• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Empfehlungen für einen portablen Gasgrill

Fachwirt84

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Titel:
Empfehlungen für einen portablen Gasgrill
WO wird gegrillt?:
Garten, Terrasse, Eigenheim
WO steht der Grill?:
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 50 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 50] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 70 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-5
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€ 250
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
tragbare Grills
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Hallo zusammen,

seit vier Jahren habe ich einen Bronco 4B, welcher wirklich super ist, er nun aber langsam auseinander fällt (stand bei Wind und Wetter draußen). Ich möchte mein Equipment nun etwas verändern. Meine Tendenz geht etwas mehr in Richtung DO (ich nenne bereits drei von den Dingern mein Eigen), gepaart mit dem El Fuego Portland (für low & slow).
Auf einen kleinen Gasi für die schnelle Wurst kann und will ich aber nicht verzichten. Wichtig ist mir hier, dass er auch einen indirekten Bereich haben muss, damit Steaks ruhen können und er ordentlich Temperatur bekommt. Schön wäre eine portable Lösung, da er nicht sehr häufig benutzt wird und dann nicht so ein Monstrum im Garten stehen soll.
Ich habe bereits den Napoleon Travel Q 285 in Auge gefasst. Gibt es Alternativen zu dem Gerät?

Danke für eure Hilfe,

Malte​

 

Nibelungen_Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Alternativen meiner Meinung nach wären noch der Porta Chef 320 (Broil King) oder aber auch die Q Serie von Weber
 

Zico1988

Metzger
Napoleon travel q 285 oder travel q pro.. die weber q Serie wird das Budget sprengen, wenn man ohne viel Aufwand ne indirekte Zone will
 

Nibelungen_Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Neu gehen meine genannten nicht , das ist klar, bei dem budget geht da nur gebraucht.
 

Clintwf

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
ich kann nur immer wieder den TravelQ pro empfehlen, teurer, aber super Gerät. Meinen pro schlepp ich stetig aus dem Haus in den Garten, auch das ist für einen Mann ohne Probleme möglich.
 
Oben Unten