1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Erste Vergrillung am WE --> Ungelöste Fragen

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von Wammerl, 12. Juli 2010.

  1. Wammerl

    Wammerl Militanter Veganer

    Servus Grillfreunde,

    nun hatte ich am WE bei ca. 36° Aussentemperatur endlich die Möglichkeit meinen ODC Leon entsprechend einzuweihen.
    Logischerweise haben sich neben neuen Erkenntnissen auch haufenweise neue Fragen aufgetan.

    ich hoffe Ihr könnt mir entsprechende Antworten geben

    1. Freitag abends --> Rinderhüftsteak
    - Grillgut: 2x 250g frisches Steak vom Deutschen Jungbullen (Schlachtung gleicher Tag!)
    - Zubereitung: Vulkanstellung, Volle Pulle vorheizen (385°), 4 min von beiden Seiten, dann 5 min in Jehova)
    - Ergebnis: tolles Branding, aussen schön angeröstet, innen leider zu durch, ABER: Fleisch grobfasrig, teils richtig zäh!!!

    2. Samstag mittags --> Rinderhüftsteak neuer Anlauf
    - Grillgut (s.o.)
    - Zubereitung (s.o. ausser 3,2 min je Seite und dann in Jehova)
    - Ergebnis: tolles Branding, aussen schön angeröstet, innen schön saftig rosa ABER: Fleisch grobfasrig, teils richtig zäh!!!

    3. Sonntag mittags --> Rinderhuftsteaks dritter Anlauf
    - Grillgut: 2x 250gr. Hüftsteak vom ALDI
    - Zubereitung wie Samstags
    - Ergebnis: PERFEKT!!!!

    Frage: Warum waren die ersten beiden Grillergebnisse nicht zufriedenstellend?
    habe ich etwas falschgemacht oder liegts irgendwie am Fleisch?

    4. Sonntags abends --> BBC mit Cole Slaw und Potatoes Wedges
    Alles nach Forenrezepten ausser den Wedges. Göga hat nach dem überragendem Hühnchenergebnis endlich den Grill und auch den Anschaffungspreis akzeptiert und steht dem Erwerb von Zubehör nun nicht mehr so skeptisch gegenüber! :sonne:
    Wahrlich das beste Hähnchen das ich je gegessen habe!!! Danke Forum an dieser Stelle!!!

    Allgemeine Fragen rund ums Grillerlebnis:

    1. Mein Grill bringt auf kleinster Stufe 240° und auf höchster 390°)!!! Stimmt da was nicht? Lags an der hohen Aussentemperatur? Für BBC ist das fast schon zu viel! Bitte um Feedback

    2. Thema Fleisch (wurde oben schon angesprochen)

    3. Langsames Grillen bei niedriger Hitze. Da ich keinen kleinen Brenner habe ist das für mich wohl erledigt, oder gibts da irgendwelche Tipps und Tricks?


    Danke schonmal für die Antworten, und beim nächsten Mal gibts auch Bilder, versprochen!!!:flash:

    Gruss

    Wammerl
     
  2. QBorg

    QBorg Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Rindfleisch muss abgehangen werden, sonst wird's zäh - wie du bei deinen frischen Steaks gesehen hast.

    Lass mal das Fleisch 3-4 Wochen (gekühlt) reifen und danach nochmal auf den Grill, danach kann keine Aldi-Ware mehr mithalten.

    Und für die Steaks... üblicherweise 1,5-2m / Seite scharf anbraten und dann je nach Geschmack indirekt garziehen (10-15 min, mit der Druckprobe den Gargrad bestimmen) und anschließend noch kurz ruhen lassen.

    Zu deinen Gasi-Fragen kann ich dir nicht wirklich Auskunft geben, ich bin bekennender Kohlefan :)

    Grüsse,
    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2010
  3. Däne

    Däne Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Du kannst auch direkt bei der Gasflasche den Regler auch noch zurücknehmen um weniger Gas = weniger Temperatur zu erreichen.
    Ev. hast dich aber auch bei der Temperaturanzeige verlesen und Fahrenheit/Celsius durcheinandergebracht?
     
  4. OP
    Wammerl

    Wammerl Militanter Veganer

    - Gashahn auf absolutem Minimum, kurz vor zu. Brachte Verringerung von 250° auf 240°
    - Temperaturangabe in °Celsius


    Gruss

    Wammerl
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2010
  5. chrisC

    chrisC Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Schließe mich an, daß es am Fleisch lag.
    Wer verkauft denn bitte Rindfleisch am Schlachttag?
    Wenn es keinen Hinweis auf Reifung gab, würde ich den Metzger in Zukunft meiden.

    Kurz vor zu ist Maximum! (Da Du ein Maximum von 390°C angegeben hast, denke ich Du hast Dich verschrieben)
    Wenn Du Minimum möchtest, dann den Knebel gegen den Uhrzeigersinn in Endstellung bringen.

    Die Temperatur am Deckelthermometer ist immer etwas höher, als die Temperatur auf Höhe des Grillrostes.
    Nur mit dem großen Brenner, also dem den Du auch hast, komme ich beim Ascona auf 180°C als Minimum auf Rosthöhe.
    Deckelthermometer zeigt dann knappe 200°C an. Für Hähnchenteile die Idealtemperatur.

    Mach Deiner Göga mal Wings. Ruhig mit verschiedenen Rubs oder Marinaden.
    Dann wird sie für die Gaskugel noch mehr Verständnis haben.
    Ebenso zeig Ihr mal, daß man darin auch super Pizza backen kann.
    Selbst eine Ofenfrische vom Oetker schmeckt viel besser, als aus dem BO.
     
  6. Altrheinbazi

    Altrheinbazi Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Ja, Rindfleisch gehört ordentlich abgehangen, dann wirds dir auch super gelingen, keine Frage.
    Glückwünsch zum neuen Sportgerät und viel Spaß mit den weiteren Tests. ;-)
     
  7. gufisurfer

    gufisurfer Putenfleischesser 5+ Jahre im GSV

    Hallo!

    Meine Versuche mit deutschem Jungbullen waren auch nicht so richtig erfolgreich. Ist nie richtig zart geworden. Anders als das argentische Fleisch oder die Leckerbissen vom österreichischen Almochsen, die es hier in Bonn zu kaufen gibt.

    Und dabei war es in meinen Fällen egal, wie lang der dt. Jungbulle reifte oder wie lange ich ihn noch vakuumiert im Kühlschrank hatte...

    Mir sagt anderes, als dt. Rindfleisch als Steak geschmacklich eher zu. Für Rouladen, Braten usw. find ich wiederum deutsches Fleisch geschmacklich passender...

    Try another beef ;-)

    :happa: tom
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden