• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Euer bestes Fondue Rezept

Ham-Sam

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem tollen Fondue Rezept für Silvester.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr hier Euere besten Rezepte posten würdet.

Egal ob Käse, Öl, Brühe oder sonstiges.

Danke Euch und :prost:
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
moin sam,

fondue ist bei uns familientradition (9.1. isses wieder soweit) und geht nur in heißem öl. dazu nur filetstücke von den tieren deiner wahl in kleinen stücken nehmen. danach die "frittierten" fleischstücke nach geschmack in reichlich gewürzen und saucen wälzen und verzehren. dazu passt baguette (ein kleiner salat schadet nicht).

war früher als koten mein favourite, heute (dank meiner kugel) langweilt es mich doch sehr - bzw. es ist fast schade um das schöne filet-fleisch. denn dieses geht ja auch viel besser (indoor) auf dem heissen stein (raclette), was ich erst heilig abend wieder hatte und hiermit laut und deutlich preise.

wenn es denn ohne fleisch sein soll, ist ein käsefondue mein absoluter und ungeschlagener favorit! aber du brauchst dazu ein caquelon, sonst wird das nix.

mongolischen feuertopf (also mit brühe) hatte ich einmal (und sogar mit froschschenkeln), aber (sorry dj) der ist für mich gar nix.

wünsche dir viel spaß! :prost:
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ich mache mein Käsefondue folgendermassen:

Den Topf mit einer halben Knobizehe ausreiben. Etwas Öl im Käsefonduetopf erhitzen, gewürfelten Bacon auslassen, Käse hinzugeben. Mit Weißwein und Kirschwasser abschmecken. Weißbrot eintauchen und mit frischem Pfeffer bemühlen....
Ich möchte das beim nächsten Mal in der Deep Skillet testen...ich hoffe, die verteilt die Wärme gleichmässiger als der Caquelon.....
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
bei uns gibt es öfters mal das "chinesische Fondue" oder auch Feuertopf - selbstverstänlich geht das auch mit dem normalen Fonduetopf.

Das Burgunder Fondue (Fondue Bourguignonne), so wie von beschrieben gab es bei uns meist nach Weihnachten. Wichtig sind viele leckere Saucen, Mixed Pickles, Baguette und viel Rotwein, also richtig viel Rotwein :pfeif:

Saucen: selbstgemachte Aioli, Cocktailsauce, Banane- Apfel-Currysauce, Cumberlandsauce, Eier-Curry Dip, Thailändische Sauce süß - sauer, Käsechreme, Sardellen- Kapern Sauce, scharfe Mexikosauce - das waren bei uns de Klassiker

Käsefondue mag ich ebenfalls, allerdings setzt sich der Geruch in der Holzverkleidung fest, den wirste auf Wochen nicht mehr los :lolaway:
 
Zuletzt bearbeitet:

Lindenbergi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Bierfondue, guggst Du hier:

Hallo Ham-Sam

Bier-Fondue

Bierfondue regelt und liegt nicht auf! Wir haben letzten Winter über
100 Portionen davon gemacht und im März haben sich 100 Personen
dafür angemeldet. Wir werden das Fondue in einer 70 l Pfanne auf
dem Hockerkocher vorkochen und dann in die Pfännchen verteilen.
Bin gespannt ob das funktioniert.

Mit rauchigen Grüssen

Lindenbergi
 

grilltom

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
und was is mit fisch?

also auch meeresfrüchte und fischstücke sind lecker im fondue

ich habs am liebsten mit öl

ansonsten is raclette/heisser stein mächtig genial.

mahlzeit und gutes gelingen
 

Woodfire

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Käse Fondue Neuenburg

2/3 Greyezer
1/3 Emmentaler reiben.
Den Fondue-Topf mir 2 Knobizehen ausreiben, etwas Weißwein 1-2 Tassen erwärmen, dann den geriebenen Käse langsam einrühren und schmelzen lassen,mit einem Holzlöffel in 8 Form ständig rühren.
Wenn der Käse ganz geschmolzen ist 4 cl Kirschwasser in einem TL Stärkemehl anrühren und in den Käse geben. Mit Pfeffer, Muskat ud etwas Zitronen Saft abschmecken.

Dazu Weißbrot in Würfel. und ggf. gebratenen Champingions reichen.

Dazu immer mal wieder ein Kirschwasser, und ggf wer will schwarzen Tee servieren , bzw. die Sorte Weißwein die im Fondue ist.

Manche essen zuvor noch eine Platte Bündner-Fleisch garniert.

Das Ganze steht und fällt oft mit der Qualität des Käses. Also hier nicht sparen!:rotfll:
 
OP
OP
Ham-Sam

Ham-Sam

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für die Anregungen, da sind interessante Vorschläge dabei.

Kann mich noch nicht wirklich entscheiden welches letztendlich gemacht wird...aber es sind ja noch ein Paar Tage bis Silvester

:prost:
 

Michael

Vegetarier
15+ Jahre im GSV
Käse-Fondue Hardcore

Ich kenne aus Gruyere folgende Version des Käsefondues:

50% Gruyere gerieben
50% Vacherin (schweizer Schnittkäse, nicht die französische version)
Etwas Weisswein (ca. 0,2Ltr pro 200 g Käse pro Person) im Caquelon erhitzen, etwas Knofi hinzu und den Käse im heissen Wein schmelzen. Einen Löffel Stärke in einem Schnapsglas Kirsch auflösen und ins Fondue geben.
Soweit war ja nicht viel neues.
Jetzt aber kommts: jeder sollte ein gefülltes Schnapsglas Kirsch haben, um darin das Brotstück kurz etwas einzutauchen bevor es in den Käse getaucht wird. Man darf allerdings das Brotstück nicht zuviel Schnaps aufnehmen lassen, sonst wirds ein kurzer Abend.

Viel Spass

Michael
 

LutzK

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Unsere Tradition ist die folgende......

V I E L F L E I S C H, in verschiedenen Marinaden. Meistens Etwas Steak, Huhn und Schweinefilet. In Mundgerechte Stücke geschnitten und in die verschiedenen Soßen eingelegt. Ansonsten verschiedene Antipasti, etwas Baguette und vielleicht (ich brauch sie nicht) ein paar Soßen zum dippen. Das Marinieren kommt immer sehr gut an.


So sieht es dann vor der Schlacht aus....


Silvester2008 (9).jpg
 

Ghackets

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Figugegel

Noch ein bisschen Hintergrundinfos für ein richtiges FIGUGEGEL.

Ksefondue ABC

Das richtige Fonduerezept ist etwa so vielfältig wie "DAS Curryrezept". Das gibt es nicht. Vieles kann, wenig muss. Das ganze ist sehr abhängig von den verwendeten Käsesorten.

Gruss, Ghackets
 
Oben Unten