• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erster eigener Grill im Land der unbegrenzten Auswahl

Bajonett

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

ich hatte noch nie einen eigenen Grill und auch sonst sehr wenig Grillerfahrung. Jetzt nachdem das eigene Haus gebaut ist, wirds aber allerhöchste Zeit das zu ändern! Im Gartenbereich ist zwar noch absolut nichts gemacht, das soll mich aber nicht davon abhalten schonmal einen schönen Grill zu kaufen.
Da ich beim Grillen gerne schnell loslegen will und mich bei vielen Gelegenheiten schon über die Qualität der Endprodukte überzeugen konnte, steht eines schonmal fest: Es soll ein Gasgrill werden.
Weiteres Feature auf das meine Frau besteht: Der Grill soll eine Seitenkochstelle haben.
In der Regel wird wohl für ca. 3 Personen gegrillt, ab und zu auch mal 6-8, zu bestimmten Anlässen könnens aber auch mal etwas über 10 Personen werden. Daher dachte ich an 3 unabhängig regelbare Hauptbrenner + den Seitenbrenner.
Gegrillt werden soll überwiegend Fleisch in allen Variationen, aber auch Fisch und Gemüse. Die Qualität sollte stimmen, so dass ich viele Jahre Freude mit dem Gerät habe und die Reinigung sollte unkompliziert sein.
Bei meiner wochenlangen Recherche bin ich des Öfteren auf dieses Forum gestoßen und es scheint mir ein netter, kompetenter Haufen zu sein hier. Also dachte ich probiere ich einfach mal hier zu fragen.
Aktuell liebäugle ich mit dem Burnhard Big Fred Deluxe, da er anscheinend (für mich als Laien) eine solide Qualität für einen Top-Preis bietet, all meine Anforderungen erfüllt und noch ein paar nette Extrafeatures hat wie Infrarotkeramikbrenner, Platz für ne 11l Flasche unter dem Grill oder Smokerbox inklusive. Dachte auch schon an den Napoleon Freestyle 365 SB (den Rogue mit Seitenkochstelle gibts ja anscheinend nicht mehr?). Bin aber grundsätzlich für Vieles offen.

Würd mich freuen eure Tips zu hören :-)

LG


Edit: Hier das ganze nochmal in Form des Formulars als tl;dr ;)


WO wird gegrillt?: Terrasse/Garten (zunächst aber erstmal auf nacktem Erdreich bis die Aussenanlagen gemacht sind


WO steht der Grill?: draussen im Freien


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas


WIE OFT wird gegrillt?: vermutlich alle 1-2 Wochen


WIE soll gegrillt werden?: schwer zu sagen, da ich erstmal reinkommen muss in das Thema, ich spucke einfach mal Zahlen in die Luft ;)

[ 75 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 80 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 8 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 2 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features: Seitenbrenner mit Kochstelle (sagt meine Frau)


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: in der Regel 3-4, bis 12 sollte aber möglich sein für Anlässe


Wie hoch ist dein BUDGET?: Da es mein erster Grill ist sagen wir mal bis 1000€, gerne weniger. Etwas mehr ist aber auch kein Ausschlusskriterium, wenn die Qualität bzw. der Mehrwert stimmt.


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:

In erster Linie will ich für meine Familie schnell und gut mal was grillen können, will aber auch bei Anlässen über 10 Personen meine Gäste gut begrillen können mit verschiedenen leckeren Gerichten. Ausserdem sollte er pflegeleicht sein und Platz für eine große 11l Gasflasche bieten.
Keramikbrenner und spätere Erweiterung um Drehspiess wäre nice-to-have,


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:

Burnhard Big Fred Deluxe gefällt mir bisher am besten, da Preis/Leistung gut zu sein scheint, er Steaks anscheinend sehr gut hinbekommt und sehr vielseitig einsetzbar ist. Napoleon Freestyle 365 SB sieht auf den ersten Blick auch ganz gut aus, ein Bekannter hat einen ähnlichen Rogue mit dem er sehr zufrieden ist, der aber anscheinend nicht mehr produziert wird mit der Seitenkochstelle.


DIES müsst ihr noch wissen!:

Bin was Grillen angeht noch absoluter Anfänger und hatte noch nie einen eigenen Grill. Das Interesse sich hier weiterzuentwickeln wird mit einem guten Allroundergrill aber sicherlich schnell steigen :)
 

Flachkoepper

Fleischesser
Oben Unten