• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Epilog: Wienerwald-Grillen in der Auslage

zaubervati

Microgriller & Bratwurstphilosoph
5+ Jahre im GSV
Da bei meinen letzten Freds moniert wurde, dass keine Gschichtln dabei waren, hab ich das gleich der GöGa erzählt.

Sagt die Himmlische: dann schreib halt was vom Vorjahr!
Vom Jagagrillen im Wienerwald, da musst Du wenigstens nicht
wieder über mich herziehen!

Na gut, so solls sein!
Achtung, der Fred hat viel Text, wie ich nun beim
redigieren feststellen muss. Wer also heute noch was vorhat, soll sich jetzt ausklinken, nicht dass dann die Motzerei zu lesen ist, von zuviel Text! )
::franzmann::
Im Zuge des vorjährigen Familientreffens http://www.grillsportverein.de/foru...t-waermt-mein-sommerfestbericht.185140/page-2
hatte ich zur vorgerückten Stunde mit meinem lieben Schwiegercousin, im Rahmen einer intimen Auseinandersetzung mit einer Flasche Birnenbrand, ein Gespräch
und das ging ungefähr so:
Er: "Hey, Oida! I muass da wos darzöhn!"
Ich: "Na los, red scho ..."
Er: "Mia ham bald unsan Sommerakademie-Event-Tag!"
kurzer redaktioneller Einschub: mit "Mia" meint mein lieber Verwandter, seinen über alles geliebten Jagdklub.
Ich: "Supa, was mochts denn!"
Er: "Ja, mia mochen a Schaugrillen von Wuidspezialitäten.
Ganz intimer Kreis 10 bis 12 Leutln. ... und da kommt so a Grillspezialist.
Der soi die Kameraden zagn wia ma unsa Wuid halt am Grill a machen kann!"
Ich: "Leiwaund, des is a prima Idee. Spitze, was Dir immer so fürs aktive Vereinsleben einfällt!“
Er:Des is scho nächsten Freitag, hast Zeit?“
Ich: „Ja, am Freitag hab I nix zu tun. Aba wo kann ich denn da Schlafen!“
Er: „Die Hüttn ist im Wald, komplett nur über unseren privaten Forstweg erreichbar und am End is unsa Jagawirtin, da kriegst a Zimma!“
Ich: „Des passt, vielleicht fahrt mei Holde auch mit!“
Er: „... und noch besser wär, wenn die Klane (Anm. gemeint ist das Kl.WuKi) dabei wär!“
Ich: „Nö, die wird sich dafür nicht so interessieren. Höchstens es kommt da ein Spezialist aus der Grillerszene! Wer kommt denn ...“
Er: „Na, ich hab mir gedacht, wenn Du schon Zeit hast, wie wärs mit DIR!“
Ich:Sag amal spinnst Du? Des sagst mir heute, 5 Tage davor?!?“::ditsch::
Er: „Tuat ma leid, ich hab schon die Einladungen und das Programm verschickt!
Oida ich steh da echt unter Druck! Ausserdem ist des gar ka Arbeit:
Du zeigst einfach ein bisserl vor und die Leutln machen sich dann alles selber!“
Ich: „A....loch!“ Schnaps her, Gläser füllen ..... :trinkbrüder:

Am Morgen beim Frühstück mit leichten Zittern beim Reparatur-Seidl ::wie konnte::
verkündet der Vorsitzende der Wienerwald-Grünröcke vor versammelter Familie dann auch noch:
„Hört mal alle her, der Zaubervati grillt für unseren Jagdklub am Freitag Wildspezialitäten!“
Cousinchen fällt mir um den Hals: „Vielen lieben Dank, dass Du so kurzfristig einspringst!“
Ich raune kurz: „die blöde S.. und sein Zeitmanagement!“
die Base drückt mir noch ein Busserl auf die Wange:
„ich weiß, aber er hat Dich aber auch sehr lieb!“
Schnapp, und die Falle war zu.::gefangen::

Die GöGa lehnt die Teilnahme sofort ab, wegen beginnender Gebärmutter-Verrostung o. ä. ...
Das Kl.Wuki kann ich zum Mitfahren überreden,
nachdem ich es von 200 auf 100 Euro heruntergehandelt habe.

Im Laufe der Woche erfahre ich dann, nach zähem Telephonieren, noch ein paar Einzelheiten
und gebe telephonisch noch Tips zur Vorbereitung.

Speisenfolge geplant:
Wildsau-Bratwürste
Köfte-Spieße vom Muffel
Steckerlfische
Fasanenkeulen
Fasanenbrüsterl
Wildschweinrücken


Am Freitag vormittag heißts dann, dass es inzwischen über 50 Anmeldungen gibt! Von wegen 10 bis 12 Leuteln!
Von unseren Jagerfreunden werde ich informiert, dass hier eine komplette Küche und jede Menge Griller vorhanden wären.

Wie sagte schon Lohengrin, mir Schwan-t Böses!
Trau – schau – wem, also nehm ich lieber noch schnell das Nötigste selbst mit:
P1040497 (Medium).JPG


P1040494 (Medium).JPG

5 l Zitronen-Kräuterbrine (für die Fasanen)
3 x Weber: Summit E 650, OT 57, Fireplace
50 Steckerl für Steckerlfische
2 kg Hamburger Speck
Steckerlfisch-Apps
div. Fischkörbe
2 Bain-Marias
diverse Töpfe und Pfannen
25 kg Eis
Tischdecken
Gefrierbeutel
usw.
P1040504 (Medium).JPG

Brekkies und Grillkohle werden unterwegs besorgt, ebenso noch ein paar Säckchen notwendigste Gewürze,
da ich meine Gewürzreisebox zu Hause vergessen hatte.

2,5 Stden Fahrzeit – Ankunft
Lokalität:
Romantischer Wienerwald, kaltes Bier vom Fass, Wein, Schnaps .....

Grillhardware: 1 Gastro-Gasgrill, ein Weber Q sonst NIX!!!

Software:
6 kg Wuidsau-Bratwürste
6 kg Muffelfaschiertes
30 Fasanenbrüste
30 Fasanenkeulen
6 Wildsau-Rückenfilets (nicht pariert)
40 Forellen (mit dem Angler hatte schon vorab die Lake akkordiert)

P1040519 (Medium).JPG

Also mal unsere Utensilien aufbauen und GSV-Werbung. :gs-rulez:
Bei der großen Menge an Software ist von einem „Workshop“ mit 50 Personen gar nicht zu denken.
Die verbrennen sich bloß alle die Pratzen, Augenbrauen und Haupthaar weil’s alle gleichzeitig am Griller stehen wollen!

Weitere Vorbereitungen delegieren:
Köfte abmischen, das macht der Präsident, viel kneten, das gehört ihm
P1040537a (Medium).jpg

Die Vorstands-Jaga sind eifrig bei der Sach.

– kalt stellen geht irgend wie nicht so richtig:
mit behelfsmäßigen Eisbeuteln unter Tabletts mit Handtüchern isoliert gekühlt.
die Kühlanlage ist nämlich ein altersschwacher Kühlschrank mit 50 l Fassungsvermögen, der die Sektflaschen und zu kühlenden Aperitifs der Ladies beherbergt.

Ich bin noch im Sichten der Software, da kommt schon eine ältere Dame im perfekten englischen Freizeitlook,
drückt mir die präsidiale Einladung in die Hand und sagt vornehm:
„Wann servieren Sie? Wir möchten um Acht wieder daheim sein?“

Bevor ich mich wie eine Kröte aufblasen kann und ein entsprechendes Schimpfwort-Vokabular
auf die geländegängige Barbour-Anziehpuppe loslassen kann,
hat mein Cousinchen die Dame schon untergehakt:
„Kommen Sie Frau Ministerialrat wie wärs mit einem Campari Soda?“
und zieht sie weg, bevor ich sie in die Brine tunke,
in der nunmehr schon die Fasanenschenkel Platz genommen haben.

Dank der Vorsehung habe ich genug Pfannen derby und die Eiswürfelpackerl werden mehr und mehr...


Da die Teilnehmer immer mehr werden, muss ich ja wohl mit dem „Workshop“ anfangen.
Um die Leute zu beschäftigen, werden wir mal mit den Steckerfischspießen beginnen.
Einmal vorgezeigt ......
P1040539 (Small).JPG

...und aus den Augen verloren.
Die meisten Fischlein waren dann leider nicht durchs Rückgrat aufgespießt,
P1040541 (Small).JPG

was klarerweise zu Abstürzen führte.

Das gab mir dann Gelegenheit auch die
Möglichkeit der Fischkörbe zu präsentieren.

Ein netter älterer Herr meinte dann: „Lieber Freund, könnten Sie nicht vorher das Essen fertig machen
und uns dann die Zubereitung erklären, wenn wir speisen?“:burn:

Dank meinem KlWuKi, welches verbotene Euthanasie ohne Einwilligung verhinderte,
indem sie mir mein einfach mein Pariermesser wegnahm:
„Das brauch ich schnell mal!“

Aba dann liefs prima.
Die Photodoku von mir bzw. meiner Kamera war eher spärlich,
da ja doch ein größeres Pensum zu bewegen war.

Das Programm wurde vom Workshop auf
Auslagenscheiben-(Gucken)Grillen umfunktioniert.

Dank meiner Bain-Marias und dem KlWukis Präsentationskünsten wurden bei jeder Speisenart kleine Büffets aufgebaut.

Letztendlich konnte der Zaubervati ausreichend „gschaftlhubern“.
P1040526 (Medium).JPG

Nun noch die spärliche Photogalerie:

Wuidsau-Bratwürste:
P1040530a (Medium).jpg


P1040531a (Medium).jpg


P1040532 (Small).JPG


P1040533 (Small).JPG



Mal vorgeführt wies schmeckt ohne
Bierdusche, schön kross.

Die Würschtl waren gleich aus, weil wieder keiner
zugehört hatte, dass es 6 weitere Gänge gibt.
Besorgte Stimme bei einer Bain-Maria:
„Sie Herr Caterer, da sind keine Würstl mehr da, mein
Enkel hat erst 4 Stück gehabt!“
„Liebe gnädige Frau, es gibt noch mehrere Gänge, ich bitte um Geduld!“
den Einwand: „Der kleine Friss-Niegl hat eh schon an Podex wie a Post-Roß!“
.... kann ich mir gerade noch verkneifen.
Der übernervöse Präsident mischt sich besorgt ein:
“Frau Baurat, ich fahr ins Kühlhaus, das ist eh nur 10 km
weit weg und hol noch welche!“
Ja spinnt denn der, wir haben da für eine Kompanie zu spachteln und der bringt noch mehr,
ich komm ja mit dem Zeitplan nicht ins Schmeissen, also Notbremse:

„Naja das geht schon, aber ich muss Sie vorher noch auf Schweine-Unwohlsein untersuchen und Du weißt, das kann dauern!“
Die besorgte Dame: „Ich das gefährlich?“
Schwiegercousin und ich blicken uns ernst an:“ Aber nein...!“
„Gut, dann warte ich auf die Steckerlfische! Hansi iss daweil ein Brot!“
P1040550 (Small).JPG


P1040552 (Small).JPG


P1040558 (Medium).JPG


P1040559 (Small).JPG



Das brave Kl.WuKi hat freiwillig die mehreren Dutzend Forellen filettiert und schön auf Platten drapiert:
„bevor sich die Gsellschaft noch mit den Stecken die Augn gegenseitig ausstechen und die schönen Fische wie wild zerteufeln,
richt ich’s lieber gleich portionsweis her!“
P1040556 (Medium).JPG


A bravs Kind, ganz da Papa.::drücken::
P1040528 (Medium).JPG


Die Köfte Spieße waren ein Hammer, prima gewürzt und die lustigen Doppelspieße taten hervorragend ihren Dienst.
P1040555 (Medium).JPG




P1040546 (Medium).JPG


Die Schenkel wurden dann mit eigens vom KlWuki frisch gemörsertem Wildgewürz gepudert und mit Hamburgerspeck umwickelt.
Mit Schwedenziehharmonika in den Q und ab die Post.
P1040521 (Medium).JPG


P1040524 (Medium).JPG


Die Brüstchen waren in Wildgewürz und Orangenlikör mariniert einfach ein Gedicht!

Das Kl.WuKi gibt eine Vorstellung im richtigen Gemüsegrillen (so wie wir das machen).
Assistiert vom Präsidenten waren alle begeistert.
P1040584a (Medium).jpg



Unfreiwillig konnte ich dann live noch vorführen wie man Wildscheinrücken pariert.
P1040565a (Medium).jpg

Die ausgelösten Karreteile und die Fasanenbrüstchen haben dann schon der umtriebige Vorstand
und das Griller-Team im Übermaß genossen,
denn die Gäste waren meist schon pappsatt, das sie sich über die Maßen an Folienerdäpfel, Käferbohnensalat, Tsaziki,
diversen Broten usw. unkontrolliert vollgefuttert hatten.
P1040578 (Medium).JPG

P1040579 (Small).JPG

P1040586 (Small).JPG

P1040588 (Medium).JPG

P1040591 (Small).JPG

P1040592 (Small).JPG

P1040593 (Medium).JPG

P1040596 (Small).JPG

P1040600 (Small).JPG




Ein besonderes Gedicht war das Chili vom Jagdleiter.

P1040600 (Small).JPG


P1040601a (Medium).jpg

Da hab ich mich dann so richtig reingelegt mit Scheiben vom rosa gegrillten Rückenfilet und den Fasanenbrüstchen.
P1040602 (Medium).JPG


Die Schlacht war geschlagen, eine erschöpfte Crew und ein zufriedener Vorstand.
Aktive Griller hatten wir zwar fast keine.
Aber da ich eine schöne Colleg-Mappe mit kopierten GSV-Infos
aufliegen hatte, gabs noch viel zu plaudert – und natürlich zu trinken.

P1040605a (Medium).jpg


P1040607 (Small).JPG


Mit dem selbst zugefügten "Karussello" aus Bier
P1040608 (Medium).JPG

(die haben extra wegen mir mein geliebtes Zwettler Lager vom Fass gezapft)::bierprost::
und jeder Menge Kräuterschnäpse
bin ich eigentlich bestens versorgt worden.

Das Kl.WuKi hat als Draufgabe sogar noch ein paar Weine besprochen
(mein Schätzchen war immerhin Jungsomeliere Österreich 2011)
von denen ich auch noch ein geschlumpert habe.

Zum Fahren zur Unterkunft hat mir dann das Kl.Wuki den Schlüssel weggenommen und mir kurzfristige Nachtblindheit attestiert.

Also besser hätt ich den Anhänger auch nicht einparken können....

Die Klub-Jager haben für uns das Zimmer bezahlt
und eine ordentliche
Aufwandsentschädigung hingelegt.

Die Jagerwirtin war auch trotz 3er weiterer Weißbiere optisch nicht
schöner hinzukriegen (als sie eh schon war),
also bin ich zum KlWuKi ins Zimmer.

Die restliche Nacht war dann ein Graus:
unser Zimmer war mit Einscheiben-Kasten-Fenster ausgestattet,
die direkt an der Bundesstraße gelegen waren.

Bei jedem Auto und LKW hatte ich das Gefühl,
die fahren durch unser Schlafgemach!

Zur Entspannung dienten die Züge der ehem. k. k. privilegierten Kaiserin Elisabeth Westbahn,
die ja bekanntlich die meist befahrene Eisenbahnstrecke unseres Landes ist.
Dem KlWuKi macht des nix, die kann neben einem Dampfgenerator schlafen, ohne wach zu werden.


Um 4 Uhr hab ich es nicht mehr ausgehalten,
hab meine Grillutensilien am Anhänger und im Auto geordnet, geduscht
und um 5 Uhr das Kl.WuKi aus dem Bett geworfen.

Mit Flüchen, was sie mir in ferner Zukunft alles antun wird, wenn ich mal bettlägrig sein werde,
hab ich sie endlich ins Auto bugsieren können.

Da der Sprit schon ziemlich alle war, war ich noch kurz versucht entlang der
Bundesstraße ein Tanke zu finden.
Keine Chance, die Versorgungsanlagen für dera Treibstoffe aller Art sperren alle erst um 7 Uhr auf.
Solche Faultiere; das KlWuKi ist saugrantig ob des Bettauswaggonierens.


Also ab auf die Autobahn und in die Fänge der Wegelagerer der Autobahnstation.
Beim Tanken schimpfe ich ob der Preise: "Da ists ja im Pu.. billiger!"
Das Kl.Wuki lässt das Fenster runter: "Schrei nicht so rum,
tank halt nur an Zwanziger, da kommen wir schon bis in unseren Bezirk!"

Schupp, hält neben uns ein Streifenwagen!
"Suuuper," zischt das Kl.WuKi "jetzt hat der Tankwart die Heh (österr. für Polizei) gerufen!
Mit Deinem Rest-Alk nehmens Dir jetzt den Deckel ab."

"Morgen die Herren" grinse ich die Ordnungshüter an.
Die beiden Weisskapplerten mustern mich von oben bis unten.
"Na schon so bald unterwegs? Wo fahrn ma denn hin?"

"Zur Oma in die Steiermark, die hat heut Geburtstag!"
"Na da gratuliere ich ja ganz heftig" der Kieberer kommt noch gleich
ein paar Schritte näher, "a scheene Lederhosn is des, die gibts aba net im Trachten-Outlet."

So, nun inwendig Reden und nicht ausatmen,
sonst riecht er meine Fahne: "Na, die is handgemacht!"
"Wieviel muss ma da Hinlegen?"
"So ca. 5 Hunderter!" - gleich platze ich .....

Endlich geht der Trachtenfanatiker seinem Kollegen in den Bistrobereich nach.
"Na dann no an scheen Tog!"
"Dankeschön und gleichfalls!" Puh....:pfeif:

"Fahrn ma", das KlWuki ist inzwischen hellwach.
"Zahln muss ich schon noch!"

Um 7:45 Uhr sind wir schon zu Hause. Inzwischen hat mich die Müdigkeit auch eingeholt.
Das Kl.WuKi und ich verschwinden schurstraks in unseren Schlafzimmern.
Auto und Hänger stehen vorm Haus, damit die Nachbar was zum Rätseln und Quatschen haben.

Die Ehefrau schlummert noch, als ich eintrete: "Na seids schon da?"
Ich, der Don Juan persönlich:"Hallo Schatzi, heisse Begrüßung gefällig?"

"Nein, jetzt nicht" sagt die blonde Lehrbeauftragte "das stelln mia uns jetzt einfach vor und schlafen noch a Randl!":yawn:

Also keine Romantik, ich bin sowieso Fix&Foxi, aber a Bißerl angeben könnte
ich doch noch: "die Pensions-Wirtin habe ich verführt!"

"Zum Manner-Schnittenessen oder Jägermeistersaufen?" die Gattin traut mir
wieder gar nix zu. :rotfl:
"Nein echt, war eine ziemlich rauschende Nacht, ehrlich ..."

"Rauschend? Hast wieder am Häusel ollas angspiebn!"
die Unromatische treibt das Gespräch nicht gerade beeindruckt voran.
"So schlaf jetzt, die Watschn kannst Da ja noch immer zum Mittagessen holen!"

Ja, so sinds die Frauen!


So, das war wohl Text genug!
Dies ist die Kurzfassung
dieses Grilltages :rotfl:

Servus
::Flagge::
 

Anhänge

  • P1040497 (Medium).JPG
    P1040497 (Medium).JPG
    90,8 KB · Aufrufe: 1.528
  • P1040494 (Medium).JPG
    P1040494 (Medium).JPG
    51,1 KB · Aufrufe: 1.502
  • P1040504 (Medium).JPG
    P1040504 (Medium).JPG
    68,9 KB · Aufrufe: 1.470
  • P1040519 (Medium).JPG
    P1040519 (Medium).JPG
    113 KB · Aufrufe: 1.466
  • P1040537a (Medium).jpg
    P1040537a (Medium).jpg
    78,2 KB · Aufrufe: 1.453
  • P1040539 (Small).JPG
    P1040539 (Small).JPG
    42,8 KB · Aufrufe: 1.495
  • P1040541 (Small).JPG
    P1040541 (Small).JPG
    55,6 KB · Aufrufe: 1.468
  • P1040526 (Medium).JPG
    P1040526 (Medium).JPG
    111,4 KB · Aufrufe: 1.463
  • P1040530a (Medium).jpg
    P1040530a (Medium).jpg
    101,5 KB · Aufrufe: 1.443
  • P1040531a (Medium).jpg
    P1040531a (Medium).jpg
    91,9 KB · Aufrufe: 1.480
  • P1040532 (Small).JPG
    P1040532 (Small).JPG
    63,3 KB · Aufrufe: 1.471
  • P1040533 (Small).JPG
    P1040533 (Small).JPG
    45,9 KB · Aufrufe: 1.425
  • P1040550 (Small).JPG
    P1040550 (Small).JPG
    65,3 KB · Aufrufe: 1.443
  • P1040552 (Small).JPG
    P1040552 (Small).JPG
    62,4 KB · Aufrufe: 1.509
  • P1040556 (Medium).JPG
    P1040556 (Medium).JPG
    62,1 KB · Aufrufe: 1.430
  • P1040558 (Medium).JPG
    P1040558 (Medium).JPG
    67,6 KB · Aufrufe: 1.428
  • P1040559 (Small).JPG
    P1040559 (Small).JPG
    39,2 KB · Aufrufe: 1.530
  • P1040528 (Medium).JPG
    P1040528 (Medium).JPG
    70,1 KB · Aufrufe: 1.452
  • P1040546 (Medium).JPG
    P1040546 (Medium).JPG
    90,8 KB · Aufrufe: 1.449
  • P1040547 (Medium).JPG
    P1040547 (Medium).JPG
    102,5 KB · Aufrufe: 138
  • P1040548 (Medium).JPG
    P1040548 (Medium).JPG
    90,1 KB · Aufrufe: 132
  • P1040555 (Medium).JPG
    P1040555 (Medium).JPG
    76,6 KB · Aufrufe: 1.452
  • P1040521 (Medium).JPG
    P1040521 (Medium).JPG
    102,2 KB · Aufrufe: 1.429
  • P1040524 (Medium).JPG
    P1040524 (Medium).JPG
    118,3 KB · Aufrufe: 1.503
  • P1040584a (Medium).jpg
    P1040584a (Medium).jpg
    64,7 KB · Aufrufe: 1.408
  • P1040565a (Medium).jpg
    P1040565a (Medium).jpg
    60,7 KB · Aufrufe: 1.423
  • P1040578 (Medium).JPG
    P1040578 (Medium).JPG
    88,3 KB · Aufrufe: 1.412
  • P1040579 (Small).JPG
    P1040579 (Small).JPG
    55,9 KB · Aufrufe: 1.419
  • P1040586 (Small).JPG
    P1040586 (Small).JPG
    44,5 KB · Aufrufe: 1.406
  • P1040588 (Medium).JPG
    P1040588 (Medium).JPG
    54 KB · Aufrufe: 1.401
  • P1040591 (Small).JPG
    P1040591 (Small).JPG
    49,2 KB · Aufrufe: 1.395
  • P1040592 (Small).JPG
    P1040592 (Small).JPG
    36,8 KB · Aufrufe: 1.396
  • P1040593 (Medium).JPG
    P1040593 (Medium).JPG
    63,6 KB · Aufrufe: 1.402
  • P1040596 (Small).JPG
    P1040596 (Small).JPG
    52,5 KB · Aufrufe: 1.391
  • P1040600 (Small).JPG
    P1040600 (Small).JPG
    43,5 KB · Aufrufe: 1.518
  • P1040601a (Medium).jpg
    P1040601a (Medium).jpg
    29 KB · Aufrufe: 1.393
  • P1040602 (Medium).JPG
    P1040602 (Medium).JPG
    54,4 KB · Aufrufe: 1.454
  • P1040605a (Medium).jpg
    P1040605a (Medium).jpg
    46,4 KB · Aufrufe: 1.389
  • P1040607 (Small).JPG
    P1040607 (Small).JPG
    25,4 KB · Aufrufe: 1.397
  • P1040608 (Medium).JPG
    P1040608 (Medium).JPG
    45,3 KB · Aufrufe: 1.418
  • P1040570.jpg
    P1040570.jpg
    123,1 KB · Aufrufe: 131
Zuletzt bearbeitet:

Bärliner

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Super Bericht, bin immer noch am Schmunzeln.
Das mit den kleinen verfressenen (der die 4 Bratwürste verdrückt hat) kenne ich ....
War mal zu Silvester eingeladen und hatte 3 Aale mitgebracht - wollte ein paar Häppchen beisteuern. Als ich um Uhr 23:00 in die Küche ging um die Schnittchen zu machen, sass der 11 jährige Wonneproppen der Nachbarin (geschätzte 85 KG) am Küchentisch und hat gerade mit vollen Backen den letzten Aal verputzt. Wenn ich nur gekonnt hätte wie ich wollte ... :whip:
Zu meiner Befriedigung hat er sich halb tot geschi**en.
LG, Frank
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Haha, Du haust Posts raus, großartig :)
 

stippo

Veganer
5+ Jahre im GSV
:rotfl: sehr gut geschrieben ich Lach mich noch immer ab.

Lg aus Dross (krems) stippo
 

pjotr

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich hab die Geschicht gerade im Büro gelesen.

Mein Mitarbeiter kommt rein und fragt:

Na, was bringt sie denn soooo zum schmunzeln?

Geile Geschicht gut geschrieben.

LG

Peter
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Vielen Dank für den tollen und wie immer sehr unterhaltsamen Bericht :thumb1::thumb1:

Das war der passende Beitrag für den Einzug ins Wochenende
 

Grillkeks

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nanana, ich les hier immer schmunzeln ... ich hab zu kämpfen, dass ich vor lauter Lachen ned unter den Schreibtisch falle. :GKlachen: :lach:

Zaubervati, du machst mich fertig mit deine Gschichtln, es ist der pure Wahnsinn. Also deine Grillereien sind ja schon spitzenmäßig aber die Texte dazu sind die absolute Krönung. Einfach nur herrlich zu lesen.

Wenn des beim Masi a so wird, brech i zam vor lauter lacha, des woaß i jetzt scho. I gfrei mi, dass ma uns do moi dreffan weil du, dei :GKdrache: und dei Verwandschaft san eine Bereicherung für des Forum.

Bis demnächst, dann :GKprost: ma oan ... oda zwoa.
Viele Grüße
Grillkeks :keks:

PS: I muaß ma jetzt erstmoi de Tränen vom lacha aus de Augn wischn.
 

smeagolomo

Grillkaiser
:thumb1:

...auch wenn ich als Nordlicht teilweise Probleme hatte alles zu verstehen.

...auf Hochdeutsch wäre es wohl auch nur halb so witzig.

Toller Bericht!
 

r2d2

Grillgott & Marktschreier
5+ Jahre im GSV
Hallo Zaubervati,

Ich kann jetzt erst wieder schreiben!!!
Die Leute hier um mich herum wollten schon den Sancar rufen mit den grauen "Hab-Mich-Lieb-Jäckchen" :ballaballa: weil ich mich hier weggeschmissen hab vor Lachen.:lolaway:
Diese Geschichte ist so genial erzählt, dass ich das Gegühl habe dabei gewesen zu sein
Bitte bitte - mach weiter so

Und zu Deiner Vergrillung fällt mir nur ein: allerhöchster :respekt:

Grüße ans fleißige Wuki!!
 

thle

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallo Zaubervati,

Einfach Klasse - wie immer :thumb1:

Gruß,
Thomas
 

Hoizkoin

Zwergbierfassllieferant
10+ Jahre im GSV
Servus Zaubervati,

host scho amoi über a Buach nochdenkt "Zaubervatis Grillergschichtln".
 

bumbum

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
a klassiker des gschichtl!!
do sicht ma wieder, dass jäger ka guter umgang san und ma nur mit griller lumpen geh sollt! :nusser:
 
Oben Unten