• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erfahrung mit mehreren Pulled Pork auf Tepro Toronto??

manolo79

Militanter Veganer
hallo zusammen,

bei uns steht demnächst eine einweihungsfeier an zu der ich natürlich die gäste mit leckereien vom grill verköstigen möchte. Ich habe einen tepro toronto. Hat hier schon jemand mehrere Pulled Pork auf dem Sportgerät gemacht?
Es kommen ca 30 Personen und ich befürchte, dass ich schon so 3 Nacken auflegen müsste. (a ca 2,5-3kg). Aber das wird schon recht eng. Könnte einen aufs Rost legen und 2 auf das Warmhalterost. Was meint ihr??

Danke schonmal für eure Tipps ;-)
 

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
das sollte gehen, warum nicht?

Du meinst diesen hier.

2cf90ec89b4f41f6eab8926af82360f9.jpg

Du kannst Dir ja zur Not was basteln, wenn der oben zu klein ist.
 

Der Oger

Partnervermittler
5+ Jahre im GSV
Des wird eng vor allem auch mit der Menge an Fleisch !
3 Nacken werden gut 10Kg Fleisch sein bei ca. 30% Verlust hast du 7 Kg Fleisch für 30 Personen das sind rechnerisch 233gr pro Person !
Solltest eventuell noch bissl was in Reserve haben !
Kannst du dir nicht nen Zweiten Grill ausleihen bei nem Kumpel oder so ?
dann mach lieber bissl was mehr an Fleisch !
Vor allem wenn du eh nicht so viel Platz im Grill hast !

Willst du Vorproduzieren oder passend zum Event hin ?
 
OP
OP
manolo79

manolo79

Militanter Veganer
Des wird eng vor allem auch mit der Menge an Fleisch !
3 Nacken werden gut 10Kg Fleisch sein bei ca. 30% Verlust hast du 7 Kg Fleisch für 30 Personen das sind rechnerisch 233gr pro Person !
Solltest eventuell noch bissl was in Reserve haben !
Kannst du dir nicht nen Zweiten Grill ausleihen bei nem Kumpel oder so ?
dann mach lieber bissl was mehr an Fleisch !
Vor allem wenn du eh nicht so viel Platz im Grill hast !

Willst du Vorproduzieren oder passend zum Event hin ?

Ich habe noch nen 2. Grill - nen kleinen Kugelgrill. Auf dem wollte ich dann ein paar Würstchen machen, so vorab. Pulled Pork dann passend zum Event, was schwer wird vom Timing her. Evtl. am Vorabend starten und notfalls warmhalten... Bin da noch nicht ganz sicher :D alternativ würde ich Gyrosschichtbraten machen. Das wäre dann vom Timing deutlich sicherer. Aper ist halt kein Pulled Pork...:cry: mal schauen, ob am ende die vernunft siegt ;-)
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Ich kenne das Teil nur von einem Freund und habe selbst noch nicht damit gearbeitet.
Ich würde versuchen, die indirekte Grillfläche zu vergrößern, in dem ich eine Art Abdeckung über die Kohle bekomme.
Bin mir nicht ganz sicher ob der Abstand zwischen Glut und Grillgut ausreichend ist.
(Deflektor wie beim BGE oder der Trichter beim ODC)

Ist nur mal so eine Idee.
 

pman

Militanter Veganer
Ich hab zuletzt den Minionring nicht in der Kohlewanne, sondern im Aschekasten gelegt. Die Kohlewanne habe ich mit Alufolie ausgelegt. So hatte ich die komplette Grillfläche als indirekte Grillzone zur Verfügung und konnte drei Nacken à 2,6 kg auflegen. Hat gut geklappt.

IMG_0569.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0569.JPG
    IMG_0569.JPG
    529,6 KB · Aufrufe: 472
Oben Unten