• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erfahrungen "go anywhere" oder "smokey joe&qu

marpiet

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Servus zusammen,

habe dieses Forum gefunden und stelle mich hiermit mal vor: 41, m, Familienvater, neu geflieste Terrasse und eben wegen dieser auch ein neuer OTS (47).

Meine ersten Grills waren Holzkohlegrills der verschiedensten Bauarten, mit ebenso "variablen" Grillergebnissen. Den letzten hab ich dann vor 5 Jahren durch einen mittelprächtigen Lavastein-Gasgrill ersetzt. Nun ja - schneller gehts wohl mit dem Gagrill, schmecken will das Gegrillte aber doch nicht so....
Nachdem wir die letzten 2 Wochen mit viel Schaufeln und Hacken den Garten um die Terrasse und dieselbige ebenfalls wieder richtig schön gemacht haben, hab ich mir einen neuen Grill gegönnt: Weber One Touch Silver (47) (bestellt für 109 € bei www.amazon.de) . Dazu noch bei Weststyle das Anzünd-Set und eine Haube - alles prima.
Am Vatertag Einweihung bei kühlem Wetter - Essen mußten wir drinnen.
Aber erstens ist der Anzündkamin eine Schau - nach exakt 20 Minuten hatte ich wunderbar aschebedeckte Briketts. Das Grillen (zunächst direkt) ging super easy - Fleisch blieb saftig und schmeckte köstlich !
Freue mich schon auf viele Grillanregungen und Tipps hier aus dem Forum !

In den Pfingstferien fahren wir mit unserem Wohnwagen weg und ich liebäugele mit einem "Camping-Grill".
Bei Weber gibts ja den rechteckigen "Go Anywhere" und den Kugelgrill "Smokey Joe Gold" .
Ist jemand von Euch Camper bzw. hat Erfahrungen mit diesen bzw. ähnlichen Grills ? :-?

Für jede Antwort wäre ich dankbar, da die Zeit eilt, um noch etwas zu bestellen und vor Pfingsten geliefert zu bekommen.

Schönen Sonntag Abend

marpiet
 

KnobiWanKenobi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi,

herzlich Willkommen. :)

Ich habe den "Go Anywhere" und habe bisher alledings nur einmal damit indirekt gegrillt. Die Grillfläche ist beim indirekten grillen halt sehr klein und man solte sich noch einen Abstandshalter für die Kohlen basteln oder eine Metalschale reinstellen damit man 2 Lagen Kohlen an den Seiten aufschichten kann sonst paßt nix mehr auf den Grill.

Gekauft habe ich ihn als Reisesmoker wegem dem günstigeren Packmaß. Der Smokey schneidet da m. E. schlechter ab.
 

Filet

Veganer
15+ Jahre im GSV
Hallol!
Der Go-Anywhere ist wirklich hübsch kompakt und ideal für unteregs dazu kommt noch die Weber Qualität. Allerdings wirds beim indirekten Grillen doch arg eng für mehr als 2 Personen.

Gruß
Filet
 

blaubecker

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Tag zusammen!
Meiner Erfahrung nach reicht es beim Go Anywhere vollkommen auf einer Seite eine Hand voll Briketts aufzulegen, dann hat man auch noch genug Platz zum indirekten Grillen. Natürlich kann man keine OT-Maße erwarten, wenn man einen kompakten Reisebgleiter sucht. Go Anywhere würde ich mir jederzeit wieder kaufen. Smokey Joe finde ich unpraktisch, weil die Beine beim Transport nicht eingeklappt werden.
Schönen Urlaub, Martin.
 
OP
OP
M

marpiet

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

an dieser Stelle erstmal schönen Dank für die rege Beteiligung.

Letztlich hab ich mir nun doch einen Smokey Joe Gold gekauft.
Zum einen grillen die Amis vorwiegend damit, wenn sie unterwegs sind, zum anderen gefällt mir die Kugelform einfach besser.
Nach 2 Wochen Camping im Wohnwagen am Schwarzen Regen hat sich das gute Teil auch bewährt:
Selbst für 5 Personen war es kein Problem, direkt schönste Rindersteaks , Gemüse , .... zu grillen.
Indirekt hab ich noch nichts probiert.
Auch der Transport ist genial gelöst mit dem verschliessbaren Deckel - der Smokey Joe passt sogar zusammengebaut in den Stauraum unters Bett - super. :roll:

Schade, hab gerade 2 Bilder vorbereitet - ist mir aber zu kompliziert.

Schönen Gruß

marpiet[/img]
 
marpiet schrieb:
Hallo zusammen,

an dieser Stelle erstmal schönen Dank für die rege Beteiligung.

Letztlich hab ich mir nun doch einen Smokey Joe Gold gekauft.
Zum einen grillen die Amis vorwiegend damit, wenn sie unterwegs sind, zum anderen gefällt mir die Kugelform einfach besser.
Nach 2 Wochen Camping im Wohnwagen am Schwarzen Regen hat sich das gute Teil auch bewährt:
Selbst für 5 Personen war es kein Problem, direkt schönste Rindersteaks , Gemüse , .... zu grillen.
Indirekt hab ich noch nichts probiert.
Schönen Gruß

marpiet[/img]

Hallo Marpiet,

wie hälst Du es mit der Kohlemenge bei Smoky Joe?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich zu wenig Hitze beim direkten Grillen mit Deckel bekommen habe. Wieviel Kohle gibst Du in den Grill? Kannst Du dann mit den Lüftungsschieber die Temperatur regeln?

Außerdem habe ich festgestellt, dass durch die Position der Lüftungschieber die Kohle sehr ungleichmäßig verbrennt.
 
OP
OP
M

marpiet

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Servus,

@ Natural Born Griller:

wer lesen kann (bzw. "suchen") ist klar im Vorteil ! :patsch:
werds gleich probieren und meine Bilder hier einstellen.

@ Schirmgriller:
Ich verwende Briketts, hab bei ALDI die halbe Palette aufgekauft ;-)
Zum Anzünden hatte ich den Weber Anzündkamin dabei.
Für 3 Personen hatte ich diesen zu max. 2/3 mit Briketts gefüllt - Hitze war gut, Belüftungsöffnungen seitlich halb geöffnet.

Für 5 Personen Anzündkamin zu 3/4 gefüllt., Schieber offen.

Hier nun meine Bildchen:
smokey.JPG

smokey2.JPG
 

Natural Born Griller

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Schöne Bilder, Marpiet ;)
 
OP
OP
M

marpiet

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
@ schirmgriller:

jo, halte es dabei wie beim OT :
kurz von beiden Seiten direkt bei geöffnetem Deckel anbraten, dann Deckel schließen, evtl. einmal wenden, fertig.

gruß

marpiet
 
Oben Unten