• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erster Versuch: Rinderbraten im Ramster

Kluesi

Veganer
Ok. Ich habs versucht. Ich hab den Ofen ca. 1,5 Stunden aufgeheizt. Dann ausgekehrt, Drosselklappe zu. Die 300 Grad Steine in der unteren Kammer auf 150 Grad herunter gekühlt und den Braten auf einem Gemüsebett hinein. Hab nach ca. 30 Minutrn einen Liter kochendes Wasser in den Kasten gegeben. Das Wasser hat das Fleisch nicht erreicht.


Ich habe ihn nicht vorher angebraten und er liegt nicht in Flüssigkeit. Wahrscheinlich beides keine guten Ideen. Ich habe ihn nur mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt.


Da ist er nun 4,5 Stunden drin. 200 Grad am Anfang und jetzt 50 Grad. Ich denke da wird sich jetzt nichts mehr tun.


Jetzt habe ich ihn heraus genommen. Das Gemüsebett ist halb roh, das Fleisch ist durch und recht zäh.


Dann mal los. Was habe ich alles falsch gemacht?


Vielen Dank

Viele Grüße

Klüsi
 

baser

Der den Pizzateig hoch wirft und nicht mehr findet
10+ Jahre im GSV
Tut mir Leid, mir fehlen echt die Worte. Bevor man sich was zubereiten tut macht man sich doch erstmal schlau wie das funktioniert. Du musst den Ofen auf Temperatur halten, und nicht aus Räumen. Wie kommst du darauf nur?
 

oliholler

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Hier werden wir wohl auf den Arm genommen ?? Oder ist diese Frage Ernst gemeint was habe ich Falsch gemacht??

Kann mir nicht so recht vorstellen das du so vorgegangen bist wie oben Beschrieben !!
 

Deich-Griller

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
ich glaub, er meint das ernst ;-)
Und die Antwort wäre ALLES

Wenn du sowas im E- Herd machst, heizt du den auch hoch, stellst ihn aus und packst den Braten rein?
Bin zwar auch Ramster- Neuling aber hier gibts ausreichend Anleitungen, womit auch ein Koch- Azubi nen Braten halbwegs hinbekommen sollte. ;-)
 
OP
OP
K

Kluesi

Veganer
Ja. Hab schon oft Rinderbraten gemacht. Dieses Vorgehen habe ich von einem Arbeitskollegen. Er meinte, dass man ganz langsam bei niedrigen Temperaturen den Braten gären soll. Ich habe die Braten im E Herd immer anders gemacht. Aber so habe ich die Erfahrung auch mal gemacht.

Das nächste mal dann die andere Variante. Hm. Je mehr ich darüber nachdenke um so unsinniger erscheint es mir. Aber gut. Das erinnert mich an den Tag wo ich mit dem Stromprüfer... aber das ist eine andere Geschichte.

Ciao Klüsi
 
Oben Unten