• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erfahrungen mit Butcher Paper

Metaller1987

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hey,
haben in zwei Wochen ne Party an der wir Schweinebräten aus dem Spanferkelofen machen. Jetzt ist die Überlegung das Fleisch bei gewünschter Bräunung außenherum in Butcher Paper zu verpacken um so das Fleisch optimal saftig zu halten und besser zu steuern, dass das Fleisch nicht zu trocken wird. Hat jemand Erfahrung in diese Richtung und kann berichten!?
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Spezifiziere "Spanferkelofen" mal bitte genauer. Aus welchem Zuschnitt soll es Braten geben? Mit oder ohne Schwarte? Welche Temperatur wollt ihr fahren?

Gruß Stefan
 
OP
OP
Metaller1987

Metaller1987

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Es ist ein elektrischer Backofen mit Schamotte. Es gibt quasi ne ganze Sau zerlegt in Bräten, dass heißt es ist immer Schwarte an dem einzelnen Braten. Die Frage wäre die was passiert mit der fertigen Kruste wenn sie meinetwegen 1 bis 2 Stunden im Butcher Paper eingeschlagen ist. Das Fleisch sollte hoffentlich nicht zu trocken werden. Die Temperatur wird sich zwischen 130 und 150 Grad belaufen und dann später 180 bis 200 wegen der Kruste. Die Hoffnung ist dass ich ne Stunde vorher ne geile Kruste hab und die Bräten dann im Butcher Paper bis zum Anschnitt verweilen ohne zu trocken zu werden.
Ich hoffe ich konnte rüber bringen was der Plan ist!?
 

gapman

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich habe schon Pulled Pork im Butcher Paper gemacht. Die Kruste war ok, aber nicht ganz so wie bei einem PP ohne Butcher Paper. Dafür war es aber sehr saftig.
 
OP
OP
Metaller1987

Metaller1987

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Die Frage wäre ja quasi ob die Schwarte einigermaßen kross bleibt!?
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Nicht wirklich. Wenn gepoppte Schwarte bei ehr niedriger Temperatur und sehr hoher Luftfeuchtigkeit rumsteht (=die Bedingungen im Butcherpaper), weicht sie nach und nach wieder etwas auf und wird ehr zäh und gummiartig beim Kauen. Man kann die Schwarte aber mit hoher trockener Hitze problemlos regenerieren.

Ich sehe bei Krustenbraten daher idR. zu, dass sie just in time fertig werden.

Gruß Stefan
 
OP
OP
Metaller1987

Metaller1987

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Dann werden wirs wahrscheinlich auch Just in Time machen weil die Kruste ist ja des wichtigste bei dem ganzen.
 
Oben Unten