• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erstinbetriebnahme des Weber Q2200

dolf

Militanter Veganer
Hallo Leute,

ich habe heute meinen ersten Weber Q2200 Gasgrill in Betrieb genommen.

Ich wollte den Gasgriller einfach einmal anheizen und testen wie das so funktioniert und wie schnell das Ganze warm wird, allerdings kommt mir vor wie wenn irgendetwas nicht ganz funktioniert. Die Flammen schauen zwar wie beschrieben aus mit einer bläulichen Flamme und oben an den Spitzen etwas gelblich, aber der Brenner schafft es auf maximaler Stufe nicht immer ganz bis nach rechts mit den Flammen. Die Flammen sind nicht immer über den ganzen Brenner verteilt, wie wenn zu wenig Gas rauskommt oder es sich nicht gleichmässig im Brenner verteilt.

Egeht momentan ein bischen der Wind draussen im Freien, aber wirklich nur ein wenig.
Für die maximale Brennstufe kommen mir die Flammen etwas mickrig vor und wie gesagt die Flammen breiten sich nicht immer bis über den ganzen Brenner aus. Ab und zu nur bis zur Mitte und ab und zu auch über den ganzen Brenner. Der leichte Wind und der geöffnete Deckel dürfte doch nicht wirklich das Problem sein, oder?

Ich habe die Falsche anschließend nochmal abgehängt, neu angehängt, die Flasche auch voll aufgedreht aber es ändert sich nichts.

Im Anhang ein paar Fotos damit ihr euch ein Bild davon machen könnt.

Ich habe auch versucht den Regler etwas zurückzudrehen, da ich dachte vielleicht ist der Regler schon knapp vorm abdrehen, hat aber auch nichts gebracht.

20140711_195424.jpg


20140711_195412.jpg


20140711_195225.jpg


20140711_195235.jpg


20140711_195307.jpg
 

Anhänge

Discharge

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Das macht mein Q100 auch. Sobald er richtig heiss ist habe ich das Problem nicht mehr.
 
Mein Q3200 macht das nicht. Könnte der Druck zu hoch / das Gemisch zu fett sein? Rechts werden die Flammen ja regelrecht rausgepustet.

Druckregler prüfen (50mBar?)
Grill prüfen (50mBar? Das Zielland steht auf einem Aufkleber auf der Rückseite des Grills. Welches ist es?)
 
G

Gast-AD3PYW

Guest
Also die Flammen sehen mir für Vollgas deutlich zu klein aus. Ich behaupte mal, dass da was mit dem Druck/Gemisch nicht stimmt.
 
OP
OP
D

dolf

Militanter Veganer
Hab ihn jetzt mal 10 Minuten auf Vollgas bei geschlossenen Deckel laufen lassen. Hab dabei 230 Grad laut dem Thermostat erreicht.

Es war dann nachher so, dass er bei geöffneten Deckel mit leichtem Wind besser gebrannt hat (also rund herum) und bei Geschlossenen Deckel auf der rechten Seite fasst nie gebrannt hat. Das hat man auch gehört und seitlich kann man beim Deckel ein wenig reinschauen.
 
G

Gast-AD3PYW

Guest
230 nach 10 Minuten ist noch im Rahmen..... was bringt er wenn Du länger wartest? Das hast Du aber schon mit dem Rost drin ermittelt?
 
OP
OP
D

dolf

Militanter Veganer
Ich hab ihn testweise jetzt nur mal ca 10 Minuten brennen gehabt. Mit Rost und geschlossenem Deckel.

Das Bestimmungsland ist DE/AT. Gekauft hab ich ihn bei uns in Österreich, war allerdings ein Ausstellungsstück, also bereits zusammengebaut.
Das Luftzufuhrgitter ist auch frei. Und der Druckregler ist mit 50 mBar beschriftet.

Für mich ist die Verteilung und Kraft der Flammen bei voll aufgedrehtem Ventil einfach nicht brauchbar. Die Flammen tanzen von der Mitte bis rechts hin und her und sobald ein bischen ein Lüftchen kommt sind sie wieder weg :(

Edit: Ich werde SA Vormittag nochmal einen Test durchführen.

20140711_204625.jpg


20140711_204642.jpg


20140711_205145.jpg
 

Anhänge

Seltsam. Damit wird man nicht in vollem Umfang grillen können, rechts bleibt's ja kalt. Wenn's meiner wäre, würde ich nicht weiter testen, sondern umtauschen. Blöd, dass es ein Ausstellungsstück ist, k.A. wie das mit einem Umtausch laufen müsste.

Oder man fragt mal Weber direkt.
 
OP
OP
D

dolf

Militanter Veganer
Weber hab ich gerade auch angeschrieben und die Sache geschildert.
Ob Ausstellung oder nicht muss egal sein. Ich hab ihn neu gekauft. Werde auch morgen gleich mal beim Händler nachfragen
 
G

Gast-AD3PYW

Guest
Weber hab ich gerade auch angeschrieben und die Sache geschildert.
Ob Ausstellung oder nicht muss egal sein. Ich hab ihn neu gekauft. Werde auch morgen gleich mal beim Händler nachfragen
Mach einen Gang langsamer..... Weber meldet sich bei Dir bestimmt... allerdings kaum am WE. Was soll der Händler viel anderes tun, wenn Du bereits zum Hersteller "gegangen" bist?
Klar ist es doof, wenn der Grill nun nicht funktioniert wie er soll..... aber das wird bestimmt schnell gelöst werden.
 

Riesling Griller

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
230 nach 10 Minuten ist noch im Rahmen..... was bringt er wenn Du länger wartest? Das hast Du aber schon mit dem Rost drin ermittelt?
Das würde mich auch mal interessieren.
Also 230 Grad nach 10 Minuten ist okay. Das macht meiner auch. Ca. 270 bis knapp 300 Grad schafft er je nach Wetterlage und in ca. 20-30min.

Deutlich schneller und auch so ca.310-330 Grad packt das Gerät mit der Düsenaufbohrung auf 1mm Durchmesser.
 
OP
OP
D

dolf

Militanter Veganer
Hab heute noch mal getestet und auch die Zeiten gemessen bis wann die Temperaturen erreicht waren. Nach 12,5 Minuten waren 260 Grad erreicht. Hab danach nicht weiter getestet.

Aber bei geschlossenen Deckel geht trotzdem ab und zu auf der rechten Seite der Brenner aus. Wie ist das bei euch. Seitlich ist ja ein Spalt von ein paar Zentimeter, wenn man dort reinbläst geht relativ leicht der Brenner immer wieder aus (halbseitig).
Wie ist das dann wenn man im Winter (Silvester) bei mehr Kälte oder bei mehr Wind grillen möchte, da wird wohl Schluss sein mit lustig.

Im Anhang die Fotos vom Aufheizen

P1060827.JPG


P1060830.JPG


P1060834.JPG


P1060835.JPG


P1060837.JPG
 

Anhänge

Riesling Griller

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Also ausgehen dürfen die Flammen auf gar keinen Fall.
Das ein Teil beim Zünden nicht brennt kenne ich.
Ich warte immer so 2-3s danach drücke ich erst den Zündknopf.
Da das Brennerrohr nur mit einer Schraube befestigt ist, würde ich es mal ausbauen und mit Wasser durchspülen bzw. mit Druckluft. Eventuell ist das etwas Dreck drinnen. Zuerst würde ich die Löcher mal einzeln durchstechen.
 
OP
OP
D

dolf

Militanter Veganer
@Riesling Griller: Der Griller ist noch komplett neu und unbenützt, da darf eigentlich kein Schmutz drinnen sein oder Löcher zu.

Hab aber trotzdem habe ich den Brenner kurz ausgebaut und kontrolliert. Alle Löcher sind einwandfrei frei und im Rohr ist auch kein Schmutz.

Ist das normal, dass bei der Steckverbindung zwischen Brenner und Regler ein Spalt bleibt? Geht relativ leicht zusammen und es ist ca 0,4 mm Spalt, aber ich denke mal das ist ok so, da wird genauso wie beim Belüftungsrohr mit Insektenschutz-Gitter Luft angesaugt.

Wenn man in das Brenner-Rohr hineinschaut dann sieht das wie in der unten angefügten Grafik aus.
Der Kreis der zum Teil gelb ist soll die Öffnung des Brenner-Rohr darstellen (dort wo der Brenner gesteckt ist) Die Brennerschleife läuft als Rechteck herum. Der rote Teil ist der Teil vom Brenner der in einer Schleife dann zu einem Rechteck zusammengesteckt ist. Dabei steht das schräg abgeschnittene Rohr zu 2/3 in das andere Rohr. Ich hoffe ich konnte das einigermassen erklären was ich meine. Der gelbe Spalt sollte ja auch ok sein, oder?
Ist das bei euch auch so?

Brenner.jpg
 

Anhänge

Riesling Griller

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ist das normal, dass bei der Steckverbindung zwischen Brenner und Regler ein Spalt bleibt? Geht relativ leicht zusammen und es ist ca 0,4 mm Spalt, aber ich denke mal das ist ok so, da wird genauso wie beim Belüftungsrohr mit Insektenschutz-Gitter Luft angesaugt.
Das passt so, ist bei mir das Gleiche.
In das Rohr habe ich noch nicht hineingeschaut, dazu kann ich nichts sagen.
 

Alex1976

Militanter Veganer
Hallo,
ich hatte das gleiche Problem nach Anschluss einer neuen Gasflasche an meinem Q120 . Das Flammenbild war genau wie bei dir auf den Fotos zu sehen.
Nach und nach wurde es besser und jetzt ist es ganz verschwunden und alles läuft ganz normal. Woran es allerding genau gelegen hat, kann ich leider auch nicht sagen. Beim nächsten Flaschenwechsel wird sich zeigen ob das Problem wieder auftritt.

Viele Grüße, Alex
 

hinaksen

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
"Lüftungsgitter neu" lese ich. Das Flammen ablösen kann zwei Gründe haben. zuviel Gasdruck (glaub ich huer nicht) oder zuviel Luft! Dieses Lüftungsgitter lässt sich verschieben. So stellt man das richtige Gas Luftgemisch ein. Das heißt Venturieffekt. Der Gasstrom innen reißt die Luft quasi mit ins Rohr. Stell das mal ein.....es sieht nach zuviel Luft aus.

Gruß
 
Oben Unten