• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erste Ausfahrt mit Ottos O.F.B. Lite

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nach viel hin und her habe ich mich für Ottos O.F.B. Lite entschieden. Zuvor hatte ich vieles im Internet gelesen und mich mit folgende Geräten auseinander gesetzt:

1592685645676.png




Eine Bilderstory:

Die Testfahrer wärmen sich nach einer kühlen Nacht auf:
47379ED9-317C-4ECF-846E-F858FC0BE035.jpeg


Das Warmlaufen für den Sprint erfolgt auf dem bewährten Gasi (indirekt bei GT110):
5AEEDD15-0502-4939-93FF-B4B1A9B1C73F.jpeg

94D08E74-6C76-48D3-8848-CE3BEDEA379D.jpeg


Mittlerweile wird der Sprint vorbereitet:
C32465D7-EFB3-4FBC-B274-2CC77B465C66.jpeg


Zündung:
67E90BAB-DCC4-4F85-8FE5-DCB3815F950D.jpeg


90 Sekunden nach der Zündung:
4250E63A-3FFE-4325-A536-49A757E396B1.jpeg


180 Sekunden nach der Zündung:
B3923F79-9BF7-4550-B478-395A13FD4213.jpeg


Das Aufwärmprogramm ist zu Ende:
938F02E2-14A4-4F88-A44C-3C4FF0F08618.jpeg


Noch ist der Rost kalt. Die Testkandidaten nehmen Platz:
82ED89F7-805E-4171-8DEB-6D5033275B72.jpeg


Und Los: (2. Schiene von oben, ca. 2cm Abstand zum Brenner):
C5A2631F-E807-4F31-A90F-AA145ED24E13.jpeg


Halbzeit nach 60 Sekunden - ein Steak wurde gerade gewendet:
E6EEA98A-4AE0-4A80-908B-A4A89C8A2749.jpeg


und Endspurt; die Fettfangschale tut Ihren Dienst:
CF4763F7-3668-4C1E-BABD-210C5922DF0B.jpeg


Anschnitt:
8A22CE77-63D2-4C00-970E-E8CD03F125FF.jpeg
293CC2C7-0E9E-4614-AB1A-73487153D96F.jpeg
87783652-5273-4CB1-A7BA-2A10152D077C.jpeg
6D5D9CAB-2AE0-486E-9B80-A41329A4FD7C.jpeg


und der Otto O.F.B. ist entjungfert:
5313E69E-DF62-402D-AAA6-9E505D734943.jpeg
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
Und? Jetzt bitte die Wertung auf der nach oben offenen Punkteskala.....
Hat sich die Ausgabe gelohnt?
 

toppits

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sieht lecker aus!

Aber warum essen Steak-Griller mittlerweile inspiriert durch YT wie Kinder oder Amerikaner? Erst alles klein schneiden, Messer weg und alles mit der Gabel oder der Hand in den Mund gestopft. :hmmmm:
 
OP
OP
BBQfertig

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sieht lecker aus!

Aber warum essen Steak-Griller mittlerweile inspiriert durch YT wie Kinder oder Amerikaner? Erst alles klein schneiden, Messer weg und alles mit der Gabel oder der Hand in den Mund gestopft. :hmmmm:

Weil meine Wukis 4 und 6 sind und ich lieber gleich schneide und danach auch geniessen kann.
 
OP
OP
BBQfertig

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Und? Jetzt bitte die Wertung auf der nach oben offenen Punkteskala.....
Hat sich die Ausgabe gelohnt?

Wenn Du so lieb nach meiner Meinung fragst: Alles in der eingefügten Tabelle des Post #1 ist bestätigt: Qualität ist super und Handhabung während des Grillen und Reinigen ist sehr einfach.
  • Das Gerät hat ein gesundes Eigengewicht. Nach dem Aufstellen muss man nur die Gasversorgung anschliessen. Etwas fummelig war das Anbringen des Sicherungssplint für das Rohr, dass den Gasschlauch die letzten 10cm vor der Hitze des O.F.B. Lite schützt.
  • Die Zündung der Pilotflamme ging auf Anhieb. Dazu muss man den Drehregler runder drücken und nach links drehen, bis es 2x klickt, und dann 4 Sekunden gedrückt halten. Das Zünden der Hauptbrenner macht der selbe Regler: Nochmal drücken und weiter drehen in 3 Rasten: grosse, mittlere und kleine Flamme.
  • Das Rost-Schienensystem ist einfach und bewährt. Entscheidend sind aber 1) der Abstand des Grillgut zum Brenner (Der O.F.B. Lite ist nicht stufenlos.), 2) die Temperatur (Der O.F.B. ist nicht stufenlos) und 3) die Zeit (Der O.F.B. Lite kann so 1 und 2 ausgleichen - das hat aber Grenzen wenn man Kruste zu Kruste kein graues Fleisch möchte).
  • Das Tropfblech unten lässt sich ca. 30cm rausschieben und fängt das Fett bei ausgezogenem Rost.
  • Das Multitool benötigt man nur für die Handhabung des Rost (rein-raus, hoch-runter).
  • Zum Putzen hat man glatte Flächen. Der Rest geht in den Geschirrspüler.
  • Das Ergebnis war auch sehr saftig.
Klar ist der O.F.B. Lite noch lange kein Budget-Gerät. Aber dafür ist er mMn durchdacht und funktioniert nicht nur. Der O.F.B. Lite hat die selbe Brennerleistung wie seine großen Brüder - das Gerät ist eben nur nicht so luxuriös ausgestattet. Ich grille aber auch zu wenige Steaks um auch noch den Aufpreis zum O.F.B. Standard oder O.F.B. Premium rechtzufertigen.

Wenn ich Punkte vergeben müsste, dann 8 aus 10 - weil Ottos O.F.B. Lite immer noch teuer ist.
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Netter Test. Aber nur meine Meinung: zu lange pro Seite unter der Flamme. Das ist eine Maillard Reaktion, das ist verbrannt. 35-45 sec. reichen.
Schönen Gruß
Peter
 

Schliti

Grillkönig
Nach viel hin und her habe ich mich für Ottos O.F.B. Lite entschieden. Zuvor hatte ich vieles im Internet gelesen und mich mit folgende Geräten auseinander gesetzt:

Anhang anzeigen 2232394



Eine Bilderstory:

Die Testfahrer wärmen sich nach einer kühlen Nacht auf:
Anhang anzeigen 2232237

Das Warmlaufen für den Sprint erfolgt auf dem bewährten Gasi (indirekt bei GT110):
Anhang anzeigen 2232240
Anhang anzeigen 2232239

Mittlerweile wird der Sprint vorbereitet:
Anhang anzeigen 2232241

Zündung: Anhang anzeigen 2232242

90 Sekunden nach der Zündung:
Anhang anzeigen 2232243

180 Sekunden nach der Zündung:
Anhang anzeigen 2232244

Das Aufwärmprogramm ist zu Ende:
Anhang anzeigen 2232246

Noch ist der Rost kalt. Die Testkandidaten nehmen Platz:
Anhang anzeigen 2232245

Und Los: (2. Schiene von oben, ca. 2cm Abstand zum Brenner):
Anhang anzeigen 2232249

Halbzeit nach 60 Sekunden - ein Steak wurde gerade gewendet:
Anhang anzeigen 2232248

und Endspurt; die Fettfangschale tut Ihren Dienst:
Anhang anzeigen 2232250

Anschnitt:
Anhang anzeigen 2232251 Anhang anzeigen 2232252 Anhang anzeigen 2232253 Anhang anzeigen 2232255

und der Otto O.F.B. ist entjungfert:
Anhang anzeigen 2232256
Schöner Test, aber an der Technik muss du noch arbeiten!
Der grauer Rand ist ja Fingerdick :(
Und es läuft Saft aus dem Fleisch, selten sowas gesehen, es läuft ja sogar über die Rille vom Brettchen auf den Tisch und dann vom Tisch runter :muhahaha:
Lass doch das Fleisch beim nächsten mal im warmen gasi etwas ruhen, dann hast du das Problem nicht mehr. Und mit dem grauen Rand, kann ich nicht nachvollziehen, irgendwas verschweigst du uns, entweder hast du beim aufwärmen zu viel Temperatur gehabt, oder hast das Stück nach dem brutzeln zu heiss nachgezogen?
 
OP
OP
BBQfertig

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöner Test, aber an der Technik muss du noch arbeiten!
Der grauer Rand ist ja Fingerdick :(
Und es läuft Saft aus dem Fleisch, selten sowas gesehen, es läuft ja sogar über die Rille vom Brettchen auf den Tisch und dann vom Tisch runter :muhahaha:
Lass doch das Fleisch beim nächsten mal im warmen gasi etwas ruhen, dann hast du das Problem nicht mehr. Und mit dem grauen Rand, kann ich nicht nachvollziehen, irgendwas verschweigst du uns, entweder hast du beim aufwärmen zu viel Temperatur gehabt, oder hast das Stück nach dem brutzeln zu heiss nachgezogen?

Nee, verschweigen tue ich nichts (warum auch). Und ja, gerne hätte ich ein und denselben Gargrad von Kruste zu Kruste und ohne grau.

Ruhen lassen wollte ich nicht, da ich mich sorgte, dass die KT noch weiter steigt. Deinen Rat werde ich beim nächsten mal befolgen.

Heute war die 2. Ausfahrt nicht besser: Analog ging es bis KT51 auf den Gasi und dann auf den OFB (reduziert auf 2x40sec). Jeder Tip ist gerne genommen...

Bilder von der 2. Ausfahrt:

56BF5DB7-5798-4906-9BD0-3FF0B17C9B71.jpeg
 
Ich weiß ja nicht wie akkurat das Thermometer von dem Grill ist (110 grad). Es erscheint mir aber dass die Temperatur höher sei und das Fleisch bereits backe.

Ich hab es bei so niedriger Temperatur wie möglich gezogen (60 grad idealerweise). Dauert länger aber dann auf den ohg und es ist ein wahrer Genuss.

seit ich sousvide vorher das Fleisch mache habe ich noch besser reproduzierbarere eErgebnisse
 

Schliti

Grillkönig
Ich mache es anders rum, zuerst Ohg, dann im BO Bei Unlust auf einem Rost bei 100grad Bis KT, der graue Rand ist dann Max paar mm dick.
Bei dir stimmt was nicht.
 
OP
OP
BBQfertig

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@Schliti und @peterpanda1337: Ihr hattet recht! Danke.

Heute habe ich die GT auf dem Gasi mit dem Maverick gemessen (bei selber Brennerstellung und 110° auf dem Deckelthermometer):
a) Warmhalterost oben rechts (wie bei den 2 vorherigen Versuchen): GT140
b) Grillrost unten rechts: GT105

Zu a)
DED157C4-D4A8-4DBB-A51D-C764D8E8738D.jpeg
 
OP
OP
BBQfertig

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der dritte Anlauf:
  • Diesmal Rumpsteaks:
  • Statt dem Gasi nahm ich den Smoker, weil dieser weiter runter regelt: GT90 bis KT50.
  • Mit dem Maverick hatte ich die GT zudem überwacht.
  • Nach 1h 45min war die Ziel-KT erreicht.
  • Auf den OFB ging’s 2x30sec.
Diesmal bin ich zufrieden: Kruste zu Kruste ein Gargrad :sun:

Auf weitere Verbesserungsvorschläge von Euch freue ich mich bereits.


Pics:
5B024AE9-C384-4AFA-97D8-1E4F090E94BD.jpeg
667C3676-0CD4-4044-BDBD-1C5C8CD97265.jpeg
AE300D4F-8379-4453-BF15-3C38FDD0DC21.jpeg
882AAEDF-ACAF-40A2-949A-E1B3D7B3F25F.jpeg
E63D57A2-67C6-4A66-A780-5C3EF04F7712.jpeg
D983C3DA-494D-4AC3-A114-0AAEE5E8A778.jpeg
666C51A2-3A6F-4633-B59F-C3D103F0D0DF.jpeg
 

Schliti

Grillkönig
Der dritte Anlauf:
  • Diesmal Rumpsteaks:
  • Statt dem Gasi nahm ich den Smoker, weil dieser weiter runter regelt: GT90 bis KT50.
  • Mit dem Maverick hatte ich die GT zudem überwacht.
  • Nach 1h 45min war die Ziel-KT erreicht.
  • Auf den OFB ging’s 2x30sec.
Diesmal bin ich zufrieden: Kruste zu Kruste ein Gargrad :sun:

Auf weitere Verbesserungsvorschläge von Euch freue ich mich bereits.


Pics:
Anhang anzeigen 2240185 Anhang anzeigen 2240188 Anhang anzeigen 2240186 Anhang anzeigen 2240187 Anhang anzeigen 2240189 Anhang anzeigen 2240190 Anhang anzeigen 2240191
Schon Viiiieel besser :-)
 

Rübendieb

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Also ich finde den O.F.B. definitiv geil. Mein Neid ist mit Dir :thumb2:
Wenn Du auf einmal unzufrieden wirst, melde Dich gerne, ich kaufe den Schrott auf :D

Ob er unter dem Strich das Grillergebnis die Mehrkosten rechtfertigt muss jeder selbst entscheiden. Das interessiert in diesem Forum aber zum Glück kein Schwein.
 
Oben Unten