1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Erfahrungsbericht Enders Kansas PRO 2/3/4 Turbo ab BJ 04/2018

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von OberstGruber, 11. April 2018.

  1. OberstGruber

    OberstGruber Putenfleischesser

    Da sich der alte Thread (Link) schon sehr gefüllt hat und Enders seit April 2018 eine neue "PRO" Reihe mit einigen Verbesserungen ins Leben gerufen hat, komme ich den Wunsch von @Berlingo mal nach und starte ein neues Thema für die PRO Reihe.
    Ich fange mal mit meinen bisherigen Erfahrungen an :sun::

    Enders Kansas Black Pro 3k Turbo

    Lieferung und Aufbau:

    Grill kam super verpackt in 2 Kartons, welche insgesamt 68 Kilo auf die Waage brachten. Aufbau ging ohne Probleme, da alles gut beschrieben ist (lediglich bei einem Abbild in der Anleitung wurden die falschen Schrauben genannt). Der komplette Brennerraum ist fertig vormontiert, so dass ein Aufbau in einer Stunde sicher möglich ist - aber ich bin ja nicht auf der Flucht, so wurden es dann eben 2 Stunden.

    [​IMG]
    (das Chaos im Hintergrund bitte ignorieren, da aktuell noch Projekt "Pflastern im Garten" und "Gartenhaus aufbauen" laufen (yipii jaja yippi yippi yeeee).

    (die folgenden Bilder von @Timon82 der einen 3SIK hat:
    [​IMG]
    Die neuen Heat Range Brenner, welche zusammen mit den neuen Abdeckungen die Hitze wirklich sehr gut verteilen und auf Flare-Ups deutlich minimieren

    [​IMG]
    Detailansicht eines Brenners

    [​IMG]
    Links und Mitte die neuen Brennerabdeckungen, welche von oben nach unten leicht abfallen, so dass Fette/Säfte besser ablaufen können.

    [​IMG]
    Eine weitere Neuerung: Der Switch Grid (analog dem GBS System von Weber). Das Rundelement kann herausgenommen werden und gegen spezielles Zubehör getauscht werden. Ich habe bisher nur die Switch-Grid Pfanne erworben und diese ist wirklich sehr zu empfehlen!

    [​IMG]
    Eine weitere Neuerung (ohne Ankündigung des Herstellers) und fast die Beste: Die zweigeteilte Fettauffangschale ist nicht mehr eben, sondern von hinten nach vorne abfallend. Vorne befindet sich eine Vertiefung, in der sich der ganze "Schlunz"ansammelt. Super für die Reinigung und super gegen Fettbrand!

    [​IMG]
    Auch beim Thema "Scheunentor" wurde nachgebessert: Bei meinem Black PRO 3k ist der Deckel fast komplett geschlossen (Das untere Blech läuft bis zum Ende gegen das obere). Lediglich an der Seite befindet sich eine kleine Öffnung.

    Vergleich mit dem PRO 3SIK von @Timon82 :
    [​IMG]
    Auch hier deutlich weniger Öffnung!


    Leistung:

    Man merkt sofort das die Brenner wirklich gut Leistung haben (2x 3,7 kW und Turbo-Zone mit 4,2 kW) und auch die Hitze äußerst gleichmäßig verteilen.

    Nach ~6 Minuten (!) "Vollgas" auf allen drei Brennern zeigt das Schätzeisen bereits die folgenden Werte an (Außentemperatur circa 20 Grad)
    [​IMG]

    Nach gerade einmal 10 Minuten (Außentemperatur circa 20 Grad):
    [​IMG]

    Da es "nur" Steaks gab, hab ich dann mal abgebrochen. Laut @Timon82 geht die Nadel aber nach circa 25 Minuten bis auf 350 Grad hoch.

    Ich habe die Hitzeverteilung auf dem Rost mit einem Laser Infrarot Thermometer nachgemessen und überall Werte zwischen 280 - 340 Grad erhalten. Lediglich im vorderen Bereich von circa 6-7cm war es mit 190 Grad "kalt".
    Auf der Turbozone habe ich flächendeckend ~420 Grad gemessen!

    An die Zone muss man sich erst ein wenig gewöhnen. Das erste Steak war nach der 90-90-90-90 Methode trotz seiner 400g SOFORT ohne ziehen lassen auf 58° KT und damit lediglich "medium". Branding war top.
    [​IMG]

    Gestern hab ich noch mal nachgelegt und 45-45-45-45 gemacht. Auch das ist noch zu viel auf der Turbozone :o
    Branding war unverändert und Steak auch wieder sofort medium :D

    Am Wochenende wird dann low & slow probiert - auch hier werde ich Berichten :-)

    Fazit bisher:
    Bin super zufrieden mit dem neuen Grill. Wertig verarbeitet, schwerer stabiler Deckel und Dampf hat er ohne Ende. Habe auch schon "fertig / flach" gegrillt und trotz vieler Marinade etc. fast keine Flare Ups erhalten.
    Aktuell eine klare Kaufempfehlung!
    Die Grill-Mags (sieh Bild 1) sind übrigens optionales Zubehör (das Teil an dem mein Weber Grillbesteck :) hängt).


    Nachtrag:
    Leider zündet mein Seitenbrenner mit der eingebauten Piezo Zündung nicht (mit Stabfeuerzeug geht es sofort). Ticket bei Enders wurde gestern (10.04.2018) erstellt. Mal schauen wie gut der Service ist. :cop: Niemand ist perfekt, aber hier muss nachgebessert werden!


    Zwei Fragen an die Besitzer der PRO Reihe:
    Müsst ihr, beim Entnehmen der Fettwanne, auch immer die Türen öffnen? Die Vertiefungen der Fettwanne passen leider nicht durch die geschlossene Tür. Das ist ja kein großer Akt, aber auf den Videos von Enders is die Tür immer zu :-?:-?:-?

    Habt ihr schon einen Drehspieß geordert? Welcher passt hier? Der original von Enders soll ja leider sehr laut sein was man so liest ... Würde der hier passen? oder dieser hier ?

    WhatsApp Image 2018-04-09 at 18.25.47.jpeg



    IMG_20180410_193350280.jpg



    IMG_20180410_193402725.jpg



    IMG_20180410_193706862_LL.jpg



    Steak.jpeg

     
    horbus, MauTre, smarsh und 5 anderen gefällt das.
  2. Huey63

    Huey63 Veganer 5+ Jahre im GSV

    Der MVPower passt und ist angenehm leise.
     
    OberstGruber gefällt das.
  3. OP
    OberstGruber

    OberstGruber Putenfleischesser

    Danke, ist bestellt :-)
     
  4. Chrille1976

    Chrille1976 Militanter Veganer

    Herausziehen der Fettwanne bei mir auch nur mit geöffneten Türen!
     
    OberstGruber gefällt das.
  5. Berlingo

    Berlingo Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Vielen Dank für deinen Bericht. :thumb2:
    An die Zone könnte ich mich auch gewöhnen.
    Ich tänzel ja immer noch gedanklich um den Kansas Pro SIK.
    Wegen Low bin ich gespannt. Gerade auch auf die minimale Temperatur auf Rosthöhe.
     
  6. OP
    OberstGruber

    OberstGruber Putenfleischesser

    Im Auftrag der Wissenschaft werde ich dann heute am dritten Abend in Folge Steak vom Rind testen :essen::(müssen) :-):-):-)
     
    DisposableHero78 und VA-Griller gefällt das.
  7. Huey63

    Huey63 Veganer 5+ Jahre im GSV

    Ich verneige mich vor so viel selbstlosem Einsatz. :respekt::D
     
    OberstGruber gefällt das.
  8. Presto

    Presto Militanter Veganer

    Vielen lieben Dank für die Informationen!

    Ich habe seit Anfang des Jahres großes Interesse an einem neuen Gasgrill und ein Enders Pro Sik sollte es schon sein, daher lese ich hier schon fleißig mit.....

    Ich würde jetzt gerne wissen, ob der Backburner neuerdings stufenlos in der Temperatur verstellbar ist oder ob dieser wie der Vorgänger nur digital (AN/AUS) funktioniert.
    Ist denn das Scheunentor beim 4er auch fast geschlossen?

    Danke und Grüße

    Patrick
     
  9. pellinger

    pellinger Bundesgrillminister

    Du bist ernsthaft zu bedauern, was für ein schreckliches Leben......und alles nur, damit du hier einen Bericht abliefern kannst. Wie sollen wir das nur wieder gutmachen...:lach:
     
    OberstGruber gefällt das.
  10. gerti123

    gerti123 Militanter Veganer

    Der Backbburner hat nur an aus.
    ich habe den Grill jetztca 30 Min laufen alle Brenner auf volle Pulle .Temperatur laut dem Deckelthermometer 410 Grad weiter geh es wohl nicht :o
     
    OberstGruber gefällt das.
  11. Huey63

    Huey63 Veganer 5+ Jahre im GSV

    In der Bedienungsanleitung des alten Kansas steht, dass man den Backburner nur alleine, als einzigen Brenner, betreiben soll. Ist das beim Pro anders?
     
  12. OP
    OberstGruber

    OberstGruber Putenfleischesser

    Nein, ist bei allen Grills so die ich kenne. Also eine Sicherheitsrüge an @gerti123 :-) Aber danke das du dein Leben für uns riskiert hast :cop::sun::muhahaha:

    @Steaktest: (@pellinger , @Huey63 )Also gestern war es dann perfekt! 6 Minuten die Turbozone vorgeheizt bis am Rost 425 Grad waren. 25-25-25-25 auf der Turbozone. Anschließend hatte es 38° Kerntemperatur und ist dann im indirekten Bereich noch nachgezogen. Ein Traum :-) Jetzt is leider erst mal Schluss :-)
     
    VA-Griller, pellinger und Huey63 gefällt das.
  13. gerti123

    gerti123 Militanter Veganer

    Naja der Grill ist heile geblieben aber stimmt steht auch so in der Anleitung immer alleine benutzen warum das so ist steht dort aber nicht.
    Ich habe den Grill Heute mal ausprobiert von Lidl ein Thermometer für 9,95 € geholt und die hatten auch Fleisch zum Grillen .Habe 2 Rumpsteak gekauft knapp 300gramm eins stück für5.55€.Die sahen gut aus.

    Grill vorgeheizt ca 5 Min dann die Staeks auf gelegt knapp eine Minute jede Seite dann in die Mitte gelegt Brenner auf kleine Stufe den in der Mitte aus .Bei Kerntemperatur von 66 Grad auf den Tisch.Schön Rosa innen außen tolles Branding und zart waren sie echt ne Wucht .
    Ich find den Grill richtig geil bin zwar kein Profi wie viele andere hier aber ich übe noch.
     
  14. OP
    OberstGruber

    OberstGruber Putenfleischesser

    @gerti123
    War ja nur Spaß. Denke es geht hier um Sicherheit und Luftzirkulation.
    Schön wenn du auch so viel Freude an deinem Gerät hast wie ich.
    Leider hat der Enders support bei mir noch nicht geantwortet
     
    gerti123 gefällt das.
  15. gerti123

    gerti123 Militanter Veganer

    dank euch habe es auch als spass verstanden und ich habe echt vor viele Sachen auf dem neuen Grill zu bruzzeln:essen::
     
  16. gerti123

    gerti123 Militanter Veganer

    IMG-20180412-WA0004.jpeg


    So endlich geschafft ein Bild hochzuladen an der Qualität muß ich noch üben das war mein ersten Steak
     
  17. gerti123

    gerti123 Militanter Veganer

    Auf Grund der Empfehlung habe ich den MV Power auch bestellt ist Heute gekommen und schon angebaut .Paßt perfekt.Vielen Dank für deinen Hinweis:-) er hat nur die Hälfte wie der Original Spies gekostet und macht einen soliden Eindruck.
     
    Huey63 gefällt das.
  18. Funky#Ray

    Funky#Ray Militanter Veganer

    Danke für den Bericht!

    Kann jemand berichten wie die Turbo-Zone auf ein Rib-Eye/Entrecote, bezüglich Fettbrand, reagiert?
     
  19. OP
    OberstGruber

    OberstGruber Putenfleischesser

    Hab den heute montiert. Kann die Halterungen auf beiden Seiten nur mit einer schraube festmachen.
    Hält zwar denke ich, aber ist das normal Oder hab ich was falsch gemacht ?

    Hab am Wochenende pulled pork gemacht. Bericht folgt noch. War begeistert wie toll der Grill auf unterste Stufe seine Temperatur hält !
     
  20. gerti123

    gerti123 Militanter Veganer

Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden