1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Featured Einführung einer neuen Klasse, der USS „Franz Jäger“

Dieses Thema im Forum "Eigenbauten" wurde erstellt von shofmann000, 22. September 2014.

  1. shofmann000

    shofmann000 Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    In einer kühlen, feuchten Novembernacht fuhr ich gerade mit dem Auto durch die Stadt. Das Fenster offen, und ich genieße die kalte Nachtluft. Es war nichts los auf den Straßen, und meine Gedanken schweiften etwas ab.
    Ich habe einen ganz netten Grill gebaut. Kann Ferkel und Lämmer grillen, hab einen Platz für die Peka, Steaks und Würste gehen auch, und neben dran gibt’s auch noch nen kleinen Pizzaofen. Fast perfekt, aber es fehlt noch ne Möglichkeit für indirektes Grillen.
    Ein Smoker wäre cool. Aber den zu bauen kostet, zumindest für mich, viel Zeit. Und wenn ich den dann heimbringe läßt mich mein Schatz einliefern, darüber hinaus treibt der Platzbedarf des Gerätes den WAF in den roten Bereich.
    Ein Kugelgrill? Nachdem wir nun schon über 2,5 k€ in den großen Grill gesteckt haben noch nen zusätzlichen Grill kaufen? Das sprengt den unteren Anschlag des WAF-O-Meters. Darüber hinaus will ich lieber selber was bauen.
    Bleibt ein UDS. Kostengünstig, zum Selberbauen, braucht nicht viel Platz und wenn ichs schön mache, dann ist der WAF wenigstens im neutralen Bereich. Super, das geht. Ich brauch ein Faß!
    Als ich mir noch überlege, woher ich das Faß nehme, sehe ich etwas am Straßenrand stehen. Mein Fuß tritt fast automatisch das Bremspedal aufs Bodenblech. Quietschender Gummi, und der Wagen kommt zum stehen. Doch das Quietschen hält an, kommt von hinten und schnell näher. Neben meinem offenen Fenster kommt ein Auto zum Stehen und der Fahrer winkt mir freundlich mit seiner geschlossenen Hand zu. Er ruft mir etwas zu, sicher ein freundlicher Gruß, es war aber etwas ausländisches, sollte bestimmt „Guten Abend“ heißen. Ein netter Mensch. Zu Hause muß ich mal nachschauen, was das wirklich heißt, klang beinahe wie A…och.
    Ein Blick in den Rückspiegel, da steht das Teil, was ich brauche. Fast gleich neben der Straße. Also Rückwärtsgang rein und näher rangefahren. Kurz davor stand aber wohl noch etwas anderes, was ich übersehen habe, irgendein Kinderspielzeug oder so. Jedenfalls war plötzlich alles voller Glassplitter und etwas hupte und blinkte wie blöde. Das ist echt nervig, also hab ich das Teil fix ins Auto gewuchtet und hab zugesehen, dass ich dort wieder verschwinde.
    Zuhause hab ich ne Weile gebraucht, aber dann bekam ich das Teil dann doch noch auf. Dann hab ich erstmal den Kram rausgerissen, den ich nicht brauch. War so ein merkwürdiges Teil drin, mit 5 Kästen, Viel Plastik und Elektronik. In den Kästen waren lauter Zettel drin. Den ganzen Kram hab ich sorgsam getrennt und entsorgt. Das Plastik und die Elektronik zum Wertstoffhof, und die Zettel hab ich in die Papiertonne geschmissen.
    Komisch ist, seit dem wird bei uns kein Müll mehr abgeholt. Kurz danach kam ne Karte von den Malediven mit netten Grüßen der ehemaligen Müllfahrer. Offensichtlich verdient man in dem Job richtig gut Geld.


    So, viel Unsinn geschrieben, aber das mußte sein. :D


    Bild 001.jpg


    Die Wahrheit, der sollte in den Schrott. Ein UL-Gehäuse für den Cashmaster3.

    Bild 004.jpg


    Ausgeschlachtet war es schon.

    Bild 003.jpg


    Schlösser fehlen, Alarm ist auch weg. Hier ein Blick auf das simple Riegelwerk.

    Bild 005.jpg


    Zuerstmal sind noch ein paar Löcher zuviel in der Tür. Zuschweißen, abschleifen, fort sin se.

    Bild 006.jpg


    Hier der Blick von Innen. Waren die Löcher für das Doppelbartschloß und einen Schlüsselschalter.

    Bild 013.jpg


    Die Farbgebung des Gerätes mag zu einem modernen Bankschalter passen, aber für ein Grillgerät ist RAL9006 nicht gerade schön. Also Stöpsel ins Ohr, Negerkeks auf die Flex, und Losflexen. Ein paar Kilowattstunden später, der Keks hat sich in Staub aufgelöst und der Lack hat ein paar Kratzer und ich hab ne Staublunge und seh aus, wie ein Schneemann.

    Bild 015.jpg


    Geht also so nicht. Hätte nicht gedacht, dass der Lack so gut ist. Nächster Versuch mit ner groben Fächerscheibe.

    Bild 016.jpg


    Diesmal auch mit Ganzkörperkondom und Munschutz gegen den Staub

    Bild 017.jpg


    Sagen wirs mal so, es ging. Das Innere des Tresors wollte ich aber mit der Methode dann doch nicht bearbeiten. Da ist alles voller Ecken und Kanten.

    Bild 019.jpg


    Innen hab ich dann doch zur Chemie gegriffen, und dann alles gründlich gereinigt, das ging deutlich besser. Hier im Bild schon die Aufnahmen für die Grillroste.

    Bild 020.jpg


    Selbst die verwinkelte Tür ist porentief rein.

    Bild 022.jpg


    In der Rückwand befanden sich 3 Löcher für Kabel und Stecker. Die hab ich einfach zusammengelegt.
    Einfach ist gut. Ich hatte nur 1,5mm Flexscheiben da. Davon hab ich 2 gebraucht für die 4 Schnitte, über die Zeit will ich gar nicht reden, der Stahl ist super.

    Bild 023.jpg


    Nu hab ich das Loch drin, schon will ich es wieder zu haben. Bissel Blech geschnitten und gebohrt.

    Bild 025.jpg


    Angeschraubt

    Bild 028.jpg


    Klasse Lüftungsklappe, nur noch ohne Verstellmöglichkeit

    Bild 029.jpg


    Grillroste rein. 2 Etagen auf Gleitschienen. Anfangs wollte ich die Schienen mal selber bauen, damit sie lebensmittelecht und temperaturbeständig werden. Dann bekam ich aber plötzlich passende Edelstahlgleitschienen, bei denen nur die Anschläge aus Kunststoff sind. Die Anschläge waren dann nach dem ersten Ausheizen weg.

    Bild 031.jpg


    In die Tür kommt eine Tropfkante, damit der Boden vor dem Grill nicht so leidet.

    Bild 034.jpg


    An der Rückwand hat sich auch etwas getan. Die Verstellmöglichkeit der Lüftungsklappe nimmt Formen an.

    Bild 035.JPG


    Ein Kohlekorb aus 8mm Rundstahl zusammen gebraten.

    Bild 036.JPG


    Und hier nochmal in der Übersicht.

    Bild 037.JPG


    Der Grill wurde höher gelegt, damit man für den Transport besser drunter greifen kann.

    Bild 038.JPG


    Eine Herausforderung war, den Rahmen unter den Grill zu bekommen. Ganz allein, kein Kran, nur ein Hubwaagen. Ein bissel nachgedacht, dann geht’s ganz leicht.

    Bild 039.jpg


    Ein bissel Schwarzarbeit. Bevor Fragen kommen. Ofenlack aus dem Baumarkt mit dem Yippie Yeah.

    Bild 040.jpg


    Rundumm schön gleichmäßig auftragen, trocknen lassen, und …

    Bild 042.jpg


    Einbrennen. Kisten und Palettenholz gabs genug.

    Bild 044.jpg


    Also einen ganzen Nachmittag immer wieder Holz nachgelegt und dem Teil zugeguckt.
    :kaffee::yawn: Langweilig!

    Bild 043.jpg


    Doch plötzlich, huch, die Palette brennt! Jedenfalls raucht se schon. Feuer ausgehen lassen, und den Grill zur Sicherheit über Nacht draußen stehen gelassen. Unglaublich, der hatte am nächsten Morgen noch über 50°C

    Bild 048.JPG


    Endausbau, alles wieder dran, was den Tresor ausmacht, Geldausgabeschlitz,

    Bild 050.JPG


    Riegelgriff, Zahlenschloss.

    Bild 047.JPG


    Das Zahlenschloß ist nur Fake. Dahinter ist das Loch für das Thermometerkabel

    Bild 052.JPG


    Spuren des Einbrennens an der Tür.

    Bild 055.JPG


    Nun nochmal zum Lüftungsschieber. Eine Achse mit Gewinde dranschweißen.

    Bild 054.JPG


    Bild 058.JPG


    Ins Gegenstück reinschrauben,

    Bild 053.JPG


    Passt!

    Bild 057.JPG


    Ein Drehgriff? Ein Zahnriemenrad aus einem Nadeldrucker für Kontoauszüge sieht super aus, und passt vom Thema her auch ganz genau.

    Bild 056.JPG


    Fertig! Jedenfalls fast.
    Und hier kam es zu einer Extrempause. Arbeitgeberwechsel, und der alte Arbeitsplatz gefühlt am anderen Ende der Welt. Der Tresor ist schwer, den nimmt man nicht eben mal so mit, also stand er dann ne Weile beim alten Arbeitgeber rum. 3 Jahre mit etlichen geplatzten Transportterminen, nur mal angesprochenen aber nie richtig zu Ende geplanten Transporten und den Terminen, die man gleich ganz vergessen hat zu planen später.

    klIMG_6975.JPG


    Es ist geschafft, er steht an seinem Platz. Leider gibt’s keine Bilder von der Anlieferung. War ne Klasse Aktion.

    IMG_6977.JPG


    Hier nochmal das Thermometerloch mit Thermometer.
    Die erste Feuerprobe gab’s hier .
    Aufheizen ging erstaunlich schnell, die Temperatur hat er gefühlsmäßig gut gehalten (ich konnts nicht nachmessen). Die Temperatur auf der Außenseite lag konstant bei 86,3°C, in Verbindung mit der geraden Oberseite des Tresors ergibt sich eine super Möglichkeit dort Sachen warm zu halten. Die Gleitschienen funktionieren auch im heißen Zustand super.
    Aber es gibt noch ein paar Dinge zu tun.
    Die Tür braucht eine Dichtung. Die Temperatur ist noch nicht so gut steuerbar. Eventuell brauche ich auch noch an der Abluft ne Einstellmöglichkeit. Das muss ich mal noch austesten.

    Bild 003.jpg


    Nochmal ein Blick zurück. Während der langen Wartezeit verschwand leider ein Teil des Tresors. Nämlich das Riegelwerk, ganz genau das goldfarbene Teil hier in der Tür. Da ich möchte, dass der Tresor wieder genau so funktioniert, wie früher, muss ich das wohl mal nachbauen. Wird aber schwierig, hab keine Maschinen für sowas. Eine Fräsmaschine braucht’s wohl mindestens. Das Blech ist 5mm dick.
    Oder hat vielleicht zufällig jemand von Euch noch so einen Riegel zu Hause rumliegen?

    Hier noch die technischen Daten.
    Höhe: 950mm
    Breite: 450mm
    Tiefe: 785mm
    Materialstärke: 12mm
    Gewicht laut Hersteller: 370kg abzüglich Vereinzler und Geld ca. 300kg Ich glaub, den klaut keiner so schnell.

    Soviel zu meinem UglySafeSmoker „Franz Jäger“



    Viele Grüße
    Sven


    Kleiner Nachtrag noch, der WAF ist sogar ein wenig im grünen Bereich :thumb2:
     
  2. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare 10+ Jahre im GSV

    muaahaha, Shofi, lang nix mehr ghört und dann das! Ein Tresorsmoker! Wo issn der Auspuff, oder hab ich's überlesen?
    Schön von dir zu lesen!
     
  3. Grillfanatiker

    Grillfanatiker Fleischmogul 5+ Jahre im GSV

  4. OP
    shofmann000

    shofmann000 Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Hallo, der "Auspuff" ist der Geldschlitz aus dem früher mal die Scheine rausgekommen sind.

    Ich war in letzter Zeit etwas abgelenkt. Drum hab ich mich eher passiv am Forum beteiligt.
     
  5. weschnitzbube

    weschnitzbube GSV-Shakespeare 10+ Jahre im GSV

    Schön, dass du wieder da bist!
     
    baser gefällt das.
  6. Asconaut

    Asconaut Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Geil. Der Wahnsinn. Super Aktion! :D
     
  7. Dörka Dörka

    Dörka Dörka Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Affengeil das Teil. :wiegeil:
     
  8. Kochmeister

    Kochmeister Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Echt geile Idee!!! Vor allem - das Teil klaut Dir keiner!!!
     
  9. Spätzünder

    Spätzünder Private BIRD 5+ Jahre im GSV

    :respekt: ein Hammer-Gerät :thumb2:

    Guck Dir mal Bang Boom Bang an :D

    Glück Auf
     
    Asconaut gefällt das.
  10. wiesel

    wiesel Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Sehr geile Idee, absolut unbezahlbar und man erkennt die Liebe zum Detail!
     
  11. Backwahn

    Backwahn Horch a mal 10+ Jahre im GSV

    Na alter Eiswocker ? Es war schön, mit einer solchen Story den Tag zu beginnen.

    Danke
     
    taigawutz gefällt das.
  12. waldwuser

    waldwuser zini 10+ Jahre im GSV

    Morgens um 6.00 Uhr solch heitere Geschichte zu lesen, Danke hierfür. Super Idee. Einen Geldautomaten hatten wir bis jetzt noch nicht. Glaub ich zumindest.

    Gruß Steffe, der auch auf ein baldiges Wiedersehen hofft.
     
    terrak gefällt das.
  13. tuppi

    tuppi Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Es fehlt nur noch der automatische Ausgabeschlitz für die fertigen Steaks!
    Klasse Beitrag da bin ich mal auf die Grillergebnisse gespannt.
     
  14. Big_73

    Big_73 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Hammerteil, das nennt man innovativ. :respekt:

    Bin schon auf den Bericht der ersten Vergrillung gespannt.
     
  15. Ebbel

    Ebbel Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Das hat glaub ich auch noch keiner, so einen rauchenden Tresor. Feine Arbeit. Schön, mal wieder was von dir zu lesen.
     
  16. OP
    shofmann000

    shofmann000 Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Die erste Vergrillung gab's doch schon.
    Der Einstieg ins indirekte Grillen, das erste Mal BBC
    Der Hinweis im Tread war wohl etwas klein.

    Ich werd mir Mühe geben, wieder öfter mal was zu schreiben.
    Und ein Treffen werde ich auch mal wieder ins Auge fassen.
    Mal schauen, wann ein Termin passt.
     
  17. Kapfi

    Kapfi Vegetarier

    Nur Bekloppte hier :gs-rulez:
    Wahnsinn
     
  18. VA-Griller

    VA-Griller Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Richtig gute Idee schön umgesetzt, Klasse :thumb1:
    Bei der Wandstärke glaube ich das der die Temperatur so lange hält, Wahnsinn.
    Ich bin dann auch mal noch auf die weiteren Ergebnisse gespannt und ob du noch nach und nach etwas an dem USS „Franz Jäger“ veränderst.
    Ich hab bei meinem VADS auch immer noch dran rum gebastelt bis ich zufrieden war.
    Aber schön den Bezug zum Tresor behalten, wirklich sehr schön :respekt:
     
  19. Michel_bri

    Michel_bri Hobbygriller 5+ Jahre im GSV

    Ein DeLa Rue-AKT als Smoker......richtig cool. Ich arbeite beim Mitbewerber. Ab und zu baue ich so ein Ding ab. Ich halte mal nach dem Riegelwerk Ausschau.
     
  20. r2d2

    r2d2 Grillgott & Marktschreier 5+ Jahre im GSV

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden