• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Erledigt] Neuer kleiner Farblaser gesucht.

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Freunde.
Mein kleiner Farblaser ist tot.
Es war ein Samsung CLP320.
Nun soll was Neues her.
Ich drucke relativ wenig. Ca 2500 Seiten in drei Jahren.
Tinte ist mir teilweise eingetrocknet, daher Laser.
WLAN braucht er, sonst nix.
Mit Fotos war ich beim Samsung mittelmässig zufrieden.

Hat jemand Erfahrung mit einem kleinen Bunten? Könnt ihr was empfehlen?

Vielen Dank für Eure Mühe!
 

nixarbeit

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Moin.
Ich habe mir vor Jahren einen Brother HL-3040CN beim A......n im Angebot für 83€ geholt.
Liegt jetzt wieder etwas höher,weil mitglerweile jeder rausgefunden hat wie man die "Toner wechsel Falschmeldung" resetten kann ohne die Toner wirklich zu wechseln.
Läuft sein 2100 Blatt ( 1700 Farbe mit vielen Bildern ) sehr stabil. Allerdings mit Spreichererweiterung.
 
OP
OP
Axolis

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank.
Wie zufrieden bist Du mit dem FotoDruck?
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Ich habe mir im Sept.14 den Dell C1660w LED-Farblaserdrucker (600x600dpi, USB, WLAN) für 123,99€ gekauft.
Im Febr.15 habe ich bei durchschnittlichem Gebrauch schon die ersten Tonerkartuschen gebraucht (komplett für 40€). Das ist aber normal, da die Erstausstattung meist mager ausfällt.
Das Druckbild ist Klasse, auch in Farbe. Es ist nicht der schnellste, war aber auch nicht mein Anspruch für zu Hause. WLAN-Fähigkeit nutze ich. Da macht der Kleine auch einen guten Job. Druck mit Fotopapier habe ich noch nicht getestet, da das bei mir nocht nicht relevant war.
Klare Kaufempfehlung von mir.
 
OP
OP
Axolis

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@Falkenstadl

Einen Dell habe ich mir auch schon angesehen. Ich nutze ihn in meinem kleinen Büro und privat. Schnelligkeit ist nicht gänzlich unwichtig, aber auch bei mir nicht das oberste Kriterium.
Danke für Deinen Hinweis!
 

Schwammal

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus,

da Setz ich mich mal dazu und lese mit. Ich brauche auch einen "neuen". Denn mein jetztiger, ein HP Office Jet macht mich :ballaballa:
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe das gleiche Einsatzszenario und Mitte letzten Jahres meinen Samsung CLP 300 verschrotten müssen. Jetzt habe ich einen Kyocera Ecosys P 6021 CDN (Duplexdrucker). Der ist zwar gefühlt 4 mal so groß und schwer wie der Samsung, aber mindestens (gefühlt) 4 mal besser im Ausdruck als der Samsung... Kostet 200 EUR.

Schau Dir mal die Tests und Verbrauchskosten auf Druckerchannel.de an. Da gibt es schon riesige Unterschiede! Kyocera hat eine Trommel, die (fast) ewig hält. Bei den preiswerten Drucker kosten Ersatzteile teilweise mehr als der Drucker selbst, da sollte man abwägen, ob man "ex und hopp" fährt oder etwas aussucht, das länger hält.

Gruß

Balkonglut
 
OP
OP
Axolis

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank, Leute...
Momentan liegt der Dell für mich vorne (reine Sympathie)
Aber den Kyocera schau ich mir heute abend nochmal an...
 

bigtorsti26

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV

groover

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
In der Druckerklasse ist ein vernünftiger Tintenpisser attraktiver - und wenn man den richtigen kauft ist auch eintrocknen kein Problem.Schau dir mal die Officejet Reihe von HP an (z.b. mit A3 den 7612). Habe 2 im Haushalt, einmal den 8600 pro und nun recht neu den 7612 - bei beiden keine Probleme auch wenn ich mal 6 Wochen nichts drucke. Und Verbrauchskosten ist bei Tinte inzwischen unter Laser.
 
OP
OP
Axolis

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
also... es kreiste der Berg - und gebar eine Maus...

Es wurde ein Canon Pixma iP4750.

Hatte noch einen 4200, der leider feine Fehler im Magenta hat. Streifen.

der Neue kostet 30 Euro weniger, als ein neuer Druckkopf...

Vielen Dank für Eure Hilfe.
 
Oben Unten