• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Einfacher Krustenbraten -> Einweihung OBI Kugelgrill

Kalli

Metzger
10+ Jahre im GSV
Heute gab's die Einweihung des neuen Zweitgrills, ein billiger Kugelgrill aus dem OBI mit 57er Durchmesser. Dazu wurde ein simpler Krustenbraten gemacht.
Als Grundlage diente diesmal ein vorgepökelter Krusti aus'm Real, gestern ein wenig gerubbt mit Pfeffer, Oregano, Thymian, Paprika und Knoblauch. Das Salz hab ich wegen dem gepökelten Zustand weggelassen.
17022010306.jpg

In die Schale unter dem Braten waren ein bißchen Sellerie und Zwiebeln, aufgefüllt mit am guten Zwergla vom Fässla und ein bißchen Gemüsebrühe. Im Anschluss eingekocht, so gab's ne prima Zwiebelsoße.
17022010310.jpg


Sieht so fast weng unappetitlich aus! ;)
17022010312.jpg


17022010313_2.jpg


Fertig nach gut 2,5 Stunden bei konstanten 180-190°, ohne Kohlen nachlegen.
17022010314.jpg


Tellerbild mit Klößen und Zwiebelsoße
17022010317.jpg


Gut war's, das Fleisch war zart und Rest hat auch gepasst! Nur im Grill konnte ich die Temperatur nicht runterregeln, ob's wohl an den (zu vielen) Heat Beads lag? Ich hatte die beiden Kohlekörbe fast voll gehabt. Das Problem dass das Blech zur Zuluftsteuerung undicht war (hatte schonmal jemand mit diesem Grill in einem anderen Beitrag geschildert) hatte ich eigentlich gelöst...
 
Zuletzt bearbeitet:

Kettenmanni 1963

Herrscher der Kugel
....so wie ich das sehe ist das ne Weber-Kugel !???


Wenn Du etwas mehr gegrillt hast und etwas Asche und Patina im unteren Kessel abgelagert ist, schliessen auch die Ventie dicht und das Regeln wird Dir leichter fallen.....

Schöner Krusti........das wird auch noch besser :DS:

Das Grillrost auf jeden Fall !!!! 8-)
 
OP
OP
Kalli

Kalli

Metzger
10+ Jahre im GSV
Schö wär's, wenn's ein OTG wär, dann hätt ich die Probleme mit der "Falschluft" net! :grin:
Bin grad extra nochmal raus in die Kälte gestapft für die Beweisfotos. Ich hab jetzt immernoch knapp 120° in der Kugel, alle Vents geschlossen (da geht ja PP ganz von alleine ;) ). Hab auch eben mal nen Rauchtest gemacht, wo er denn die Luft herbringt. Ich nehm jetzt fast an, dass er evt. über den Deckel an der Aufflagefläche zieht. Am Aschetopf und den Regelungslöchern hat er keinen Rauch oder vielleicht nur nicht sichtbar gezogen. Den Deckel kann man aber auch gut nen Zentimeter seitlich hin- und herschieben. Da kann man bestimmt mit Ofendichtband Abhilfe schaffen.
Hier aber erstmal die Bilder:
Gesamtansicht
17022010318.jpg

Hier die Steuerung der Zuluft
17022010319.jpg

Aschetopf mit Luftsteuerung von oben
17022010320.jpg

hier der originale Grillrost
17022010322.jpg


Der Klapprost ist vom Weber's Stephen, den hab ich mir Zuge der Teilebeschaffung für den Eigenbau UDS gegönnt und heut gleich mit eingewiehen. :grin:
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Gut gemacht.
Los zeigmal die Totale
 

LE@SH

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ha, die Kugle kenn ich doch!! Die hat ein Freund von mir auch und der ist eigentlich sehr zufrieden damit!
 

rheingriller

Grillkaiser
Lecker, Krustenbraten hatten wir ewig nicht mehr. :messer:
Zu dem Aschefass: mein Nachbar hat denselben Grill (ich vermute, der ist von Uniflame) und das Prinzip ist eigentlich sehr gut. Aber: das Fass muß richtig fest montiert werden (wir haben da noch Unterlegscheiben verwendet), sonst schließt die Aufnahme nicht richtig am Gehäuseboden. An dem Schieber muß sich ein richtiger Film aus Fett und Asche gebildet haben, dann ist auch der gegen Falschluft dicht - ebenso an der Aufnahme, wo man das Fass einschiebt.
Nach einigen Grillevents ist der Grill hier jetzt so konditioniert, dass beim Schließen aller Ventile die Glut in kurzer Zeit ausgeht - funzt also. 8-)
 
Oben Unten