• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Entscheidung treffen: BC-540SBS <==> Napi P500 <==> Napi 500 Pro ?

DAN_grillt

Militanter Veganer
Hallo Grillsportler,

seit ein paar Wochen bin ich immer wieder hier online um zu lesen, nun habe ich mich angemeldet. Ein informativere Seite habe ich bisher nicht gefunden.
Die letzten Jahre habe ich auf einem Schwenkgrill gegrillt … 600er Feuerschale, 580er Edelstahlrost (elektropoliert/9 mm). Ergebnisse waren gut – und v.a. für die Kinder ein Spaß mit Stockbrot, Feuermachen etc.Nun steht die Anschaffung eines Gasgrills an. Bis vor ca. fünf Jahre hatte ich einen, aber der war nach ca. 10 Jahren durch.
Nachdem mich die Weber-Genesis 2017-Generation aus verschiedenen Gründen enttäuscht hat (z.B. fehlender BB, Preis/Leistung, Optik, …) bin ich bei einem Händler (vor Ort) der neben Weber noch andere gute Grills vertreibt auf "Napoleon" gestoßen.

Mir gefällt der Napoleon P500 oder auch der 500 Pro sehr gut. Der Rouge ist mir von der Grillfläche her etwas zu klein. Da beide, der P500 und der 500 Pro doch ordentlich Geld kosten, habe ich noch keine abschließende Entscheidung getroffen.

Beim Mitlesen bin ich auf den Broilchef BC-540SBS gestoßen, der in der 2017er-Version hoffentlich seine Kinderkrankheiten abgelegt hat. Ich habe alle 100 Seiten vom 2016 durch und glaube auch sonst fast alles Relevante hier im Forum durch. Leider weiß ich nicht wo ich hier in der Nähe (sündlich Stuttgart) einen BC mal in Augenschein nehmen könnte.
Jetzt steh ich vor der schweren Entscheidung auf den BC-540SBS warte, um dann eine Entscheidung zu treffen oder soll ich zwischen den beiden Napis entscheiden. Optisch gefällt mir der BC am Besten, technisch N500 Pro.

An was würdet Ihr Eure (subjektive) Entscheidung bei diesen drei Geräten festmachen?
Ich erwarte jetzt keine Beratung ob der Grill groß genug oder zu klein ist, ob er zu teuer ist oder was auch immer. Die Preisspanne der drei Geräte beträgt einen 1.000er - soweit OK.
Was wären für Euch - bei der Wahlmöglichkeit zwischen den drei Geräten - die entscheidenden Argumente?

BC-540SBS <==> Napi P500 <==> Napi 500 Pro

Danke und Grüße
Dan
 

Licencetogrill

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich würde den Napi P500 nehmen.
Warum?
Ist komplett auf Erdgas umrüstbar (man kann ihn auch als Erdgasversion kaufen)
Mir gefallen die Wave Roste einfach ungemein.
Ich mag keine Plagiate, der BroilChef sieht aus wie ein Napi Klon mit den Seitentischen des Broil King Regal.

Wenn ich mich entscheiden müßte, würde es der Broil King Regal 590 Pro werden.
Spießbraten Inkl.
Höllisch gute Brenner
Riesen Deckel inkl. Riesen Warmhalterost
Backburner
Seitenbrenner
Massive Erscheinung (Männergrill)

Was er nicht hat ist die Sizzle Zone.
Von der halte ich persönlich überhaupt nichts, da sehen die Steaks, die ich gesehen habe immer verbrannt aus.
Außerdem tropft das Fett direkt auf den Keramikbrenner und entzündet sich dort, deshalb wenn schon Sizzle, dann von Oben (Beefer)

Der Regal hat aber soviel Power, der braucht die Sizzle nicht.

Aber da du ja eher auf das Napoleon Design stehst, den P500. Wenn Geld keine Rolle spielt, dann den Prestige Pro 500
Die Drehregler sind die Show. Die Brenner, die laufen, wechseln die Farbe von blau nach rot. :wiegeil:
 

MIKE48

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Der P 500 ist ein solider Grill mit dem man viel Spass hat.
Ich bin von der Erdgasvariante immer noch begeistert.:thumb2:
 

Strandgeist

Militanter Veganer
Hallo Leute,
kann zu dem Thema leider nichts sagen.
Bin selber immer noch in der "Findungs-Phase" und damit am Orientieren. Je mehr ich mich mit dem Thema befasse, je unsicherer werde ich. Mein Denkansatz scheint falsch!
  • Was will ich: slow and low, indirekt, smoken auch --> also vorwiegend einen Grill für Longjobs und das auch in der kalten Jahreszeit
  • Was soll auf den Grill: hohe Rippe, Rinderbrust, Rippchen, ganze Kammbraten, Wildstücke( Keulen, Rücken), auch mal Fisch im Ganzen( Lachs, Zander, Dorsch)
  • Wieviel: minimal für 3 Personen, max. 10 Personen
Grille sonst seit Jahrzehnten auf einem Säulengrill(immer Marke Eigenbau) --> somit keinerlei Erfahrung mit gekauften Teilen.
Jetzt : Gasgrill====>Holzkohle/Briketts =====>Keramikgrill ??????
Absolutes Maximum beim Preis ----> 1300,- Mücken
Wer traut sich, zu beraten? Bin nicht nachtragend, für Entscheidungshilfe aber dankbar.
Also ran an den Speck!!!
Danke
 

Miyabi

Grillkönig
Keramik ist da sicher eine Lösung wenn du auch Grillen willst. Das klingt ja aber viel mehr nach BBQ und einem (Pellet)Smoker. Bei dem Budget bekommst du einen schicken Traeger.
 

Anderl-DerWelzemer

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@Strandgeist - halte es für sinnvoll, Deine Frage in einem eigenen Fred zu stellen https://www.grillsportverein.de/forum/threads/formular-bei-dem-unterforum-grill-kaufberatung.237387/
ggf. geraten sonst die Antworten für Dan_grillt etwas durcheinander.

@DAN_grillt - Du warst ja schon im Laden und hast Dir die Dinger angeschaut. Noch keine Bauchentscheidung ? :hmmmm: Den Keramikbrenner vom BC kenne ich leider nicht und kann daher dazu wenig sagen. Aber vielleicht findest Du hier Antworten https://www.grillsportverein.de/forum/threads/kennt-jemand-die-marke-broilchef.261064/
Mit meinem Napoleon bin ich sehr zufrieden
 
OP
OP
D

DAN_grillt

Militanter Veganer
Guten Abend,
vielen Dank für die ersten Rückmeldungen.

@Miyabi:
Danke für den Tipp.
Werde mal anrufen und fragen ob sie noch 2016er BC zum anschauen haben. Die 2017er kommen ja wohl erst Ende des Monats.

@Licencetogrill: Danke. BK gefällt mir irgendwie nicht, das ist jetzt das Bauchgefühl, da hier spricht,.
Optisch am schönsten finde ich den BC, der hat auch die -für mich- schönsten Seitenablagen.

@Welzemer:
Ja, Napoleon gefältt mir schon sehr gut. Der 500 Pro wäre derzeit auch der Favorit (dicker Edelstahlrost, Edelstahlrost auf der Sizzle, Edelstahl beim Warmhalterost, Drehspieß dabei, ...)

... aber der BC hat irgeddwie mein Intersse geweckt. Wofür ich wirklich keine Zeit habe, ist Kinderkrankheiten auszumerzen (telefonieren, mailen, bestellen, machen ...), dafür bin ich zu sehr eingespannt. Wenn sich diese mit einem guten Kindendienst, den es aj offensichtlich gibt, lösen lässt ist das ja an und für sich super. Aber für mich ist es eine Zeitfrage.
Alles was ich bisher hier über BC lesen konnte ich in der Zusammenfassung doch recht vielverpsrechend und ordentlich!

Für mich ist jetzt einfach offen, ob ich auf die 2017er BC warte - oder ob ich mit dem Napi einen "Knopf" an das Thema mache und einfach zuschlage.
Bei einem Händler hier vor Ort gibt es 10% in Form eines Warengutscheins ... auch nicht schlecht.
10% Rabatt in Cash und dafür das Gerät im www bestellen, wollte ich jetzt nicht unbedingt machen.

Ich muss mich zuerst entscheiden und dann nochmal konkret verhandeln.
Bis dahin bin ich offen für Rückmeldungen und Meinungen umn ein noch differenzeirteres Bild zu bekommen.

Danke und Grüße

DAN_der heute nicht grillt.
 

Micha1075

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo DAN,

auch ich komme aus dem Stuttgarter Raum, allerdings nördlich davon.
Ich habe mir am Freitag den Napoleon Prestige Pro 500 bei einem lokalen Händler vor Ort gegönnt.
Mit 14,5% Rabatt.
Anstatt 3.275€ inklusive viel Zubehör liege ich nun bei der UVP des Herstellers.
 
OP
OP
D

DAN_grillt

Militanter Veganer
@Micha1075: Darf ich fragen, was Du an Zubehör mitgekauft hast?
 

Micha1075

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Passende Abdeckhaube
Schaschlik Spieß-Set für die Rotisserie
Maverick Bluetooth Thermometer
Großer Pizzastein
Pizzaheber
Zwei Grillbürsten
Die Hot Platte Griddle Gusseisen-Platte
Rostheber
 

Micha1075

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Und erstmal zur Ansicht noch einen Windschutz mit Spiesshalter für die Sizzle Zone
 
OP
OP
D

DAN_grillt

Militanter Veganer
Ich habe noch keine abschließende Entscheidung getroffen, aus zeitlichen Gründen habe das "Anschaffungsprojekt" noch nicht abgeschlossen.
Mein Favorit ist derzeit der Napoleon 500 Pro.
Beim ab und zu "online-grillen" bin ich auf den Hersteller Ziegler & Brown gestoßen, und hier das Modell: Ziegler & Brown Turbo Elite 4B SB.

Den Fred hier im Forum habe ich durch: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/ziegler-brown-bbq-infrarotgrills.273266/page-14
Die SizzelBrothers habe ich auch gelesen (https://sizzlebrothers.de/ziegler-brown-turbo-elite-hands-on/)

Es gibt ja noch nicht allzu viele Infos und damit sind es letztendlich 2 Geräte die sich interessant anhören

- BC-540SBS
- ZB Tourbo Elite 4B SB

aber noch kein belastbaren Infos und Erkenntnisse ...

Für eine große Gartenparty im Sommer wollte ich einen Grill haben - warten bis Ende Juni/Anfag Juli oder so, bis die Grills am Makrt sind und erste wirkliche ergebnisse lesbar sind - ist mir wohl zu knapp. Beides sind zwie Grills/Hersteller die recht neu am (deutschen) Markt sind. Das ist doch mal eine coole Sache, denn ein rohrkrepeirer weden sie sicher nicht wernde, jeder wird seine Berechtigung haben. Aber ein paar Erahrungsbericht würden mich halt schon interessieren.

Weiß jemand noch etwas "neue", vielleicht auch Verlässliches zu den Lieferzeiten?

Danke,
DAN_grillt

... gerade noch in der Feuerschale, meine Jungs haben Forellen gefüllt.

Papa hat schnell ein Gestell zusammengeschraubt ...
IMG_3553.jpg

IMG_3576.jpg
 

Anhänge

  • IMG_3553.jpg
    IMG_3553.jpg
    295,8 KB · Aufrufe: 735
  • IMG_3576.jpg
    IMG_3576.jpg
    222,8 KB · Aufrufe: 721

Micha1075

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo Dan

Kann Dir leider keine Informationen zu den Broilchef Geräten geben.
Gibt ja Mittlerweile hier im Forum zwei ausführliche Threads zu den Geräten.

Optisch haben mich die Geräte auch sehr angesprochen und der Beitrag der Sizzle Brothers war interessant.
Habe mich am Ende dann doch für den Napoleon entschieden.
War für mich die sinnvollere Entscheidung aus folgenden Gründen:
- viele positive Erfahrungen, nicht nur hier im Forum.
- ein gutes Händler-Netzwerk in der Umgebung... immer ein direkter Ansprechpartner
- bekannter und guter Support von Seiten Napoleon

Angeblich sollen ja überarbeitete Modelle von BC kommen... ob diese dann nicht auch wieder Kinderkrankheiten haben, weiß ich natürlich nicht.
Bei einem Grill dieser Preisklasse wäre mir aber ein guter Service vor Ort wichtig.
Jedes Mal für mögliche Ersatzteile auf einen Container aus Übersee zu warten wäre mir aber zu lästig.

Du hast geschrieben, Du kommst südlich von Stuttgart... woher denn genau?

Viele Grüße
Micha
 

DuWurst

Vegetarier
Wenn Geld keien Rolle spielt würde ich auch den Napi Prestige Pro 500 nehmen; keine Frage!
Verfügbar, exzellente Qualität, umfangreiches Zubehör, nette Leuchtgimmicks.....aber über 1.000 EUR teurer als der BC Paramount 540.

Super ebenfalls der Napi P500; 250 EUR teurer als der Paramount und schlechtere Ausstattung (Komplett Edelstahlroste überall, Beleuchtung, Edelstahlwagen, Keramik-BB)....Positiv ebenfalls einwandfreie Qualität, Zubehör und auch verfügbar.

Ziegler & Brown kenne ich nicht; Zizzle-Brothers finde ich gut, denen würde ich vertrauen.....aber Werbung ist ja überall

Für den BC Paramount 540 habe ich mich trotz der "Unsicherheiten (wie treffend von Dir und den anderen beschrieben) entschieden, weil ich auch aufs Geld schielen muss und trotzdem hoffe einen "Qualitätsschnapper" gemacht zu haben.
Die 2016-Modelle wurden ja aufgerüstet und es gibt keine weiteren Klagen. Gutes Zeichen.
Die neuen 2017 kommen bald und nicht nur ich werde berichten......

Kurzum: Mit beiden Napis ist man Top ausgestattet, auch wenn man noch "Zeit" hat. Wenn es pressiert führt kein Weg an denen vorbei.
Wer etwas abenteuerlicher eingestellt ist und Zeit hat sowie eine gehörige Portion Überraschungsgeist, der spart und nimmt den 540iger......so wie ich!:v:
 
OP
OP
D

DAN_grillt

Militanter Veganer
@Micha1075 und @DuWurst.
Danke für die Rückmeldungen ... vermutlich wird es auf den Napi 500 PRO rauslaufen.
Da ich aber nicht genau weiß, wann ich mich abschließend dem Kauf widme, mag die Zeit vielleicht auch für mich spielen...

Optische Reihenfolge: ZB Turbo Elite 4B SB > BC-540SBS > Napi 500 PRO
wobei mir alle für sich genommen und einzeln betrachtet gefallen.

Geld spielt durchaus auch eine Rolle ... ich muss nicht mehr ausgegeben haben als "nötig".
Dabei wäre aber - um das "nötig" zu deifinieren - der Napi 500 PRO im Budgetrahmen.
Ein anderer Grill müsste ähnlich groß, ähnlich wertig und ähnflich funktional sein ...
Wenn das Gerät dann am Ende billiger ausfällt, soll es auch recht sein! Das kann man ganz schnell an anderer Stelle wieder loswerden ;-)

Werde sicher noch etwas mitlesen, mal ab und zu noch in youtube suchen, denn dass geht auch wenn die Läden zu haben.
Ich hoffe, dass ich und dann Anfang Juni genug Zeit habe, nochmals vor-Ort zu verhandeln und eine Entscheidung zu treffen.
Das "vor-Ort" ist dann wahrscheinlich am Ende auch mit eines der mit entscheidenden Kriterien.
 
Oben Unten