• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erfahrungsbericht Smokiofen - Kauf und wie man es nicht macht

catfun

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hi Forum! Bin eigentlich nicht der Typ, der Dinge an die große Glocke hängt, aber jetzt muss ich mir das mal von der Seele reden (schreiben).... Lieber Admin, falls hier falsch bitte gerne umhängen. :-)

Ich habe mir vor ca. 3 Jahren einen V2A Räucherofen (120cm) bei smokiofen bestellt und ihn regelmäßig in Gebrauch. Super Gerät, einzig die Türdichtung ist gewöhnungsbedürftig (so eine faserige Angelegenheit die am Anfang ständig abriss. Mittlerweile ist sie aber "eingeräuchert" und verrichtet ihren Dienst anständig). Bevor ich mich zum Kauf entschlossen hatte, hatte ich kurz Kontakt mit dem Händler, insgesamt unaufregend, nüchtern aber soweit OK, jeder Jeck ist anders, sagt man wohl (hier zwar nicht, aber das hamburger Pendant hab ich grad nicht parat). Ich gehe mit Neukunden anders um. Aber gut.

So, 3 Jahre danach, ich wollte unbedingt upgraden, und zwar einen isolierten, ebenfalls aus V2A war mein Wunsch. Wie immer, Budget begrenzt, 499,- bei Smokiofen (jetzt das 150 cm Modell) passte gerade noch so. Beelonia und Co. waren mir schlichtweg zu teuer.

Bestellt, ein paar Tage später wurde er geliefert. Ausgepackt und fast zusammengebrochen, das Ding war zusammengeklötert wie nichts gutes. Türscharnier locker, Tür schloss nicht richtig (ca. 3 mm Spalt oben, eine Ecke wurde rundgedengelt, hier fehlte Material. Steinwolle kam an einigen Ecken raus, also alles in allem ein Lehrlings-übungs-werk aus dem ersten Lehrjahr mit versäumter Qualitätskontrolle.

Also freundlich reklamiert (kann ja mal passieren, auch wenns ärgerlich ist) und um baldigen Austausch gebeten, der Bauchspecke war fertig gepökelt und sollte in den Schrank. So. Also ich als selbständiger Dienstleister muss häufig für Dinge gerade stehen, die andere in meinem Auftrag unsauber ausgeführt haben, entschuldigen kann und kenne ich rauf und runter. Smokiofen ist da ein wenig anders aufgestellt, man hat mir 75,- Erlass angeboten, aber ohne irgendwelche Worte des Bedauerns. Kurze und knappe Mail, das wars.
Ganz ehrlich, das finde ich ein Stück weit unprofessionell. Aber gut, seine Sache.

Ich habe freundlich abglehnt und um einen Austausch gebeten. Dei Abholung erfolgte prompt via GLS, der Austauschofen kam leider erst 1,5 Wochen später per Spedition. Warum kam der Neue nicht ebenfalls per GLS? Das war echt doof. Urlaub vorbei, Bauchspeck hab ich dann im anderen Ofen gemacht.

So, der neue Ofen war tip top, sauber verarbeitet und keine Beanstandung. Ich habe dann kurz darauf nach der Bestellmöglichkeit für Ersatz-Dichtungsband gefragt, erfahrungsgemäß macht es Sinn hiervon etwas zum Flicken parat zu haben. Ich hatte extra bei meiner Anfrage auf das Verbaute hingewiesen, und dann eine Bestellnummer zurückerhalten (mein schlechtes Gewissen als Verkäufer hätte im Übrigen ohne viel Aufsehen einfach ein paar Meter zugeschickt). Egal, ich hab bestellt und 15,- gezahlt. Das Band passte aber nicht, es war zu schmal und zu dünn. Ich also wieder den Verkäufer kontaktiert, große Ungläubigkeit, könne nicht sein, ich also noch mal gemessen und Foto geschickt - puff. Verkäufert reagiert nicht mehr.
Da bin ich wohl zu anstrengend gewesen mit meinen Wünschen und Bitte nach einem passenden Band.

Ganz im Ernst, das nervt mich wirklich. Ich habe auch besseres zu tun, als dem Verkäufer hinterher zu eiern. Und es kostet mich enorm Kraft immer freundlich zu bleiben. Mir gegenüber reagieren meine Kunden in aller Regel anders.....

In Summe, der Ofen ist Top und auch zu empfehlen, der Verkäufer müsste noch mal zur Schulung "Steigerung zur Kundenzufriedenheit und Kundenbindung". Echt schade.

Mich werden sie wohl nicht wieder als Kunden begrüssen können, auch mein Freundeskreis wird davon absehen.

So, jetzt gehts mir besser!

Es grüsst,
der janes (der mit Sicherheit beim nächsten Mal woanders bestellt)
 

Reiny

Grillkönig
Ja, da kann ich Dich sehr gut verstehen.
So ein "Kauf" ist wohl jedem von uns schon mal passiert.
Echt aergerlich so was!
Ich spreche in solchen Faellen die Leute ganz konkret auf solche Sachen an, auch wenn es nichts bringt, zumindest bei vielen von den "Unbelehrbaren".


Gruesse, Reiny
 

Xaro

Metzger
5+ Jahre im GSV
@catfun Da hast Du wohl richtig Pech gehabt. Ich habe vor 2 Wochen auch einen bestellt,und bei mir ist alles O.K. (bis jetzt) Gruß Peter
 
OP
OP
catfun

catfun

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Jo @Xaro , ganz eindeutig Pech gehabt. Dein Ofen wird Dir sicher lange Freude bereiten, daran hab ich keinen Zweifel. Mein anderer ist und war ja auch top, der neue wie gesagt auch. Schade bloss, das so Anfangsschwierigkeiten viele Nerven kostet und einem auch so ein wenig den Spass verdirbt.
@Reiny : Ja du hast Recht, ich hab auch mal versucht anzurufen (ganz am Anfang) aber ausser Anrufbeantworter nix erreicht. Auch der Rückruf hatte nicht geklappt.... Egal, das Produkt stimmt, über den Verkäufer am besten nicht mehr ärgern.

Gut Rauch! ;-)
 

deraaf

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Da ist was drann.... ich bin mit meinem Ofen von denen zufrieden, aber an der Kommunikation kann man deutlich arbeiten....
VG
Peter

von unterwegs
 
Oben Unten