• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Entscheidungsunterstützung beim Gasgrill - Kauf

hustrac

Militanter Veganer
Titel:
Entscheidungsunterstützung beim Gasgrill - Kauf
WO wird gegrillt?:
Garten, Terrasse, Eigenheim, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 80 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[70 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Spieß, Backburner, Rost: Guss, Flasche im Grill verstaut 5kg, Flasche im Grill verstaut 11kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-5
Wie hoch ist dein BUDGET?:
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
In der engeren Auswahl sind bisher:
1.) Enders Kansas 4 oder Monroe 5 KP .Bei Enders gefällt mir das Aussehen und das gute Preis/Leistungs - Verhältniss und der Backburner.
2.) Broilking 390 ,hier gefällt mir das incl. Backburner und Spieß sowie die Alugußschale.
3. Napoleon 410 hier gefällt mir Preis/Leistung und Aussehen.Leider fehlt bei diesem ein Backburner.​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Preislich ist meine Obergrenze bei ca. 1000 € (je nach Zubehör auch bißle mehr)
Gibt es den Monroe 5KP auch mit Backburner und wie ist der im Vergleich zum Kansas 4 ?

Schon mal herzlichen Dank!​
 
OP
OP
H

hustrac

Militanter Veganer
Hallo,
inzwischen sind in der engeren Auswahl:
weiterhin Enders Kansas 3 oder 4
Broil King 490 o.ä.
Napoleon LE 3
weiterhin:
Bin jetzt auf den Grandhall Elite GTI4 gestoßen ,gefällt mir auch ganz gut. Kann da jemand was dazu sagen?

Auch der Santos Eden 511 oder gar der Duo schauen ganz interresant aus.

Bin um jede Entscheidungshilfe sehr Dankbar

Grüße
 

EdVonMett

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi hustrac,
ich hab mir vor einem Jahr meinen ersten Gasgrill bei Coobinox bestellt. Es ist ein Royal Design 4-Flammer mit Backburner und Kochfeld geworden. Bin bisher super zufrieden. Einfache Bedienung, guter Preis zum Einstieg wenn man von der Holzkohle kommt. Einen Gussrost bekommt man relativ günstig im Zubehör und mein persönliches Lieblingsteil ist die Steakplatte. Super für Burger und Quessadillas.

Vielleicht ist ja auch was für dich dabei

LG

EdVonMett
 

DermitdemRindtanzt

Militanter Veganer
Heute bei uns Eingezogen. Sein Vorgänger war so geil das nun der große Bruder kommen durfte.
2016-05-16 18.35.35.jpg
 

Anhänge

  • 2016-05-16 18.35.35.jpg
    2016-05-16 18.35.35.jpg
    152,5 KB · Aufrufe: 1.699
OP
OP
H

hustrac

Militanter Veganer
So, habe mich für den Grandhall Elite entschieden und bisher bin ich absolut zufrieden.
IMG_2129.JPG
IMG_2130.JPG
 

Anhänge

  • IMG_2129.JPG
    IMG_2129.JPG
    240,1 KB · Aufrufe: 1.405
  • IMG_2130.JPG
    IMG_2130.JPG
    158,5 KB · Aufrufe: 1.113

Gnirgel

Militanter Veganer
Hallo hustrac,
Herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Sportgerät. Du kannst dadrinnen auch einen Spieß oder einen Gockel machen.
Ist da denn auch genug Platz zum Deckel und zum Rost, wenn der eingehängt ist ? Ich bin nämlich auch am überlegen ob ich mir den hole.
Gruß Gnirgel
 

Gnirgel

Militanter Veganer
Das sieht ja richtig lecker aus. Und der Platz ist auch ausreichend, hattest recht.
Den werde ich mir auch holen.
Gruß Gnirgel.
:essen::
 

Ritchie.S

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ist der Spieß/Motor richtig angebaut, irgendwie hängt der Spieß doch schief !? o_O

Edit:
Muss der Motor nicht auf die andere Seite, der stört doch so beim Benutzen des Seitenkochers !?
 
OP
OP
H

hustrac

Militanter Veganer
Ja,beides richtig erkannt .
Der Spies ist schief weil ich den Motor um 180° verkehrt aufgesteckt habe (Ausversehen)
Die falsche Seite war näher an der Steckdose ;) , werde ich aber auf die andere Seite umbauen.

Der Motor läuft sehr leise und schön langsam.
 

thenightstalker

Bundesgrillminister
Bisher hab ich ne Schwedenschale (Edelstahlbräter vom Schwedischen Möbelhaus) verwendet, hat immer gut geklappt ich hab aber keinen Bachburner. Neulich hab ich sie mir aber ruiniert beim Pizza machen (da hab ich sie immer als Hitzeschild unterm Stein liegen). Ruiniert hab ich sie aber nicht mit den 330° sondern mit dem Geschirrtuch mit dem ich sie rausziehen wollte > das Tusch (oder besser die Kunststofffasern darin) sind geschmolzen und haben sich sofort in die Schale eingebrannt, geht nicht mehr weg und ich hab keine Lust drauf das mit zu kochen. Also muss ne neue her ...

Du kanns tden Rost raus nehmen und die Schale unten auf die FlavBars sstellen, dann ist der Abstand zum Bachburner auch größer.

LG
 

Shaadea

Militanter Veganer
Tach
bin neu hier und wollt schon nen eigenen Beitrag aufmachen, da hab ich deine Bemerkung hier gefunden.

Bisher hab ich ne Schwedenschale (Edelstahlbräter vom Schwedischen Möbelhaus) verwendet, hat immer gut geklappt ich hab aber keinen Bachburner.

Ich hab ganz frisch nen Napoleon Triumph 410, erster Gasgrill überhaupt. Ohne Backburner (weiß auch nicht, ob man den nachrüsten kann). Jetzt hat sich die Frage gestellt, ob Federvieh auch ohne Backburner mit dem Drehspieß machbar wäre, und wie es dann mit Fettbrand aussieht :o - das Zeug würde ja direkt runtertropfen, über längere Zeit, direkt in die Hitze. Du hast ja offensichtlich Erfahrung mit ohne Backburner und nem Edelstahbräter, bist du da mit dem Ergebnis zufrieden? Gibt's da auch die verboten gute lecker Kruste auf dem Vogel (Bräter kurz vor Ende raus oder so, als Trick?)?
 

thenightstalker

Bundesgrillminister
Hi,

ich hab meinen Spieß auch gerade erst eingeweiht also hab ich jetzt mit Spirit und Spieß noch keine großen praxisnahen Erfahrungen aber ich kann dir zumindest sagen wie es sich in der Theorie verhält bzw. wie ich es bisher von anderen kenne.

Ich habe meinen Vogel zuerst mit entsprechendem Rub vorbereitet und dann auf den Spieß gesteckt. Den Rost habe ich entfernt weil ich ihn nicht brauchte und habe unter dem Vogel den Bräter in Position gebracht damit das Fett usw. nicht in den Grill tropft.

Gegart habe ich das ganze indirekt mit den beiden äußeren Brennern, das reicht eigentlich vollkommen aus um den Vogel schön braun zu brutzeln. Für eine richtig krosse Kruste hat es aber nicht gereicht aber ich gebe da eher mir selbst die Schuld. Ich habe die Temperatur zum Schluss etwas gesteigert aber vermutlich zu wenig und nicht lange genug weil ich nicht wollte, dass der Vogel innen trocken wird. Da muss man vermutlich ein Gefühl dafür entwickeln.

Der Backburner erleichtert das sicherlich weil man schneller mehr direkte Hitze auf die Haut bekommt aber es geht auch ohne. Du kannst natürlich den Bräter entfernen und den mitleren Brenner ebenfalls anheizen aber wirklich erst zum Schluss wiel sons tropft viel Fett in den Grill. Insgesamt war ich mit meinem Vogel ganz zufrieden, er war sehr saftig und rundum gut gebräunt, für die perfekte Kruste braucht es einfach etwas Gefühl.

Einen Backburner nachrüsten ist bei deinem Grill nicht vorgesehen, generell ist das keine einfache Sache fürchte ich.

LG
 
Oben Unten