1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Einweihung CyberQ Wifi mit Ribs vom WSM

Dieses Thema im Forum "Indirektes Grillen" wurde erstellt von DerBrecht, 16. März 2016.

  1. Mc Klappstuhl

    Mc Klappstuhl Fleischesser

    57er WSM
     
  2. purestylemkk

    purestylemkk Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Na der verträgt echt einiges an Kohle. Der 47 läuft dafür nicht ganz so stabil wie der 57er. Mit Guru ist das zwar egal, aber ohne würde ich zum 57 er greifen. Der ganz kleine läuft übrigens wieder brutal gleichmäßig;) ist mir aber zu klein..
     
    Mc Klappstuhl gefällt das.
  3. hitman69

    hitman69 Militanter Veganer

    Hallo Grillkollegen,

    Freue mich diesen Thread entdeckt zu haben. Ich besitze auch seit ca. 2 Jahren einen WSM 57cm.
    Mit dem Smoker lassen sich mittlerweile, nach einer gewissen Erprobunggsphase gute Resultate erzielen. Da er aber für Zugluft etwas anfällig ist und das gelegentliche nachregeln auf Dauer nervt spiele ich mit dem Gedanken mir auch so etwas wie den BBQ CYBER Q zuzulegen.
    Der Preis ist ja nicht ohne und ein absoluter Wermutstropfen aber ich denke wenn es denn einwandfrei funzt, dann würde ich den dadurch gewonnenen Nutzen dem Vorrang geben.

    Jetzt zu meine Fragen
    Wie weit reicht die Verbindung vom Cyber Q zum Handy bzw. Tablet?
    Könnt ihr dazu was sagen?
    Ich frage deswegen weil mein Smoker unterm Carport steht wenn gesmoked wird....soll heissen, im Normalfall bin ich dann im Haus, Türen u Fenster sind geschlossen und die Entfernung kann schon an die 10m reichen.

    Zum Anheizen selber:
    Ich habe es mir angewöhnt das, ich den Feuerring flächenfüllend halb bis dreiviertel mit Greekfire Brikett fülle, in der Mitte wie ein Vorredner schon sagte eine Kuhle bilde und dann 8 bis 10 glühende Brikett dort hineingebe. Anschließend baue ich schnell zusammen und gebe 10 Liter wirklich heissen Wasser dazu.
    Dann zammbauen und aufheizen lassen. Bei gut 80° gebe ich das Grillgut auf den Rost und füge Holz bzw. Räucherchips hinzu. Nach 20 bis 30 min, wenn die Räucherphase rum ist peile ich dann 105 bis 110° an.
    Nach der Räucherphase also würde ich spätestens den Guru dranmachen und der Plan wäre dann, die Temperatur von drin zu überwachen. Natürlich auch mit dem Ziel mal in Richtung PP und auch Brisket die echten Longjobs, auch über Nacht relativ entspannt zu überstehen.

    Wie sind eure Erfahrungswerte dazu?
    Lässt sich die Temperatur bei Bedarf auch mal schnell auf 140 oder 150° mit dem Guru raufdrehen???
    Schnell ist hier allerdings relativ....ist mir schon klar.....denke das könnte dann schon so 15min. dauern oder so.......

    Danke schon mal vorweg für eure Infos .

    VG
    Sepp aus Bayern
     
  4. OP
    DerBrecht

    DerBrecht Grillkönig

    Hi, wie es mit der Adhoc Verbindung zwischen Guru und Handy aussieht kann ich dir nicht sagen, bei mir läuft beides übers WLAN. Guru mit dem WLAN verbunden, Handy mit dem WLAN verbunden, dann is die Reichweite nur durch dein WLAN Signal beschränkt.

    Bzgl. hoch heizen behaupte ich mal, dass es mit dem Guru schon möglich ist, aber kann natürlich bisschen dauern, da alle Lüftungen zu sind bis auf die, an der der Guru hängt.
    Aber der WSM hat natürlich auch Grenzen. An die 200 Grad wirst du wahrscheinlich nicht kommen.
     
  5. hitman69

    hitman69 Militanter Veganer

    Oha....d.h dann wohl, wenn es der Guru nicht bis ins WLAN vom Haus schafft kommt mit dem Tablet keine Verbindung zustande?????
     
  6. OP
    DerBrecht

    DerBrecht Grillkönig

    Mit der Router Variante nicht nein. Aber es gibt noch die Möglichkeit einer Adhoc Verbindung zwischen Guru und mobilem Endgerät. Ohne Router dazwischen. Hab ich noch nie gemacht, aber ich glaube da erstellt der Guru nur ein eigenes WLAN mit dem sich dann Handy oder Tablet verbindet. Also wenn du allgemein ein Problem mit der WLAN Verbindung vom Carport nach innen hast, könnte das evtl. gar nicht klappen. Zumindest die Überwachung. Seinen Job tut der Guru trotzdem ;) Und es gibt ja noch die Möglichkeit Repeater usw. einzusetzen.
     
  7. hitman69

    hitman69 Militanter Veganer

    Verstehe...Danke für deine Infos Der Brecht... :-)
     
  8. OP
    DerBrecht

    DerBrecht Grillkönig

    Gerne doch ;)
     
  9. Bärenhunger

    Bärenhunger Grillkönig

    Schöne Ripperl. Lecker lecker lecker.

    Ich nutze den WSM nur noch mit dem CyperQ WiFi. Möchte ich gar nicht mehr missen :cool:

    Grüße
    Bärenhunger
     
    Lanzarolo gefällt das.
  10. Lanzarolo

    Lanzarolo Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    100 % Zustimmung
    Da bleibt viel Zeit zum :durst: ohne sich kümmern zu müssen.
    ( mehrfach OT erprobt ;-) )

    :prost:
    Tom
     
  11. hitman69

    hitman69 Militanter Veganer

    Hallo zusammen,

    Noch eine Frage
    Was genau ist der Unterschied zwischen dem
    BBQ GURU CYBERQ
    und dem
    BBQ GURU CYBERQ CLOUD???

    DANKE VORWEG
    VG SEPP
     
  12. OP
    DerBrecht

    DerBrecht Grillkönig

    Google hilft. Hier eine Auszug aus der Produktbeschreibung.

    „...Der neue CyberQ Cloud ist mit einem stärkeren Prozessor und mehr Speicher gegenüber dem CyberQ Wifi ausgestattet.
    Zu dieser neuen Leistung kommen auch viele neue Features welche sich von dem CyberQ Wifi unterscheiden.
    Mit dem CyberQ Cloud können Sie die Temperatur komplett überwachen und im Nachhinein auswerten
    und dank der Unterstützung mit der Seite sharemycook.com können Sie, Ihre Gerichte mit anderen teilen.

    Wenn Sie im Besitz einer Amazon Echo bzw. Alexa sind, können Sie z.B. mit Hilfe Ihrer Alexa die Temperatur des CyberQ Clouds regeln.
    Sie können Alexa einfach fragen: "Alexa frag CyberQ Cloud, wie die Temperatur von Sensor 1 ist?"
    So ist es für Sie möglich die Temperatur gemütlich über Ihr Amazon Echo zu kontrollieren und auch zu regeln. ...“

    Für mich persönlich den Mehrpreis nicht wert. Ich nutze die CyberCook App. Damit kann ich meine Daten auch aufzeichnen
     
  13. hitman69

    hitman69 Militanter Veganer

    Hallo Brecht,

    ok...wieder mal Dankeschön.
    Dachte bzw. hoffte, das hier schon jemand das neuere Teil hat.

    Kosten die beiden Set´s nicht in etwa das Gleiche weil Du schreibst....
    " Für mich persönlich den Mehrpreis nicht wert " ???
     
  14. OP
    DerBrecht

    DerBrecht Grillkönig

    Weiß nicht genau. Der Wifi hatte 299 gekostet und den Cloud hab ich jetzt für 369 gesehen. Aber evtl. war da schon eine Adapter dabei. Hab ich nicht drauf geachtet.
    Bin mit meinem Wifi aber sehr zufrieden und sehe keinen Grund oder Vorteile für eine Cloud-Variante.
     
  15. hitman69

    hitman69 Militanter Veganer

    Das all incl Set sehe ich halt immer für 449€.....von daher meinte ich halt.
    Andererseits im Bezug auf Leistung etc....habe ich ja dieses Wlan Problem...Ich nenne s mal so.
    Zwischen Carport und unserem Haus steht halt nochmal ein Haus....drum meine ich wird das normale Wlan Signal da nicht ausreichen.....muss mal recherchieren ob bzw wenn dann wie man das Wlan ignal evtl noch verstärken kann.
    Ansonsten bleibt nur Adhocmodus und wenn das auch nicht klappt kann ich den Guru nur dranmachen und müsste halt dann mit meinem Maverick überwachen.......
     
  16. OP
    DerBrecht

    DerBrecht Grillkönig

    Bei einem schlechten WLAN Signal wird dir die Cloud Variante aber auch nicht weiter helfen.
    Da hilft wirklich nur ein Repeater. Aber ein Repeater im Freien...weiß auch nicht...
    Schwierig... :(
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden