1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Erstvergrillungen mit neuem KohGa

Dieses Thema im Forum "Gasgrillen" wurde erstellt von Norb, 26. April 2015.

  1. Norb

    Norb Militanter Veganer

    Moin,

    wie schon in der Vorstellung erwähnt, habe ich mir den KohGa Deluxe, als neues Sportgerät gegönnt.
    Ich habe keine Fotos vom Aufbau gemacht, da es ja hier schon darüber einen Thread gibt. Bei mir hat es etwa 2,5 Stunden gedauert und sehr viel Spaß gemacht. :-)
    [​IMG]

    Meine erste Vergrillung war dann ein BBC.
    [​IMG]
    [​IMG]
    War schon sehr lecker, allerdings haben die Batterien meines Thermometers die Grätsche gemacht, so dass ich gegen Ende schätzen musste. Hätte noch 10 Minuten länger gekonnt. Außerdem schalte ich nächstes Mal gegen Ende noch mal den inneren Brenner kurz zum Anknuspern dazu.
    Ich hatte mir noch was übrig gelassen und am nächsten Tag mit White BBQ Sauce im Wrap gegessen. Geil! :D

    Das 2. Projekt waren dann Rippchen. Eigentlich wollte ich die mit Kohle machen, allerdings hatten sich spontan Freunde mit 2 kleinen Kids eingeladen und die Damen wollten auch lieber Pute :rolleyes:.
    Da ich mit Gas die Temperatur schneller wechseln kann, hab ich mich entschieden die Rippchen ebenfalls im Gasmodus zu machen.
    [​IMG]
    Räuchern geht schon mal :o

    [​IMG]

    Die Rippchen waren ziemlich lecker. Ein klein wenig trocken, weil ich zwischendrin ein wenig die Nerven verloren habe und den Temperaturregler ein klein wenig zu entusiastisch auf gedreht habe. :rolleyes:
    Außerdem hatte ich als Sauce die Reste der White BBQ Sauce verwendet. Passte auch nicht perfekt ;)
    Dafür ist der Rest des Plans voll aufgegangen. Rips fertig. In Jehova eingeschlagen.
    Und dann Power auf beide Brenner. :whip:
    Die Würstchen, Pilze und die 2 Putenstückchen sind super geworden. Hierbei habe ich den unteren Bereich auf dem Rost zu schätzen gelernt. Dort sind keine Brenner und somit ideale Ablagefläche für fertige Stücke.
    Davon habe ich leider keine Fotos, weil ich dann ein wenig ins rotieren kam :D


    Ich hoffe, dass das für den einen oder anderen, der auch mit dem Grill liebäugelt interessant war.

    Nächstes Wochenende werde ich mal versuchen ein Pulled Pork mit der Kohleversion zu machen. Bin gespannt, ob ich das mit nem Minion Ring gebacken bekomme. Bei meiner Landmann Kugel ist mir mit Minion nämlich die Temperatur durch die Decke gegangen.

    DSC_0031.JPG



    IMG-20150417-WA0005.jpg



    IMG-20150416-WA0000.jpg



    IMG-20150419-WA0007.jpg



    IMG-20150419-WA0005.jpg

     
    donprado, evil_samurai und Asconaut gefällt das.
  2. donprado

    donprado Grillkönig

    Sehr schön! Danke für Deinen Erfahrungsbericht - würde mich freuen, wenn's noch weitere Bilder gäbe...
    Viele Grüße
    Oliver
     
  3. Bo am Grill

    Bo am Grill Militanter Veganer

    schaut super aus , so ganz bin ich noch nicht durch mit dem Gedanken mich von meiner Weber Kugel zu trennen.
     
  4. OP
    Norb

    Norb Militanter Veganer

    Ein paar Bilder habe ich noch gemacht.
    Am Mittwoch hatte ich den Grill nochmal im Gasbetrieb genutzt und habe ein paar simple Wraps mit Zwiebeln, Pilzen und Paprika vom Grill plus einer Avocadocreme gemacht
    DSC_0057.JPG DSC_0059.JPG DSC_0061.JPG DSC_0063.JPG DSC_0066.JPG

    Gestern habe ich das erste Mal mit der Kohleversion gearbeitet und ein PP gemacht.
    Habe ich ins andere Forum geschrieben:
    http://www.grillsportverein.de/forum/threads/1-pulled-pork-auf-neuem-kohga.235996/

    Ist ziemlich lang geworden ;)
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden