• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Enders Monroe 3 SIK Turbo Aufbau & Erfahrungsbericht

lord_wicked

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Ein eigener Shop? Auch für Ersatzteile usw.?
 

OberstGruber

Hobbygriller
Habe auch vor 3 Tagen ein Ticket über die Enders Seite geöffnet und noch keine Rückmeldung.

Vor einem Jahr war ein Seitentisch verzogen. Über das Formular auf der Internetseite kam 2 Wochen lang keine Rückmeldung. Dann hab ich angerufen und bekam sofort am Telefon die Zusage, dass ein neuer Seitentisch raus geht. Der war dann auch 2-3 Tage später da.

Mein Tipp: Wenn du Zeit hast, weil es keine eilige Nachfrage ist, nutze das Ticketsystem auf der Internetseite. Für alles andere musst du wohl zum Hörer greifen. Die Flammbleche für die Turbozone gibt es sicher in Massen!
 

theengineer0815

Putenfleischesser
Hallo zusammen,

hab mir letztes Jahr einen Enders Oakland 3 bestellt (bitte nicht auslachen) und Grillen noch als "ein paar Würstchen und Kotelett" abgetan.
Dann bin ich heuer über ein Grillbuch (nicht Weber) gestolpert und hab mich an Rippchen versucht. Die sind sogar mit dem Oakland 3 was geworden.
Bin jedoch bei mehr als 6 essenden dann schnell in den Stress gekommen.
Da platz vorhanden ist hab ich mir nun einen Monroe 2 noch dazu bestellt um mit zwei Grillern flexibler zu sein. Nächsten Sommer wird dann der Oakland 3 gegen einen Monroe 3 SIK getauscht.

So und nun zum kurzen Bericht mit dem kleinen Bruder des Monroe 3.
Der Aufbau geht mit ein wenig 3-Dimensionalen Denken gut, die Anleitung könnte dennoch den einen oder anderen Zwischenschritt beinhalten bzw. eine Detailsicht zeigen. Natürlich hab ich es im ersten Anlauf geschafft die Rückwand verkehrt herum einzubauen.
Dann konnte ich erstmal die Leiste zwischen Tür und der Grillbox nicht finden. Alle Teile waren im Karton Nr. 2, nur die blöde Leiste war IN der Grillbox selbst. Das hab ich zuerst nicht gesehen. da ich die Grillbox nur aus dem Karton genommen hab, aber das Plastik nicht entfernt und den Deckel auch nicht aufgemacht.
Bei der Verarbeitung hab ich jedoch eine Stelle zum richtig zu meckern: Die Öffnung für den Gasschlauch ist zwar gut entgratet, jedoch liegt kein Kantenschutz bei hier mache ich mir Sorgen um den Schlauch. Ebenfalls ist die Öffnung so weit oben, dass die rechte Seitenablage zugeklappt den Schlauch "einklemmt", hier herrscht zwar keine große Kraft und es gibt keine scharfe Kante, unsauber find ichs dennoch.
Die Tür ist auch interessant verarbeitet, die hat oben und unten Magneten um zu halten, dennoch gibt es im Bodenblech eine eingepresste Erhöhung, um die Tür vermutlich zu klemmen, dadurch geht sie schwer auf und zu.
Ebenfalls hab ich mir eine Abdeckhaube dazu bestellt, die fühlt sich qualitativ minderwertiger an, als die die es für den Oakland 3 gab. Fühlt sich fast an wie LKW-Plane im Verhältnis zu Baumarktplane.

Gestern dann mal eingebrannt und mich das erste mal an Steaks versucht. Dass Muster wird gut, muss mich nur noch üben was den Garzustand innen angeht.
Die Temperatur über der Turbozone am Rost (hab mir einen SwitchGrid dazu gegönnt) ist irgendwo über 360° (mein Laserthermometer geht nicht weiter), somit trifft das 400° versprechen wohl zu.
Trotz der obigen Meckereien bin ich jetzt schon zufrieden mit dem Grill.

20190504_175710.jpg


20190504_180318.jpg



Edit: Fast vergessen, auf der Packung steht "doppelwandige" Haube. Den Hinweis hab ich bei meinen Recherchen nirgends gesehen.
Was soll hier doppelwandig bedeuten? Die Haube wirkt für mich dennoch nur als die aus einem einfachen blech besteht.

20190505_090653.jpg
 

theengineer0815

Putenfleischesser
So der zweite Versuch, für mich alleine, hat auch geklappt.
Allerdings ist das wohl kein Griller für kühleres Wetter. Bei etwas 10 Grad und Brenner auf Vollgas hat sich der Deckel dann schwer öffnen lassen.
Der untere Teil der "Brennbox" dehnt sich stärker aus als der Deckel, der dann zu klemmen beginnt.
Dennoch bin ich im Hinblick auf den Preis einfach begeistert.

20190505_194101.jpg


20190505_194157.jpg
 

theengineer0815

Putenfleischesser
So mal ein Zwischen fazit meines Monoe 2.

Als Griller für direkt und Steaks und mit der Grillpfanne im SwitchGrid für Gemüse bin ich ziemlich glücklich.
Preis Leistung passen auch, aber drei Sachen find ich jetzt langsam einfach nur störtend.

1. Die Regler sind auf einem schrägen Blech montiert, beim Roste putzen bleibt da immer der Rus drauf hängen und verklebt, also immer extra zu putzen. Beim billigen Oakland 3 bei dem die Regler senkrecht montiert sind hab ich das Problem nicht.
20190824_111038.jpg


2. Der Warmhalterost ist bei dem Modell ja kein Rost im klassischen Sinne sondern ein Blech mit Löchern.
Der lässt sich auch nicht so einfach abbürsten wie ein "Gitterrost" hier kann ich auch immer extra mit nem Drahtschwamm rann.
20190824_111125.jpg


3. Und das finde ich am schlimmsten. Die Öffnung für den Gasschlauch ist so angebracht, dass das abgeklappte Seitenteil den Schlauch klemmt und der hat jetzt schon Druckstellen.
Hier muss ich jetzt einen Abstandshalter montieren, damit das Seitenteil nicht so weit zuklappt.
20190824_111139.jpg


20190824_111154.jpg
 

Helge470

Grillkaiser
Sauber krieg ichs schon, ist aber eine feste Schrubberei damit:
https://www.amazon.de/gp/product/B00WR8XHDK/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Bin jetzt am Überlegen, ob ich das vekrustete Fett als Patina den Gästen verkaufe und nix mehr tu :P
Die Dinger sind aus normalem Stahl (wie ich das sehe) der rosten kann. Die darfst Du für das Edelstahlblech nicht nehmen, nimm welche aus Edelstahl.
Um den Dreck besser abzubekommen, kannst Du das Blech vorher (außerhalb des Grills!) mit Grillreiniger behandeln.
 

theengineer0815

Putenfleischesser
Bezüglich des eingeklemmten Schlauchs hab ich mich an den Enders Service gewendet um denen das mal Mitzuteilen.
Hab auch geschrieben, dass ich keine Lust hätte den Schlauch jedes mal Ab-und Anzuschrauben.
Und gefragt ob dieser Konstruktionsfehler bereits bewusst ist.

Ich:
der Gasschlauch beim Monroe 2 ist rechts so montiert, das die zugeklappte Ablageflächte den Schlauch einklemmt.
Nach nichtmal 3 Monaten zeigt sich jetzt am Schlauch bereits die Druckstelle.
Ich habe keine Lust den Schlauch jedes mal abzuschreiben um ihn nicht zu beschädigen wenn ich das Seitenteil zuklappe und den Griller wieder verstaue.
Ist Ihnen dieser Konstruktionsfehler bewusst?
Antwort:
in der Regel ist es so, dass man den Schlauch anschraubt/anschließt, wenn der Grill zum Einsatz kommt.
Aus Sicherheitsgründen und auch aus haptischen Gründen bietet es sich an, den Schlauch dann auch abzuschrauben,
wenn der Grillvorgang beendet wird.
Hier gibt es dann auch mit der Ablagefläche kein Problem.
Ein Konstruktionsfehler im Sinne eines fehlerbehafteten Teils,welches in der Funktion eingeschränkt ist, würden wir dies nicht bezeichnen.
Ich:
den Schlauch jedes mal abzuschrauben und eine Dichtheitsprüfung durchzuführen ist auch nicht die Lösung, wenn ich das bei anderen Herstellern nicht tun muss.
Ich sehe hier weiter einen Konstruktionsfeher, nicht im funktionalen jedoch im praktikablen und kundenfreundlichen Bequemlichkeitssinn.
Antwort:
eine Dichtheitsprüfung müssen Sie nicht bei jedem Anschluss durchführen.
Am Anschluss ist ein Linksgewinde installiert, welches unter normalem Gebrauchs-Bedingungen keine
Problematik in Sachen Undichtigkeit aufweist.
In Sachen Bequemlichkeit würde ich da keine allzu großen Einschränkung sehen.
Wer mit einem Gasgrill Essen zubereiten möchte, hat auch damit keine weiteren Probleme.
Wir wünschen Ihnen eine schöne Woche.

Ja haben die den einen an der Waffel?
Nicht im Ernst jedes mal am Schlauch rumschrauben?

Wollte nächstes Jahr ja noch einen Monroe 3 SIK holen (um den Oakland 3 abzulösen), jetzt werd ich mich aber doch wo anders umschauen.
Hatte bisher bereits drei Supportanfragen, die wurden eigentlich immer zu meiner Zufriedenheit gelöst.
 

Helge470

Grillkaiser
Gut, den Schlauch jedesmal von der Flasche zu trennen ist schon eine etwas merkwürdige Empfehlung.
Mit der Dichtigkeitsprüfung hat der Hersteller recht, genau diese Verbindung braucht wirklich keine, sie hat eine Gummidichtung und wird nur von Hand angezogen, kann also auch mit der bloßen Hand wieder gelöst werden.
Einen Fehler im Sinne einer Reklamation kann ich auch nicht erkennen, ich denke, diese merkwürdige Konstruktion ist dem niedrigen Preis geschuldet.
Wahrscheinlich hast Du völlig recht, wenn Du Dich das nächste Mal nach einem besseren Grill umschaust.
 

theengineer0815

Putenfleischesser
Also die Verbindun an der Gasflasche ziehe ich immer mit der Hand an bzw. dem GOK Minitool.
Nur die Hier hab ich schon mit dem 17er Schlüssel zugedreht, will ja den Schlauch nicht immer runter hängen haben.
1566925689572.png
 

Helge470

Grillkaiser
Die sollst Du ja auch nicht abschrauben, die müßte man in der Tat dann auf Dichtigkeit testen.
Es geht, so wie ich das sehe, nur um die an der Flasche.
 

theengineer0815

Putenfleischesser
Und dann würde der da runter hängen. Also alles Mist... könnt mich grad nur ärgern.
 

Helge470

Grillkaiser
Dann häng‘ doch das Ende mit dem DM in den Kunststoffkorb, den man auf dem Bild sieht.
Oder realisiere Deine Idee mit den Abstandshaltern (z.B. Klebefüsse für Möbel)
 

Hula

Veganer
5+ Jahre im GSV
Apropos Enders. Ich hatte Anfang letzten Jahres einiges an Kontakt mit denen. Ich hab den Monroe 3 SIK Turbo mit Simple Clean
Die "Turbo" Zonen Abdeckung hält eine Saison. Kann passieren und ist OK. Bis heute, entgegen den Ansagen 2019, gibt es die Turbozone für den SIK Turbo mit Simple Clean nicht öffentlich zu Kaufen. Im höchstoffiziellen Enders-Ersatzteilshop gibt es da einfach nichts.
 

OberstGruber

Hobbygriller
Hast du mal beim Support angerufen oder es per Mail probiert? Mail dauert oft eine Woche.

Ich hatte das gleiche Problem - dort angerufen und dann konnte ich Ersatzteile ordern.
 
Oben Unten