• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Endlich mein Setup für Schweinshaxe gefunden

grillbird

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ich hab ja schon einiges an Haxen zubereitet. In allen Variationen. Vorgekocht, gesurt-gepökelt, außen nur gewürzt, Backofen, Grill, gedreht, stehend, Kohle, Gas. Alles halt.

Und gestern hab ich wohl mein Setup gefunden welches es natürlich zu reproduzieren gilt.

Zutaten für das Haxentraumsetup:

1,4 Kg Haxe vom Schwäbisch Hällischen Schwein
BBQ Injection von Royal Spice @Spiccy
Rösle Marinierspritze
Schweinebratengewürz vom Alfons S.
Meersalz
Ascona von Outdoorchef

Zur Haxe selber. Die hab ich vor kurzem bei einer Bestellung bei der Besh Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall mitgeordert und ca 4 Wochen eingefroren. Die Haut wunderbar stramm und ging bis ganz nach unten. Manchmal hat man ja Haxenzuschnitte wo die Haut roh schon nicht das Fleisch bedeckt.

Die Haut dann mittels Skalpell eingeritzt, nicht zu tief aber so das sich das Fett später schön ausbraten kann.

Jetzt kam für mich was völlig neues. Ich hab die BBQ-Injection und eine Marinierspritze schon ne Zeit unverwendet zu Hause liegen. Jetzt dachte ich, wäre das nicht auch für eine Haxe zu gebrauchen? Kurze Nachfrage beim Spicy der mich dazu ermutigte es zu probieren.

Also Lake gebraut und injiziert. Da gibt's keine Bilder. Ging sehr gut, ich konnte alles gut unterbringen von den 144 ml.

Dann die Haxe abgedeckt herausen noch gut eine Stunde liegen lassen. Die Haut hab ich mit Salz eingerieben.

Dann den Ascona auf großer Brenner kleinste Stufe angeheizt, die Hax mit Schuhbecks Gewürz noch ein wenig außen eingerieben und drauf auf die Kugel.

Nach ca 110 Minuten hab ich dann die Temperatur auf zweite Stufe hochgefahren und die Haut kross gemacht was super funktioniert hat. So ca 20 Minuten. Dann nochmal 10 Minuten runter mit der Temperatur. Kerntemperatur war dann bei 85 Grad. Dann noch 5 Minuten ruhen lassen und anschneiden.

Und schon das anschneiden war eine Freude. Das Messer glitt dermaßen leicht durch Haut und Haxe, das war irre.

Nun zum Geschmack und Konsistenz. Durch die Injection hatte man tatsächlich auch innen Geschmack hineinbekommen, außen das Salz und die Mischung von Alfons haben es super abgerundet. Die Konsistenz war wirklich Wahnsinn. Ganz zart alles, auch die normal eher trockenen Teile an der Hax (viele sinds ja nicht) aber auch die waren alle zart.

Ich war sehr happy.

Die Haxen aus Schwäbisch Hall sind wirklich ne Wucht, gutes Material:-)

Jetzt gilt es das ganze in Bälde zu reproduzieren, eine Haxe liegt noch im Eis, juhu ;-)

Hier nun ein paar Bilder dazu, samt Lakeausrechenzettel...

image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
image.jpeg
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    270,7 KB · Aufrufe: 2.424
  • image.jpeg
    image.jpeg
    312,6 KB · Aufrufe: 2.685
  • image.jpeg
    image.jpeg
    472,8 KB · Aufrufe: 2.437
  • image.jpeg
    image.jpeg
    510,2 KB · Aufrufe: 2.452
  • image.jpeg
    image.jpeg
    410,1 KB · Aufrufe: 2.460
  • image.jpeg
    image.jpeg
    530,4 KB · Aufrufe: 2.517
  • image.jpeg
    image.jpeg
    571,6 KB · Aufrufe: 2.443
  • image.jpeg
    image.jpeg
    475,4 KB · Aufrufe: 2.487
  • image.jpeg
    image.jpeg
    402,6 KB · Aufrufe: 2.490
  • image.jpeg
    image.jpeg
    413,9 KB · Aufrufe: 2.459
  • image.jpeg
    image.jpeg
    389,6 KB · Aufrufe: 2.448
  • image.jpeg
    image.jpeg
    285 KB · Aufrufe: 2.488

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Das Ergebnis sieht jedenfalls sehr lecker aus, mit krachender Schwarte! So muss das :thumb2:

Glück Auf
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Ergebnis sieht super aus :thumb2:.
Hab mich ein paar mal an Haxn versucht und die waren NIE wirklich gut geworden. Deine Variante wird aber nachgebaut :anstoޥn:
 
OP
OP
grillbird

grillbird

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Supporter

snoopy7d

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das sieht aber sehr gut aus..:thumb1:
 
OP
OP
grillbird

grillbird

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Supporter

S.Oliver

Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielleicht liegt es ja an meinem Bildschirm, aber bei mir sieht das Fleisch grau und etwas trocken aus.
Die Kruste sieht allerdings lecker aus.
 
OP
OP
grillbird

grillbird

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Supporter
Vielleicht liegt es ja an meinem Bildschirm, aber bei mir sieht das Fleisch grau und etwas trocken aus.
Die Kruste sieht allerdings lecker aus.

Nullkommamull das war ja das geniale. Andere Haxen waren es eben. Zäh und trocken, hatte ich alles schon.

Hier überhaupt nicht.
 

Hupfi78

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
sauber verhaxt, das erinnert mich daran was ich mal wieder tun sollte..........
 
Oben Unten