findest. Holzkohle oder Gas. Ich persönlich habe nur Holzkohlegrills. Gas will ich nicht. Da fehlt doch der ganze Feuerspaß. Nur einschalten und hochdrehen - langweilig. :pfeif:

Gruß Matthias

PS: Du must noch Deine Signatur aktualisieren. ;)
 

wurschtbrater

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sehr schöne Geschichte. Bis zum nächsten Stammtisch hast du die Kugel bestimmt im Griff und grillst uns was vor :prost:

Ralf, da freu ich mich schon drauf. So ein Stück Krustenbraten kommt immer gut an. :pfeif:


Mensch Frank, das ist ja nun schon Dein 2. richtiger Grill (nach dem SoH), freut mich, leckeren "Einsteiger" hingelegt! :thumb1:
 

on.line

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Glückwunsch zur gelungenen Grilleinweihung!

Sehr schöne Bilder und eine tolle Geschichte mit einem filmreifen Happy End.
 

15.8

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich finde es richtig toll, wie der GSV miteinander umgeht. SUUPER.

Schön das der 57er jetzt ein Zuhause hat :thumb2:
 
OP
OP
bandittreiber

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi Alex,

Geschmacksmässig habe ich keinen Unterschied zwischen Gas und Kohle geschmeckt. Ich habe aber auch keine Räucherzusätze verwendet. So gesehen, ist Gas auf jedefall einfacher - Flasche auf, zündung an und gewünschte Temperatur eingestellt (kann ich mit dem Ascona inzwischen fast gradgenau). Das ist bei dem aktuellen Wetter entschieden angenehmer, als alle 30min, raus an den Grill und gucken was da passiert. Wenn ich bei dem Kohleteil mal weiß, wie das Temperaturverhalten ist, wird das bestimmt auch anders.

Interessant war, daß das Deckelthermometer von der Weberkugel etwa 20 Grad weniger als das ODC Gourmetcheck anzeigt. Beim Ascona ist das genau andersrum, da geht das Deckelthermometer 20 Grad vor. Das werde ich auf jedenfall mal beobachten

Am WE will ich mal was mit Räucherzusätzen probieren, da bin ich dann schon gespannt drauf. Auf dem Ascona ist das durch die Luflöcher nicht ganz so einfach, bzw. bei niedriger Temperatur muss da schon etwas gebastelt werden, damit ich im Ascona einen Sparbrand laufen lassen kann. Das stelle ich mir in der Kugel einfacher vor. Ansonsten hole ich mir heute abend den WSM nach Hause, da wird auch am WE getestet. Mal schauen ob das Wetter mitspielt. Ich muss die Teile ja auf die Wiese stellen, da die Terrasse direkt vorm Schlafzimmer ist und Göga nicht wirklich begeistert ist, wenn die Bettdecke nach schwarzwälder Schinken riecht (besser als nach totem Räucherfisch :lol.) .

bis denne

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Schöne Geschichte, viel Spaß mit dem neuen Mitbewohner!

:prost:
 
Oben Unten