• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erledigt One Touch Premium - Master Touch GBS Special Edititon Unterschiede

Dobs

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hi Folks,
erstmal MOIN, MOIN aus Bremen.

Ich bin ein alter Grillhase auf dem Fünfmark Grill - also Anmachen und Ausmachen geht, das Dazwischen dürfte eher im Greenhornstatus angesiedelt sein.

Aufgrund der Treueaktion bei Kaufland habe ich natürlich den JO ins Auge gefasst und über einen vernünftigen Grill nachgedacht. Denn JO kann man anschauen und genau sehen was man bekommt.

Mit Weber scheint dies schwieriger zu sein, da die ausgesuchten Grills vor Ort nicht zu finden sind - also im Netz bestellt werden müssen - zu wahrscheinlich eh besseren Konditionen.

Wir grillen i.d.R. mit max. 5 Personen. Für das indirekte Grillen wird oft die 57 Größe empfohlen, daher habe ich diese auch ins Auge gefasst.

Wo aber liegen nun wirklich die Unterschiede zwischen diesen beiden Grills. Laut Beschreibung im Netz hat der Premium z.B. ein Edelstahlrost und zwei Klappen zum Kohle nachfüllen. Geht man dann auf die Lieferantenseiten steht da plötzlich Chromrost und "ohne Klapprost". Dann Premium mit und mal ohne Brikettportionierer usw. Ungenaue Standardbeschreibungen.

Mich würde also interessieren wie sich die Roste unterscheiden, die Aschebehälter, das System überhaupt.
Vorteile Nachteile eben.

Preislich scheinen die beiden Grills ja fast gleich zu liegen - gerade mal 50 Taler Unterschied. Was bekommt man dafür an "mehr".

Gibt es beim Master in den Editionen 2014 und 2015 gravierende Unterschiede??

Vielen Dank für eine Entscheidungshilfe

Beste Grüße
Dobs
 

Werner Harmon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Gravierende Unterschiede kann ich nicht feststellen.
Die Aufhängung des Aschebehälters ist meines Erachtens anders, auch sind Lüftungsschieber und Deckeltermometer richtiger angeordnet, was mein Empfinden betrifft.
 

Farion

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also der otp hat 2 Griffe am Kessel.
Der Mastertouch hat den Deckelhalter.
Das sind die Unterschiede.
Alles andere ist optional.
Gravierende Unterschiede kann ich nicht feststellen.
Die Aufhängung des Aschebehälters ist meines Erachtens anders, auch sind Lüftungsschieber und Deckeltermometer richtiger angeordnet, was mein Empfinden betrifft.

Das hängt vom Herstellungsjahr ab und hat nichts mit dem Model zu tun.

Schau, dass du das meiste Zubehör für den besten Preis bekommst. Dann hast du ein Schnäppchen gemacht.
Also rechne dir mal aus was alles einzeln kosten würde.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde auf den Deckelhalter, Aschetopf und Edelstahlklapprost achten. Das Deckelthermometer auch.

Da ist man gut gerüstet. Edelstahlklapprost könnte man zwar nachrüsten aber schaut Euch die Preise an. Auf die Bezeichnungen im Internet geb ich nichts. Die sind oft irreführend.
 

Bratengriller

Grillkönig
Ich habe noch den 2014er MT. Laut der Seite des Grillhändlers meines Vertrauens hat der 2015er zusätzlich:
- Beinkupplungen
- Räder gummiert
- Aschetopf im neuen Design (was auch immer das heißen mag)
- Kohlekörbe inklusive (endlich, Herr Weber!)

Dafür kostet das Ding jetzt auch gut 40 Euro mehr.

Klapprost mit GBS-Einsatz sollte der Master Touch GBS immer haben, sonst ist es kein Master Touch GBS. Es gibt halt die Standardausführung verchromt oder die Special Edition mit Edelstahlrost.

P.S.: Brikettportionierer war bei meinem auch dabei, ich hab das Ding aber noch nie verwendet. Nachdem ich eh einen AZK benutze sind die Brekkies mit einer Kaminfüllung zwangsläufig "portioniert".
 
Oben Unten