• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Emsrind Dry-Aged T-Bone aus der Metro

mb_cyberia

Militanter Veganer
Hallo,

habe mich gerade hier angemeldet da sich hier offensichtlich ein paar Fleischexperten herumtreiben ;-)

Meine Frau hat mir heute aus dem aktuellen Metro Angebot ein paar Dry-Aged T-Bone-Steaks aus der Metro mitgebracht. Die sind da aktuell für 20,32€ pro Kilo im Angebot.

Zunächst hocherfreut habe ich kurz das MHD checken wollen. Dabei habe ich dann festgestellt dass das Fleisch mindestens im Kern tiefgefroren ist. Es handelt sich um deutsches Rind.

Bin ich jetzt naiv wenn ich keine TK-Ware erwarte wenn es nicht so ausgezeichnet ist oder hat die Metro hier etwas falsch gemacht?

Das Fleisch war auch nicht in den Gefriertruhen sondern im normalen Kühlbereich.

Danke,

Viele Grüße,

Micha
 

donpepe23

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,

hast du das ausgepackt um zu checken? Das sind immer zwei Scheiben mit ca 1cm drinne und je nachdem wo der Knochen liegt kann sich dass so anfühlen.

Grundsätzlich bin im vom Emsrind recht überzeugt. Die haben auch einen OnlineShop -> true wilderness. Wichtig ist, dass es wirklich um die 0-2 Grad gelagert wird (die 4 Grad sind etwas zu warm -> meine Erfahrung), da DA recht anfällig ist und ich würde es 5-7 Tage vor Ablauf einfrieren oder verbrauchen. Habe häufiger das cote de boeuf von denen und das immer super!!

Fuer den Preis sind die aber echt Gut!

Gruesse
 
OP
OP
M

mb_cyberia

Militanter Veganer
Hi,
danke für deine Info. Doch, bin mir schon sicher. Den Knochen spürt man ja ziemlich einfach.
Idr. habe ich ein gut funktionierendes Temperaturgefühl und das Fleisch war definitiv unter 0. Außerdem hatte das Fleisch nach dem Transport ein wenig Kondenswasser und das Wasser ist gefroren gewesen.

Wie lagerst du bei 0-2 grad? Hast du deinen Kühlschrank auf der Temperatur oder eine 0 Grad-Zone?

Viele Grüße,

Micha
 

donpepe23

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hmm, das habe ich noch nie erlebt. Evtl ist es während des Transportes etwas zu kalt geworden.

Ich lagere mein Fleisch in der 0 Grad Zone im Kühlschrank. Die schwankt bei mir bei Kuehlschranktemp von 4,5 Grad (eingestellt) zwischen 0 Grad und 2 Grad. Habe das nur angemerkt, da auf dem Fleisch mind 4 Grad steht und meiner Erfahrung einige Tage vor dem MHD.

Gruesse
 
OP
OP
M

mb_cyberia

Militanter Veganer
Um das Thema kurz abzuschließen: Die Metro hat mir erklärt dass das anfrieren durch zu hohe Kühlung auf dem Transportweg zustande kommen könnte. Dass die Metro selbst in ihren Kühlhäusern keine Minusgrade hat halte ich für ziemlich glaubwürdig ;-)

Das Fleisch wurde anstandslos und mit Entschuldigung getauscht (obwohl man den gefroren Zustand natürlich nicht mehr sehen konnte).

Auch noch erwähnenswert: Ich habe am selben Tag meiner Anfrage noch eine Antwort bekommen (Rückfrage welche Filiale) und nach Antwort meinerseits wurde innerhalb weniger Stunden der Abteilungsleiter Fleisch verständigt. Der hat sich dann bei mir gemeldet hat und mir seine Dienstzeiten der nächsten Tage hat zukommen lassen. Als ich kam war er dann gerade in der Pause hatte jedoch vorher einem Mitarbeiter den Fall erklärt und mein Kommen angekündigt. Ich muss sagen: Äußerst professionell! Fühle mich dort gut aufgehoben.
 
Oben Unten