• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erfahrungen mit dem "neuen" Broil King GEM 310?

derstefanmuc

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
mal ganz konkret die Frage - hat jemand schon Erfahrung mit dem Broil King GEM 310?
Die techn. Ausstattungsdetails klingen spannend und dazu 3 Brenner und trotzdem kompakt, passend für den Balkon.

Wie ist die Heizleistung?
Direktes, indirektes Grillen? Beides gut möglich?
etc?
Ich freu mich auf Input, bin mit den Seiten, die ich im Internet sonst dazu finde etwas überfordert, weil keiner weiss, was gekauft oder einfach nur abgetippt und Marketing ist :-)
Danke!
 

angiesse

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Ich heiße Andy, bin Mitte 40 und komme aus Braunschweig.

Ich bin derzeit auf der Suche nach einem neuen Gasgrill, da sich bei unserem Campingaz Lavasteingrill nach ca. 10 Jahren die Brenner in Roststaub auflösen.
Ich reaktiviere dieses noch nicht allzu alte Thema, da ich im Grunde bei meiner Auswahl beim Broil King GEM 310 hängengeblieben bin.

Was mich jetzt noch interessiert, der GEM 310 hieß vorher GEM 320. Gab es im Rahmen der Bezeichnungsänderung irgendwelche Änderungen am Gerät, Downgrades?
Weiterhin stutze ich etwas über die derzeitigen Preise vom GEM 310. Anfang letzten Jahres bekam man einen Broil King GEM 320 für etwas mehr als 300,- EUR. Der GEM 310 kostet derzeit überall 400,- EUR. Ist eine Preissteigerung von mal eben 30% innerhalb eines Jahres üblich?

Vielen Dank an die Experten für Info.
Gruß, Andreas
 

Grill-Zauberin

Vegetarier
Hi und willkommen.

Zum GEM an sich kann ich dir keine persönlichen Erfahrungswerte mitteilen, da ich den Baron habe.
Zur Preissteigerung ist jedoch m.E.n. zu sagen, dass sie nein jährlich nicht üblich ist, allerdings was ist gerade üblich?
Wir hatten eine deutliche Preissteigerung u.a. im Sprit wegen der CO2 Steuer und somit wird alles teurer. Leider. Des Weiteren lassen sich die Anbieter den Nachfrageschub gerade in Sachen wie Grills fürstlich bezahlen, weil die Nachfrage (wegen Corona bleiben die Leute zu Hause und verschönern sich bzw. "belohnen" sich anderweitig als mit Urlaub) es zulässt. Freie Marktwirtschadt halt.
 

angiesse

Militanter Veganer
Ok, danke, soweit zum Preis, obwohl ich das schon happig finde.

Kann denn vielleicht jemand was zum Wandel von 320 --> 310 sagen. Ob sich da was entscheidendes geändert hat?
 

grillerp

Metzger
Letztes Jahr war die UVP des Gem 320: 399,- EUR, jetzt ist die UVP für den Gem 310: 399,- EUR.
Keine Preiserhöhung, allerdings geben die Händler derzeit aufgrund der aktuellen Liegersituation weniger Rabatt.

afaik keine Änderung außer der neuen Bezeichnung.
 

angiesse

Militanter Veganer
ah ok, danke für die Info mit den UVPs. Dann lagen die günstigen Preise tatsächlich am Rabatt.
Und schön wenn es keine Veränderungen (Downgrades) gab.
 

grillerp

Metzger
Zumindest wurde dazu nichts bekanntgegeben, alle Daten und Angaben sind gleich geblieben.
 

angiesse

Militanter Veganer
Ja, dann wird das wohl so sein. Ist ein wirklich schönes Teil.
Das Gute ist, ich habe Zeit und muss jetzt nicht kaufen, obwohl unser Campingaz mittlerweile wirklich jenseits von Gut und Böse ist.
Vielleicht gibt es ja mal wieder Rabatt; oder einer der Händler hier fühlt sich berufen ;)
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Einfach noch daran denken, falls Du mal eine "offizielle" Drehspiesslösung als Zubehör zum Gem kaufen möchtest, ist eigentlich nicht zu finden. Da müsstest Du z.b. auf einen BK Baron 320 ausweichen, wenn Du bei Broil King bleiben möchtest oder einen anderen Hersteller. Vielleicht weiss ja jemand mehr, könnte mich auch täuschen, ich habe nichts gefunden ausser SelfMade Lösungen.
 

Janusz

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

wir haben nun den BK 310 bekommen und schon ausprobiert... und genau hier sind wir uns nicht sicher ob wir alle Folien entfernt haben. Wisst ihr noch wo überall Folien dran waren, die man hätte entfernen müssen?

Bezüglich der Umbenennung war das das einzige wir gefunden haben: "Der Broil King GEM 320 wurde umbenannt in GEM 310. Die Anpassung erfolgt aufgrund der Bewertung, dass das Gerät keine Tür im Unterschrank besitzt."

Mein Bruder hat den GEM 320 und die sind so wie wir es erkennen konnten exakt gleich... Leider kann er sich auch nicht mehr daran erinnern wo überall eine Folie dran war.

Danke euch schon mal!
 

Tomes

Militanter Veganer
Hallo Janusz,

ich würde die Edelstahlblende auf dem Deckel entfernen (4 Blechschrauben) und nochmal hochheizen, dann kann der schwarze Lack
darunter besser "ausdampfen" und legt sich nicht auf das Edelstahl...

Gruß Tomes
 

grillerp

Metzger
Bezüglich der Umbenennung war das das einzige wir gefunden haben: "Der Broil King GEM 320 wurde umbenannt in GEM 310. Die Anpassung erfolgt aufgrund der Bewertung, dass das Gerät keine Tür im Unterschrank besitzt."
Dann wird wohl der Porta-Chef demnächst umbebannt von "320" in "300", weil er gar keinen Unterschrank hat...:-)
ich würde die Edelstahlblende auf dem Deckel entfernen (4 Blechschrauben) und nochmal hochheizen, dann kann der schwarze Lack
darunter besser "ausdampfen" und legt sich nicht auf das Edelstahl...
Es gab hier mal einen Bericht, dass bei der Montage im Werk scheinbar eine Folie unter der Edelstahlblende vergessen worden sei, und deshalb mehrmaliges Ausbrennen erfolgen musste.
Normal ist das nicht, bei mir hatte nach 30 Minuten Vollgas nichts mehr geraucht oder gerochen.
 

Tomes

Militanter Veganer
Es gab hier mal einen Bericht, dass bei der Montage im Werk scheinbar eine Folie unter der Edelstahlblende vergessen worden sei, und deshalb mehrmaliges Ausbrennen erfolgen musste.
ich denke, die Reste der "Folie" waren Rückstände des ausdampfenden Lackes, der ja wegen der Edelstahlblende darüber
nirgendwo hin verdampfen kann... oder hat jemand tatsächlich Folie auf der Rückseite der Blende gefunden und diese
selbst abgezogen?
 

New_Broiler

Militanter Veganer
Moin zusammen,
Gestern habe ich einen GEM 310 aufgebaut und in Betrieb genommen. Leider fehlte bei meinem die axiale Sicherungskappe für eines der Räder- Ersatz ist unterwegs.
Mein Deckel scheint zu qualmen- hab den kleinen mittlerweile zwei mal auf Volldampf versucht freizubrennen. Erstes Mal gute 30-45 min und es hat trotzdem noch leicht gequalmt. Ein zweites Mal etwa 30 min.
Von innen scheint er super clean nur erkenne ich eine leichte Rauchbildung direkt an der Außenseite des Deckels.
Ich werde die große Edelstahl Blende mal runternehmen.
Durch das ganze heizen habe ich auch schon ein paar angelaufene Stellen an der hinteren Deckelseite.
 

New_Broiler

Militanter Veganer
8C9E21C4-1CB6-4913-874E-95C6EA6EBC1B.jpeg


8EE21C07-018C-4529-825C-28D38029AD0B.jpeg
 

angiesse

Militanter Veganer
So wie das aussieht sollte man wohl besser die Edelstahlblende gleich vor dem ersten Ausbrennen abschrauben.

Habt ihr Neukäufer eigentlich irgendwo Rabatt auf den GEM 310 bekommen?
 

New_Broiler

Militanter Veganer
So wie das aussieht sollte man wohl besser die Edelstahlblende gleich vor dem ersten Ausbrennen abschrauben.

Habt ihr Neukäufer eigentlich irgendwo Rabatt auf den GEM 310 bekommen?
Ja, vorher abschrauben ist absolut empfehlenswert!
Aber ich denke man kann die Blende auch nach ordern wenn sie zu sehr anläuft und das nicht mehr gut aussieht.

Rabatte habe ich nirgends gefunden auf Broil King Produkte.
 
Oben Unten