• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Es ist Frühling - aber trotzdem, Napoleon ärgert mich grad ein bisschen

ThomasG

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Vorab: Die grundsätzliche Entscheidung für Napoleon als Ersatz für die alte Brennkiste ist im Grundsatz :D getroffen. Nun gibt es allerdings ein Problem, das ich für mich bislang nicht lösen konnte:

Der Rogue XT macht an sich tatsächlich ganz genau das, was ich möchte, denn ich brauche weder Backburner noch Grillspieß, und natürlich erst recht keine beleuchteten Drehknöpfe. Die Nachteile (für mich) sind: Der Sizzler ist kleiner als z.B. bei den SE-Modellen, und er hat keine Edelstahl- sondern Gussroste. Nein, ich möchte keine neue Diskussion Edelstahl vs. Gusseisen lostreten, ich möchte halt welche aus Edelstahl...

Mein Wunschmodell wäre also ein Rogue XT mit großem Sizzler und den Edelstahl-Gussrosten, wie sie beim P 500 zum Einsatz kommen. "Eigentlich" ganz einfach, gibt's aber so nicht, und einfach mal einen lockeren Tausender mehr auszugeben, nur um diese (ja, echt endgeilen :woot:) Edelstahl-Gussroste zu haben, ist jetzt auch irgendwie suboptimal. Zumal mir persönlich die klassische Optik der glatt schwarzen mit Edelstahl kombinierten Modelle sehr viel besser gefällt, aber das würde ich in Kauf nehmen, wenn der Rest stimmt.

Irgendwie drehe ich mich deshalb grad ein bisschen im Kreis und bin für alle Ideen dankbar. :worthy:
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
wie wärst Du denn preislich mit XT und entsprechend nachrüsten: ca €150 f die Roste , dann noch einen OHG von Discounter sattt der grösseren Sizzle für €100....

... OHG passt auf den re Seitentisch und die 'kleine' sizzle kann dann immer noch als Seitenkocher verwendet werden.....
 

devito666

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Der Lex 485 ist jetzt wahrscheinlich wirklich ausverkauft, oder? Das wäre bestimmt nach deinen Wünschen, wenn auch mit BB...
 
OP
OP
T

ThomasG

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
wie wärst Du denn preislich mit XT und entsprechend nachrüsten: ca €150 f die Roste , dann noch einen OHG von Discounter sattt der grösseren Sizzle für €100....

... OHG passt auf den re Seitentisch und die 'kleine' sizzle kann dann immer noch als Seitenkocher verwendet werden.....
Jepp, finde ich eine gute Idee, hab ich auch schon dran gedacht. Allerdings liegen die Edelstahlroste zum Nachrüsten eher bei 200€ (ohne dass ich darüber streiten wollen würde), der Preis für einen vernünftigen OHG vom Discounter läge auch bei etwa 200€, er nähme den Platz auf dem Seitentisch weg (passt dann eigentlich die Haube noch drüber?), und ich wäre dann schon beim Preis für den SE.

Und die geilen Edelstahlgussroste hätte ich dann natürlich auch immer noch nicht. :cry:😉

Ein bisschen erinnert mich das an die Zeiten, als man bei einem Auto nur dann Zubehör A bestellen konnnte, wenn man das Paket mit Zubehör B-E mitbestellt hat. 😁
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
...... Allerdings liegen die Edelstahlroste zum Nachrüsten eher bei 200€ ......

......

Ein bisschen erinnert mich das an die Zeiten, als man bei einem Auto nur dann Zubehör A bestellen konnnte, wenn man das Paket mit Zubehör B-E mitbestellt hat. 😁
Nappi 4er Eckelstahl-- (geht doch um den 4er.. oder?)

Haube mit OHG auf Tisch passt eher nicht bzw dann halt 'untenrum frei'...

Und der Eckelstahl-Guss ist (mMn) auch nur ein 'Marketing-Argument' um was neues zu präsentieren...


.. die Zubehör-Kombi-Manie bei Autos ist doch immer noch aktuell...Seitenairbags hinten nur in Kombi mit Sitzheitzung etc...:mad:
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
.. brauchts ja auch nicht zwingend.. ;)

.. aber 'haben wollen' ( kann ich nachvollziehen) war schon immer bissi teurer.... :prost:
 
OP
OP
T

ThomasG

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Ja, oder wie man in Frankfurt sagt "FKG"*.

Wobei es die Roste ja vermutlich auch einzeln geben wird. Allein, die Warterei... aber halt, war mein zweiter Vorname nicht "Geduld"? NICHT. 😁


*Ferz kost' Geld 🤣
 
OP
OP
T

ThomasG

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Also ja, ich habe inzwischen erfahren, dass es die Roste erwartungsgemäß auch einzeln geben wird. Für ca. 350€ (i.W. dreihundertfünfzig). Ja, der Preis ist nur für die Roste. :o
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Und die geilen Edelstahlgussroste hätte ich dann natürlich auch immer noch nicht. :cry:😉
Ist sowieso nur Marketing. Rein aus technisch-metallurgischer Sicht ist es dem Edelstahl bei der Anwendung als Grillrost vollkommen egal, ob er gegossen oder gezogen wurde. Daher ist ein gleich dicker (!) Edelstahlrost aus Edelstahlguss und Rundstangenmaterial im Ergebnis gleich, die "PRO"-Roste bei Napoleon haben 9,5mm, damit kommt man weit. In der ganz langfristigen Haltbarkeit ist zu erwarten, dass die Rundstäbe die Nase vorn haben werden, da zum gießbar machen Legierungsbestandteile notwendig sein, die die Korrosionsbeständigkeit meistens etwas reduzieren. Darauf kann beim Rundstahl verzichtet werden, da er gewalzt/gezogen wird.


Ein bisschen erinnert mich das an die Zeiten, als man bei einem Auto nur dann Zubehör A bestellen konnnte, wenn man das Paket mit Zubehör B-E mitbestellt hat. 😁
Du hast schon lange kein Auto mehr bestellt, oder? ;-)
Das wird jährlich schlimmer, mittlerweile hat man das aber in Paketen versteckt...
 
OP
OP
T

ThomasG

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Ist sowieso nur Marketing. Rein aus technisch-metallurgischer Sicht ist es dem Edelstahl bei der Anwendung als Grillrost vollkommen egal, ob er gegossen oder gezogen wurde. Daher ist ein gleich dicker (!) Edelstahlrost aus Edelstahlguss und Rundstangenmaterial im Ergebnis gleich, die "PRO"-Roste bei Napoleon haben 9,5mm, damit kommt man weit. In der ganz langfristigen Haltbarkeit ist zu erwarten, dass die Rundstäbe die Nase vorn haben werden, da zum gießbar machen Legierungsbestandteile notwendig sein, die die Korrosionsbeständigkeit meistens etwas reduzieren. Darauf kann beim Rundstahl verzichtet werden, da er gewalzt/gezogen wird.

Wenn's wirklich nur Marketing ist (die Dinger sind ja zudem noch sündteuer), wäre es ja quasi egal. Aber sie scheinen außerdem auch noch, sagen wir mal, deutlich "massiver" zu sein.

Du hast schon lange kein Auto mehr bestellt, oder? ;-)
Das wird jährlich schlimmer, mittlerweile hat man das aber in Paketen versteckt...

Dochdoch, tatsächlich 1-2mal jährlich. Und ja, ist in letzter Zeit tatsächlich wieder "in Mode" gekommen, aber mir wäre jetzt in letzter Zeit kein Extra aufgefallen, das ich nur bestellen kann, wenn ich x andere Sonderausstattungen auch bestelle. Beschwören würde ich das allerdings auch nicht. :D
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenn's wirklich nur Marketing ist (die Dinger sind ja zudem noch sündteuer), wäre es ja quasi egal. Aber sie scheinen außerdem auch noch, sagen wir mal, deutlich "massiver" zu sein.
Man müsste die genaue Querschnittsfläche kennen, nicht nur die obere Auflagefläche. Der optische Schein kann trügen, wuchtige Optik erzielt man mit wenigen Tricks - damit sind wir beim Thema: Grills verkaufen sich nicht über Technik, sondern über Marketing. Realistisch betrachtet braucht die Dinger niemand, also funktioniert es über "haben wollen". Wenn man jetzt ein zu Ende entwickeltes Produkt, dass keinen großartigen Raum für tatsächliche Innovation mehr bietet, mit so viel "haben wollen" versehen muss, dass Menschen vierstellige Summen dafür ausgeben, dann muss man sich was einfallen lassen. Es muss ja keine Innovation sein, es reicht, wenn es wie eine aussieht. Also gießt man eben den Edelstahl statt ihn wie bisher zu verarbeiten und zack, das gibt's noch nicht, hat noch nicht jeder, aber ich muss das haben. Deine eigenen Reaktionen zeigen, dass das funktioniert ;-)
 
OP
OP
T

ThomasG

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Je nun, selbstverständlich funktioniert es - allerdings, ich sag mal, "I beg to differ". Ich würde für die Dinger keinen einzigen Cent mehr bezahlen, wenn sie in ihren Eigenschaften keinen Unterschied ausmachen. An der Stelle hatte ich allerdings - ja, ich weiß, dass die beiden Fanboys nicht ganz objektiv sind 😉 - der Ansage in dem Präsentationsvideo vertraut "kombiniert die positiven Eigenschaften von Edelstahl und Gusseisen", hier ab ca. 1:50:

 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
"kombiniert die positiven Eigenschaften von Edelstahl und Gusseisen"
Würde ich auch erzählen, damit Napoleon mich weiter sponsert ;-)
Ist Quatsch, kann nicht stimmen: Gusseisen enthält mindestens 2,06% Kohlenstoff, Stahl ausschließlich weniger, das ist noch eher irrelevant, damit der Stahl rostfrei bleibt muss er z.B. mindestens 18% Chrom enthalten und noch ein paar andere Zusätze wegen Sprödigkeit, Fließfähigkeit, (...) - am Ende addiert es sich zu ca. 20% im rostfreien Edelstahl, die kein Eisen sind. Das Gusseisen hingegen hat wahrscheinlich nicht mal 4% andere Bestandteile als Eisen, soll ja billig sein. Um die Rostfreiheit zu erreichen, muss man sich schon sehr weit vom Gusseisen entfernen, im Grunde so weit, dass man beim Stabedelstahlrost von P500 und Pro500 ankommt, nur mit einem anderen Verfahren um das Metall in Form zu bringen, hebt sich halt optisch ab. Was das Marketing dann daraus macht, ist wieder was anderes...weil "Edelstahlguss" die beiden Worte "Edelstahl" und "Guss" enthält, kann man natürlich herrlich interpretieren...
 

ChrisS1986

Veganer
Ich glaube wir können am Ende festhalten:
Das was du willst, gibt es so nicht ;-)
Der "normale" XT hat eben die kleine Sizzle, egal wie man es dreht und wendet. Willst du "umbedingt" die Große, musst du zu den teureren Modellen wie dem SE oder größer greifen.
Nutzt du die Alternative mit OHG, passt die Abdeckhaube nicht mehr, zudem ein weiteres Gerät das Platz braucht.
Edelstahlroste gibt es für den XT als Zubehör, halt eben aktuell nur die "super fancy Edelstahl-Gussroste" nicht sondern lediglich die "Normalen" aus Rundstahl. Ist ja auch klar, dass Napoleon die nicht sofort anbietet sonst würden die Leute ja das Ersatzteil zu ihrem SE oder so kaufen statt gierig auf den neuen Prestige zu schauen.... so hat man immerhin ein Werbeargument für das "Topmodell".
Muss ja zugeben rein optisch sind die schon echt schick, keine Frage, ob Sie am Ende irgendeinen Vorteil haben gegenüber den normalen Edelstahlrosten wage ich zu bezweifeln. Das reine Gewicht der Edelstahlroste im Vergleich besagt auch nicht viel, denn am Ende ist bei einem "befeuerten" Grill die Wärmespeicherung recht nebensächlich, da Du ja anfangs nur die Hitze fürs Branding brauchst durch die Roste, zum gar ziehen ist das nebensächlich. Außerdem egal ob Guss- oder gewalzt., die Auflagefläche des Fleisches ist ja trotzdem nur der obere Teil egal wie dick es Unten oder in der Mitte ist...natürlich speichert mehr Material die Wärme besser, aber meist plant man den Platz auch so, dass man das Fleisch nicht auf der gleichen Stelle dreht und wendet, da dass kalte Fleisch ja immer einen Teil des Rostes etwas runterkühlt.
Zudem man da eben wenig auf gesponserte Infuencer hören sollte auch wenn die Jungs ab und an ja mal ganz witzig sind, aber neutral ist keiner dieser Youtube-Griller egal ob BK-Klaus, Napoleon-Sizzlebrothers, Rösle-Meat&Great usw. usw. usw..
Am Ende werben da alle für diejenigen die Sie bezahlen oder an deren Sie mitverdienen... gleichen betrifft ja Zubehör, Gewürze usw, usw. auch.

Back to topic: Wenn es das Geld zulässt würde Ich an deiner Stelle wohl den SE nehmen, um nicht noch ein weiteres Gerät wie einen OHG daneben stehen zu haben und dann hast du die Edelstahlroste und die große Sizzle und theoretisch den Backburner, falls ihn doch mal brauchen solltest....
 
OP
OP
T

ThomasG

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Genau so ist es, dem habe ich nichts hinzuzufügen. Und da ich inzwischen gelernt habe, dass die "fancy Edelstahl Gussroste" :D keinerlei Mehrwert bringen, habe ich mich für den 525 SE in all black entschieden. Optisch eh schöner als der mattschwarze Phantom. Danke ans Forum! :worthy:👍
 
Oben Unten