• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Einweihung meines neues "Spielzeugs" - mein erster Long-Job

Urmeli59

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen.
da ich mir letztes Jahr ein neues Sportgerät (WSM 47) zugelegt habe, wurde es Zeit dieses mal richtig einzuweihen.
Mitspielen durften ein Schweinehals mit ca. 1,6 kg, aus dem Pulled Pork werden soll, eine Rinderbrust vom Graurind mit 1,5 kg und 2 Spareribs vom Mangalica-Schwein.

Schweinehals, gewürzt mit Magic Dust und etwas Cajun-Mischung:
DSC_0206.jpg


Rinderbrust, gewürzt mit dem GSV Beef-Rub vom @Spiccy:
DSC_0196.jpg



Mangalica-Ribs, einmal mit Coffee Cannonball von Ankerkraut und einmal ganz einfach mit Salz, Pfeffer und Paprika:
DSC_0197.jpg


Hier nochmal das gewürzte Rind und die Ribs:
DSC_0203.jpg


Am Freitag um 22 Uhr habe ich den WSM gestartet.
Geheizt wird mit einer Mischung aus Profagus Grillies und einem Rest Greekfire.
Geräuchert wird mit Buchenholz.

Eingeregelt war der WSM gegen 23:30 Uhr.
Dann durfte das Schwein endlich bei folgender Temperatur Platz nehmen:
DSC_0208.jpg


Lief fürs erste Mal recht gut, zumal die Außentemperatur über Nacht auf ca. -2 Grad gefallen ist.
Ich wurde nur einmal gegen 3 Uhr geweckt, da die GT auf 95 Grad gefallen war.
So sah es zu der Zeit aus:
DSC_0211.jpg

Also kurz nachregeln und entspannt bis 6 Uhr weiterschlafen.

Dann war es Zeit, das Rind und die Ribs aufzulegen.

Um 10 Uhr sah es so aus:
DSC_0213.jpg


Die KT vom Schwein war bei 85 Grad, KT vom Rind 75 Grad.

DSC_0215.jpg


Zum Mittagessen gab es gerade die Mangalica-Ribs mit original französischem Baguette.
Beide Gewürz-Varianten waren sehr lecker, die Ribs waren absolut zart und saftig und sind fast vom Knochen gefallen.

Vorher:
DSC_0219.jpg


Nachher ;):
DSC_0220.jpg



Jetzt werden gleich noch die vorbereiteten Buns nach dem Rezept von @Markus fertig gestellt:
DSC_0205.jpg


DSC_0216.jpg


Die KT vom Schwein liegt aktuell bei 89 Grad, die vom Rind bei 78 Grad.
Mal schauen, wann es Essen gibt.
Bin schon sehr gespannt. :-)

Ich werde später berichten...

Viele Grüße
Urmeli
 

Anhänge

  • DSC_0206.jpg
    DSC_0206.jpg
    42,3 KB · Aufrufe: 707
  • DSC_0196.jpg
    DSC_0196.jpg
    50,1 KB · Aufrufe: 691
  • DSC_0197.jpg
    DSC_0197.jpg
    50,4 KB · Aufrufe: 687
  • DSC_0203.jpg
    DSC_0203.jpg
    69,5 KB · Aufrufe: 693
  • DSC_0208.jpg
    DSC_0208.jpg
    23,5 KB · Aufrufe: 684
  • DSC_0211.jpg
    DSC_0211.jpg
    26,8 KB · Aufrufe: 679
  • DSC_0213.jpg
    DSC_0213.jpg
    44,9 KB · Aufrufe: 679
  • DSC_0215.jpg
    DSC_0215.jpg
    31,9 KB · Aufrufe: 672
  • DSC_0219.jpg
    DSC_0219.jpg
    65,7 KB · Aufrufe: 689
  • DSC_0220.jpg
    DSC_0220.jpg
    44,1 KB · Aufrufe: 685
  • DSC_0205.jpg
    DSC_0205.jpg
    29,6 KB · Aufrufe: 673
  • DSC_0216.jpg
    DSC_0216.jpg
    43,7 KB · Aufrufe: 691

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Ja will auch wieder was sehen!!!

Grüße

Christian
 

Luxi64

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Das sieht ja schon gut aus, weiterhin gutes Gelingen :thumb2:
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Und?

Schon fertig?

Gut geworden?

Andi
 
OP
OP
Urmeli59

Urmeli59

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Soooo, jetzt gehts weiter mit dem Bericht. :-)

Haben eben die letzten Stücke vom Steppenrind "vernichtet".
Es hat sich gelohnt.

Die Buns sind super geworden.
Locker, saftig und lecker.
Die werden sicher wieder gemacht.
DSC_0224.jpg


Sie hatten ihren Einsatz beim Pulled Pork.

Das Fleisch war nach ca. 17 Stunden endlich bei der KT von 93 Grad angelangt.
Davor hatte es sich allerdings einen "kurzen" Mittagsschlaf von etwa 3 Stunden bei 85 Grad gegönnt.

So sah es dann vor dem Pullen aus (Gewichtsverlust: 700g gegenüber Ausgangsgewicht):
DSC_0226.jpg


Und so nach dem Pullen:
DSC_0227.jpg


DSC_0228.jpg



Und so kam es dann auf den Teller.
Vorher:
DSC_0230.jpg

Und ein bisschen später ;):
DSC_0231.jpg


Fazit: Super-saftig. Die Gewürzmischung hat gut gepasst, eine Mischung aus leichter Süße und Schärfe.

Der zweite Gang folgte dann nach einer Garzeit von 13 Stunden mit der Rinderbrust.
Auch sie hat sich eine kleine Ruhepause bei 78 Grad gegönnt und bewegte sich erst nach 2 Stunden wieder weiter.
War aber nicht weiter schlimm, wir hatten ja Zeit und das Pulled Pork! :D

So sah das Ganze dann aus (Gewichtsverlust gegenüber Ausgangsgewicht: 600g):
DSC_0234.jpg


DSC_0236.jpg



Und hier noch in Begleitung von Feldsalat aus dem eigenen Garten und dem bereits erwähnten französischen Baguette:
DSC_0240.jpg

Fazit: Der Geschmack des Gewürzes passte prima zum Fleisch. Sehr gute Kombination! :-)
Das Fleisch war insgesamt schön saftig, bis auf ein paar etwas trockenere Stellen, die aber nicht sehr ins Gewicht fielen.
Wird sicher wiederholt.

Jetzt liegen wir mit vollen Bäuchen auf der Couch und tun erstmal nichts mehr. :zzz:

Das war sicher nicht der letzte Long-Job, sei es mit Schwein oder mit Rind.
Beim nächsten Mal fange ich vielleicht noch etwas früher an, da es sich am Ende doch etwas gezogen hat.
Der WSM lief problemlos von 22 Uhr am Freitag bis ca. 19 Uhr am Samstag durch, bis auf die kurze nächtliche Störung.
Hätte ich so nicht erwartet.

Werde Euch bei den nächsten Versuchen auf dem Laufenden halten! :)

Viel Grüße
Urmeli
 

Anhänge

  • DSC_0224.jpg
    DSC_0224.jpg
    51,3 KB · Aufrufe: 548
  • DSC_0226.jpg
    DSC_0226.jpg
    72,4 KB · Aufrufe: 559
  • DSC_0227.jpg
    DSC_0227.jpg
    69,4 KB · Aufrufe: 550
  • DSC_0228.jpg
    DSC_0228.jpg
    68,6 KB · Aufrufe: 577
  • DSC_0230.jpg
    DSC_0230.jpg
    44,6 KB · Aufrufe: 551
  • DSC_0231.jpg
    DSC_0231.jpg
    42,2 KB · Aufrufe: 550
  • DSC_0234.jpg
    DSC_0234.jpg
    54,3 KB · Aufrufe: 560
  • DSC_0236.jpg
    DSC_0236.jpg
    49 KB · Aufrufe: 544
  • DSC_0240.jpg
    DSC_0240.jpg
    43,5 KB · Aufrufe: 556

Singa

Militanter Veganer
Sieht sehr lecker aus. :thumb2:
An Pulled Pork hab ich mich bisher noch nicht ran getraut.
Aber das kommt noch...
 
Oben Unten