• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sabs1984

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

da ich mich vor einigen Wochen, als ich vor der Entscheidung bzgl. eines Gasgrills stand, auch hier quer durchs Forum gearbeitet habe und viele Tipps und Hinweise mitgenommen habe, wollte ich dich zumindest mal ein paar Infos zur ersten Testphase geben.

Es geht um den Burnhard Fred Jr. (im Paket gekauft mit der gratis Rotisserie, der Gusswendeplatte und den Handschuhen).

Aufgrund der Platzverhältnisse auf dem Balkon, ist es der kleine Fred geworden, obwohl ich schon auch indirekt grillen möchte. Aber dazu gleich mehr.

Ich habe jetzt einiges schon ausprobiert und muss sagen, dass ich echt zufrieden bin mit dem Grill. Angefangen beim Versand und Verpackung, über den Aufbau bis hin zum wichtigsten Element, der Grilleistung.

Habe, neben ein paar Flachgrill-Aktionen, folgende Dinge ausprobiert:

- 3-2-1-Ribs
- smashed-Burger auf der Platte
- Halloumi-Burger mit gebratenen Champignons auf der Platte
- Brathähnchen auf dem Spieß
- gefächerten Schweinenacken, gefüllt mit Tomaten, Feta, Champignons und Spitzkohl (indirekt)

Hat alles super geklappt mit den 2 Brennern, auch das Räuchern mit der Smokebox. Auch zum Flachgrillen von Bratwürstchen super geeignet, da die Hitzeverteilung, zumindest bei m meinem Exemplar super ist. Da hatte ich bei anderen Gasgrills schon richtig Probleme.

Was habt ihr so für Erfahrungen mit dem Grill? Würde mich über einen Austausch und Rezeptideen freuen.

Achja, meiner ist die Basic-Variante ohne die externe Sizzle. Die Steaks kommen auf die Platte für die Kruste, das Geld habe ich mir gespart ;)

VG
Sebastian

IMG_20210828_192842.jpg


IMG_20210828_165026.jpg


IMG_20210824_184456.jpg


IMG_20210822_181435.jpg


IMG-20210821-WA0007.jpg


IMG_20210821_183605.jpg




IMG_20210821_182703.jpg


IMG_20210814_125930.jpg


IMG_20210814_181325.jpg


IMG_20210822_191622.jpg
 

tomkit66

Militanter Veganer
Hallo Sabs !

Hab gerade deinen Beitrag aufgemacht da ich hier mal alles lesen will zum Thema "Burnhard".

Du bist nicht zufällig vom Beruf "Logistiker" oder so? :D
Also was du alles auf dem Junior zauberst ---> Hut ab!
Es kommt halt nicht immer auf die Grösse an!

Tolle Grillerei und super Fotos!

Grüsse Tom
 
OP
OP
S

Sabs1984

Militanter Veganer
Hi Tom,

danke danke, Logistiker bin ich aber nicht ;) auf dem Kleinen kann man schon so einiges zaubern. Klar ist die Personenzahl, die du damit versorgen kannst aufgrund der Größe begrenzt, aber sonst geht echt einiges, auch indirekt bis zu einer gewissen Grenze echt ok!

VG
Sebastian
 

Hotgriller

Militanter Veganer
Hallo Sebastian,
habe mir auch einen Fred jr deluxe bestellt. Das Paket mit der Platte und dem Spieß auch. Meine Frage wäre, wie du mit dem Ergebniss des Hähnchens ohne Backburner zufrieden bist… habe die Befürchtung, dass mir der Backburner fehlt und ich zu schnell gekauft habe.
Weiß aber auch nicht, ob es Grills mit dieser kompakten Größe mit Backburner gibt. Der Grill wird auf einem Balkon stehen und deshalb geht nicht größer…

Gruß
Markus
 
OP
OP
S

Sabs1984

Militanter Veganer
Hallo Markus,

also ich bin mit dem Ergebnis bisher sehr zufrieden, muss aber gestehen, dass ich noch kein Hähnchen vom Gasgrill mit Rotisserie und Backburner gegessen habe. Waren sonst immer Beer Can Chicken und im Vergleich dazu macht der Spieß schon echt Spaß ;) habe mich auch aus Platzgründen für den ganz Kleinen entschieden und bin weiterhin super happy damit. Ich glaube bei der Größe Grill gibt es kaum Angebote mit BB, weiß das aber auch nicht genau.

Viel Spaß mit dem Grill, falls du dabei bleibst!

VG Sebastian
 

Hotgriller

Militanter Veganer
Danke dir für dein Feedback. Das Beer can Chicken Zubehör habe ich auch bestellt. Finde diese Idee, das der Saft in die Beilage tröpfelt, sehr appetitlich…
Wie funktioniert denn überhaupt das indirekte grillen mit 2 Brennern? Habe gelesen, dass man das Grillgut dann drehen muss, weil ja nur ein Brenner in Betrieb sein kann und somit die Hitze nicht von beiden Seiten einwirkt. Und reicht ein Brenner, um eine adäquate Hitze zu erreichen? Fragen über Fragen….

Gruß
Markus
 

Flachkoepper

Fleischmogul
Ja Hut ab zu deinen Grillereien. Von dem geschichteten Schweinenacken hatte ich noch nie gehört. Sieht super aus. Wie lange war der drauf? Und wie heiß?
 
Oben Unten