• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erst- und Zweitzündung eines Santos Hollywood

michuel

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallöchen liebe Freunde des gezähmten Feuers,

gestern war es endlich soweit, die Erstvergrillung mit meinem neuen "Santos Hollywood" fand statt.

Ein paar Dinge noch vorweg!

Den Grill habe ich nach wochenlangen Recherchen im Forum entdeckt und habe mich schlussendlich auch dazu entschieden ihn zu nehmen. NATÜRLICH, bevor gleich wieder ein Weber-Jünger Amok läuft, Weber-Grills sind qualitativ besser - PUNKT!

Bei Santos bekommt man einen Haufen Edelstahl der sehr gut funktioniert, aber doch einige Sachen hat, über die man hinwegschauen muss:

1. Das angelieferte "Oberteil", also das Herzstück des Grills war einwandfrei. Leider hatte das Unterteil schon bei Anlieferung einen erheblichen Schaden, sodass die Schubladen sehr schwergängig aufgehen und die Fronten schief sitzen. Der Gasflaschenauszug fehlte komplett, hier habe ich erstmal ein Brett untergelegt. Ich hoffe aber, das der Santos-Servise so gut ist, wie hier immer beschrieben. Denn Fehler passieren immer mal.

2. Bei den Grills muss man schon darauf achten, dass man sich beim Aufbau nicht verletzt. Einige Teile sind SEHR scharfkantig.

3. Zwei Verschraubungen von den Frontblenden lassen sich nicht verschrauben, weil nach dem lösen kein Mensch mehr drankommt, das ist schlicht ein Konstruktionsfehler.

4. Ansonsten ware Anlieferung und Aufbau gut verständlich und einfach - man benötigt allerdings schon zwei Leute um das Oberteil (70Kg) auf das Unterteil zu heben.

Dann kam das zum ersten mal Hitze in die "Karre" - Selbst noch mit halbem Scheunentor nach 15 Minuten über 300° C - Max bisher 350° C


Dann beachtet bitte folgendes Zubehör vom "Schwede" - Die legenderen Rib-Racks aus den Tellerhaltern und dann habe ich als "Rauchbox" einen Coctail-Shaker ebenfalls vom Schwede mit einem Stück Kohle und Buchenrindenstückchen gefüllt!!! Geht super und kostet 6,99!!!

Und so habe ich dann gestern zur "Grilleinweihung" für 10 Erwachsene und 6 Wukis folgende Ribs gemacht:

Ribs asiatisch « BBQ*in*Altenberge

Leute, ich sage euch - GENIAL!!! Dank noch weiteren leckerer Saucen mit schärfen von 4-9 (Danke Tobi für die mitgebrachte aus Indonesien)

Schaut euch diese 26 Ribs doch mal an und nach 20 Minuten waren alle "aufgefressen"!

Ich kann nur sagen - Klasse Grill, klasse Ribs, klasse Gäste, klasse Abend!!!

Aber dann hatte ich schon ein wenig Angst vorm Saubermachen! Roste und Bleche hatte ich gleich nach dem Grillen in Spüli-Wasser eingelegt und dann heute morgen mit Hochdruckreiniger und Bürste Endgereinigt! Puhh, 2 Stündchen gehen da schon drauf! Sicher ist die hier so oft beschriebene Patina auch wichtig, aber aweng Sauber muss es schon sein, und das ist nach 6 Kg Ribs schon ne Arbeit!

Und nach dem Sauber machen habe ich heute gleich "Mittag" gegrillt - Fünf Würstchen und die Rosmarinkartoffeln von gestern nochmal warm gemacht für Göga und Wukis!

Jetzt muss ich sagen, da war fast nix sauig und nach 10 Minuten Pyrolyse bei 350° war alles wieder sauber!

So, das war mal mein erster Bericht zum Santos Hollywood! Vorerst bin ich sehr zufrieden und hoffe für, bzw. gegen die Mängel gibbet es auch eine schnelle Lösung!

In diesem Sinne

Let´s bruzzel!

Michu

:grün::happa::grün::happa:

PS: Die Haube ist übrigens eine Motoradhaube aus dem Aldi oder Lidl. Die war bis ich sie verkauft habe auf meiner Ducati! Das war sozusagen ein Hobbytausch, da ich vor lauter Grillen nicht mehr auf die Duc "gepasst" habe! Das Ding wurde ständig kleiner!

PSS: Einen Forumsbericht schreiben und Bilder anhängen ist anstregender als 4 Stunden Grillen!!!

IMG_7067.JPG


IMG_7068.JPG


IMG_7069.JPG


IMG_7070.JPG


IMG_7071.JPG


IMG_7072.JPG


IMG_7073.JPG


IMG_7074.JPG


IMG_7075.JPG


IMG_7076.JPG


IMG_7077.jpg


IMG_7078.jpg


IMG_7079.jpg


IMG_7080.jpg


IMG_7081.jpg


IMG_7082.jpg


IMG_7084.jpg


IMG_7085.jpg


IMG_7086.jpg


IMG_7087.jpg


IMG_7096.jpg


IMG_7097.jpg


IMG_7098.jpg


IMG_7099.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Schöne Vergillungen. Das mit den Bildern tut nur beim ersten mal weh.

;)

€ grade erst gesehen...jaja, das sind mir die richtigen. Selber Luxusbier trinken und die Gäste werden mit Lidl-Radler abgespeist

:lol:

:rotfll:
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich will ja nich übermäßig klugscheissen aber, eigentlich is da unten ein Loch

und das is dafür da damit sich dort kein Gas sammeln kann. Entweder du entfernst das Brett oder machst ein paar Löcher rein.

schöne vergrillung :2prost:
 
OP
OP
michuel

michuel

Veganer
5+ Jahre im GSV
Das stimmt, da ist ein Loch!

Und eigentlich gehört über das Loch eine Gasflaschen-Schublade! Das schrieb ich auch!

Und durch die schiefen und somit nicht dichtenden Türen kann sich auch mit dem hoffentlich "Übergangsbrett" keine gefährliche Gas- Luftkombination bilden!

Aber grundsätzlich hast du recht, man sollte das Loch eigentlich nicht verschließen! Danke für den Hinweis!

Michu, der heute mal nicht mehr grillt!
 

peppy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöner Grill, abgesehen von den ärgerlichen Schäden.
Hast Du schon bei Santos angerufen? Die Dame von Santos, welche da war als ich meinen Eden abgeholt habe, war echt nett!
 
OP
OP
michuel

michuel

Veganer
5+ Jahre im GSV
@33peppy33,

nein, ich habe nicht angerufen, sondern eine mail mit Fotos gesendet.

Ich hoffe und gehe eigentlich fest von einer guten Abwicklung aus, was ich bisher über Santos gelesen habe!

Eigentlich müsste nur das Unterteil getauscht werden und gut iss!

Sagt mal habt ihr bei euren Santosen auch so eine Schublade für die Gasflasche, wie sie in der Zeichnung zu sehen ist oder nicht? Es scheint auch Modelle ohne Schublade für die Gasflasche zu geben?
 

Silver79

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich finde den Cocktail-Shaker als Räucher Box genial!
 
Oben Unten