• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Einweihung GO-anywhere am Angelsee

h0rN3t

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus,

am Freitag ist mein neuestes Sportgerät angekommen: Weber GO-anywhere. Obwohl ich mittlerweile schon eine recht umfangreiche Grillsammlung habe war da noch nichts tragbares dabei. Immer wieder träumten wir beim Angeln von leckerem Grillgut, jetzt war es soweit.

Freitag ausgepackt & montiert. Keine Transportschäden (woohoooooo) und eine erstaunlich gute Verarbeitung wie ich finde.

Samstag gings dann an den Kuhschwanzweiher, ein sehr gepflegtes Vereinsgewässer nahe Waldsolms mit sehr gutem Besatz. Das Wetter hat uns allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht :D Wir konnten viele Fische beim vorbeischwimmen beobachten und studieren, allerdings schwommen diese direkt an unseren Ködern vorbei. Lediglich ein paar Weißfische kamen dabei rum, aber egal es war sehr interessant viele unterschiedliche Fischarten mal aus der Nähe zu sehen (Spiegelkarpfen nahe der Laichplätze, Hecht in Lauerstellung unter Ästen, die ins Wasser ragten,etc.)

Trotz Beissflaute also gute Laune bei den Gründauern, die sich noch steigern sollte, als endlich der GO-anywhere angefeuert wurde :D

Oja, sehr geil. Der Weber AZK passt schön auf den Kohlerost, da passiert auch dem Rasen nichts :)

1.JPG


Kohle bereit, der Grill ist SAUheiß, genau richtig zum Anbraten. Der geringe Abstand vom Rost zur Kohle ist genial :)

2.JPG


Das Fleisch zur Halbzeit einmal gedreht.

3.JPG


Zwischendrin mal schnell einen schönen Barsch gelandet und die Steaks in die indirekte Zone gelegt.

4.JPG


Dazu gab es angegrilltes Fladenbrot :)

5.JPG


Medium war gewünscht, Medium war es :D

6.JPG


Und weil die Glut noch so schön war gab es noch ein paar Babybananen von Dole. Das kam richtig geil, selbst ohne Zucker, Zimt, Alk zum flambieren,etc. Die Kleinen sind geschmacklich der Wahnsinn :)

7.JPG


Bildqualität ist recht mies, sind mit meinem iphone3g gemacht :(
Alles in allem ein gelungener Männersamstag ohne Stress und mit gutem Essen :D

Viele Grüße,
Marc
 

Fleischhammer

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Angeln und grillen, was kann es schöneres geben. Hattet ihr wenigstens auch Bier dabei? :glucker:
 
OP
OP
h0rN3t

h0rN3t

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
haha, der Barsch wird mal testweise geräuchert... Hab ich bislang nie versucht. Wir wollten ja angeln und nicht den Rest des Tages die Gräten raussuchen :lol:
 

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sehr schöner Bericht,
Glückwunsch zum GA.

haha, der Barsch wird mal testweise geräuchert... Hab ich bislang nie versucht. Wir wollten ja angeln und nicht den Rest des Tages die Gräten raussuchen :lol:
Wieso Gräten raussuchen? Gerade der Barsch ist mit 4 bzw. 6 Schnitten komplett grätenfrei ;) . Dauert bei der Größe etwa 2 Minuten....
 
OP
OP
h0rN3t

h0rN3t

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sehr schöner Bericht,
Glückwunsch zum GA.

Wieso Gräten raussuchen? Gerade der Barsch ist mit 4 bzw. 6 Schnitten komplett grätenfrei ;) . Dauert bei der Größe etwa 2 Minuten....
Hmmm, ok...der Fleischhammer und ich hatten mal Barsch aus der Pfanne, das war eine schwere Pulerei :( Hatte aber auch auf Youtube mal ein Video gesehen wo einfach nach 2 Schnitten die Haut abgerissen wird. Mal testen beim nächsten Mal :)
 

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hmmm, ok...der Fleischhammer und ich hatten mal Barsch aus der Pfanne, das war eine schwere Pulerei :( Hatte aber auch auf Youtube mal ein Video gesehen wo einfach nach 2 Schnitten die Haut abgerissen wird. Mal testen beim nächsten Mal :)
Das stimmt in gewisser Hinsicht, weil die (wenigen)Quergräten recht filigran sind und leicht im Fleisch bleiben wenn man einen kleinen "Fehler" beim zerlegen des Fisches macht.
Deshalb filitiere ich die Barsche immer. Zuerst schneidest du beide Filets inklusive Bauchgräten vom Fisch. Danach trennst du Fleisch und Haut. Als nächstes werden die Bauchlappen inklusive der Fleischgräten entfernt und als letztes wird der Bauchlappen von den Gräten getrennt. Ergibt insgesamt 4 komplett grätenfreie Stücke.
Bei nochmaligem Überlegen...... ich fahr mal eben zum See und mach Fotos davon ;).
Bis später...
 
OP
OP
h0rN3t

h0rN3t

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das stimmt in gewisser Hinsicht, weil die (wenigen)Quergräten recht filigran sind und leicht im Fleisch bleiben wenn man einen kleinen "Fehler" beim zerlegen des Fisches macht.
Deshalb filitiere ich die Barsche immer. Zuerst schneidest du beide Filets inklusive Bauchgräten vom Fisch. Danach trennst du Fleisch und Haut. Als nächstes werden die Bauchlappen inklusive der Fleischgräten entfernt und als letztes wird der Bauchlappen von den Gräten getrennt. Ergibt insgesamt 4 komplett grätenfreie Stücke.
Bei nochmaligem Überlegen...... ich fahr mal eben zum See und mach Fotos davon ;).
Bis später...
Oh, das wäre klasse!-Denn Barsche fangen wir doch recht viel, vor allem an der Kinzig :) Besten Dank im Voraus und Petri :)
 

EarlGrey

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sauber eingeweiht... so muss das sein
 
Oben Unten