• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Einsteigerzubehör für ODC Ascona

haidiho

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
So hallo,

ich will jetzt auch ins Grillvergnügen stürzen und wollte euch fragen was ich als Zubehör für den Anfang so alles brauche. Da gibt es ja ewig viel pfannen , platten usw.

Gruß

haidiho
 
OP
OP
H

haidiho

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
was ich genau alles machen will weiß ich noch nicht. ist ja mein erster grill überhaupt.
deswegen auch die frage nach der grundausstattung die ich benötige. wenn ich dann tiefer eingestiegen bin kann ich ja immer noch dinge hinzu kaufen.
 
OP
OP
H

haidiho

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
das mit dem auffangbehälter stehe ich nicht ganz. der grill hat doch unten eine auffangeinrichtung die das fett auffängt. meinst du sowas? die wäre ja schon dabei.
 

Urlauber

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Butterkeks

Bundesgrillminister
  • Ein Magnet und Jehova, um die Hitze bei Low&Slow durch Verschließen der Abluftschlitze feiner regulieren zu können.

  • Die Grill-Funkthermometer von Reichelt, und zwar 2x bitte.

  • Eine 50cm Paellapfanne

Grüße
 

Butterkeks

Bundesgrillminister
Also ich finde, wenn man gute Steaks und Burger liebt, so wie ich, dann kommt man um den hier nicht rum:

Grillrost für 57 cm Grills aus Gusseisen 7,5 kg - Grill Shop 24, der Grills und Barbecue BBQ Thommel Onlineshop
Die finde ich nicht optimal, da bei Vulkanstellung die Hitze in der Mitte konzentriert ist, und da ist bei diesen Rosten massives Material.

Ich würde eher den Originalrost beim indirektgrillen lassen, bei Vulkanstellung einen kleinen Gusseisen-Rost in die Mitte auf den Vulkan legen.

z.B. der hier:
Grandhall Grillrost - Gusseisenrost [A01615028H] - 39,90 Euro : Petras Grillshop, Alles rund um das Thema grillen


Grüße
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das war jetzt nicht Dein ernst, oder?
Völlig überteuertes Grillbesteck und Silikonpinsel empfehlen, aber dafür ein Fleischthermometer bei dem man ständig den Deckel haben muss?!

:rotfll::rotfll::rotfll:

Also Grillzangen hab ich zwei davon:

IKEA | Küchenutensilien | Küchenutensilien | IKEA 365+ HJÄLTE | Fleischzange

Das sind die allerbesten Grillzangen die ich bisher hatte und der Preis ist unschlagbar.

Silikonpinsel hab ich mit zwei anständige um einen Euro beim letzten Einrichtungshausbesuch mitgenommen, gibts aber auch bei ebay zwischen 2 und 5 Euro.

Dafür würd ich beim Fleischthermometer etwas mehr ausgeben:

Outdoorchef Gourmet-Check
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde eher den Originalrost beim indirektgrillen lassen, bei Vulkanstellung einen kleinen Gusseisen-Rost in die Mitte auf den Vulkan legen.
Dafür benutze ich keinen Vulkan mehr. Ich benutze den CIG Rost in der Trichterstellung, funktioniert einwandfrei. Damit bekommen man auch ein schönes Branding und hat viel mehr Platz als in der Trichterstellung.
Der Guss leitet die Wärme sehr gut vom Rand weg richtung Innenbereich.

Ich gab den Cast Iron Gate nimmer her :-)
 

Butterkeks

Bundesgrillminister
Dafür benutze ich keinen Vulkan mehr. Ich benutze den CIG Rost in der Trichterstellung, funktioniert einwandfrei. Damit bekommen man auch ein schönes Branding und hat viel mehr Platz als in der Trichterstellung.
Der Guss leitet die Wärme sehr gut vom Rand weg richtung Innenbereich.

Ich gab den Cast Iron Gate nimmer her :-)
Ein Branding gibts bei indirekt ja dann schon, aber der Vulkan erzeugt eben einen brüllend heissen Luftstrom den es bei Trichter nicht gibt bzw. nur am Rand. Bei indirekt+Gussrost gart das Fleisch fast nur durch die Hitze des Eisens, und nicht durch heisse Luft wie über Vulkan.

Zudem hab ich gerade bei Rindersteaks bei einem vollflächigen Gussrost keine Möglichkeit, das Fleisch bei lauer Temperatur ein paar Minuten am Rand ziehen zu lassen.

Also für mich wär der CIG nix - ich geb zu, dass einen ODC Venezia mit seperaten Steakhousebrenner zum flachgrillen hab :rotfll: Aber Rindersteaks mach ich trotzdem auf dem Vulkan + Gusseisen. Besser gehts nicht. :grün:

Grüße
 
OP
OP
H

haidiho

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
kann man beim cig die elemente auch einzeln bestellen oder gibt es einen gusseisenrost, der etwas kleiner ist, dass ich wie oben bereits einer geschrieben hat die steaks bei vulkanstellung am rand nochmal ziehen lassen kann?

gruß

haidiho
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die CIG Teile kannst du auch einzeln bestellen. Ansonsten gibt's von Weber einen Runden Gusseinsatz, der auch gut zu Verwenden ist.

Gruß

frank
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Oben Unten