• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Eure Erfahrungen Außenaufstellung Keramikgrill

rofl0815

GA-Flüsterer
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hallo liebe Gemeinde,

Wir überlegen uns einen Keramikgrill anzuschaffen, wahrscheinlich einen Monolith Classic.

Der Grill müsste nur dauerhaft und ganzjährig unter der Abdeckhaube auf einer unbedachten, ebenerdigen Steinterasse stehen.

Wie ist da eure Erfahrung mit einer solchen Aufstellung? Geht garnicht oder kein Problem? Wie sieht es mit Frost aus? Reicht alleine die Haube?

Die FAQ von Monolith empfiehlt, lediglich bei feuchtem Wetter gelegentlich die Haube abzunehmen, um zu lüften, damit eine Schimmelbildung vermieden wird.

Danke und weiterhin schöne Grilltage,
Robert
 
Moin,

so steht meiner seit 2 Jahren draußen, mit Abdeckhaube.
DSC_0777.JPG

Regelmäßige Benutzung,auch im Winter, hält den Schimmel fern.
Im Winter bei Minusgraden zünde ich nur einen Anzünder an und lass den Mono ganz langsam auf Temperatur kommen.
 

Anhänge

  • DSC_0777.JPG
    DSC_0777.JPG
    536,5 KB · Aufrufe: 2.832
Danke @madden317 ... so ein Antischimmelprogramm habe ich auch geplant :D

Übrigens, beeindruckende Kulisse!
 
Mein Ei ist auch immer draußen. Zum schimmeln geb ich ihm keine Gelegenheit. Innen kann ja ausgebrannt werden und außen eben putzen. Weiß nur nicht ob deine Haube waschbar ist.
 
Hallo @Kamado holly , Danke für deine Hilfe. Mit der Abdeckhaube meine ich die Originale Monolithhaube.
 
:clap2:
 
Sooo.....dann ist es jetzt der MONOLITH Keramik Grill Classic Master Edition by GrillArena 2017 rot geworden. Sollte diese Woche dann ankommen :mosh:

Danke nochmal für die tollen Berichte und Erfahrungen :gs-rulez:
 
Hallo,
du wirst viel Spaß damit haben.
Die Haube erfüllt ihren Zweck, bleicht allerdings aus. Meine ist jetzt grau nach 18 Monaten.
 
Hi @ruger63 , Danke für die Info !
 
Viel Spaß mit dem neuen Grill :)
 
Die Abdeckhaube vom Mono kenn ich nicht. Habe mir eine von Rösle geholt, diese für den Mono umgenäht. Ist noch nichts verblichen.
 
so steht meiner seit 2 Jahren draußen, mit Abdeckhaube.
Meiner ( BGE) steht auch ganzjährig draußen, deutlich länger als zwei Jahre und auch mit (inzwischen der zweiten) Abdeckhaube; die erste ist Witterung und UV-Strahlung erlegen. ;)

Viele Grüße
Gerhard
 
Danke @madden317 und @Bär ... gibt also noch Potential nach oben :D Muss ich also mehr grillen und weniger abdecken ;)
 
Für die Analen, hier die Antwort direkt von Monolith:
--------------
Hallo ...,

das kann der Grill durchaus verkraften, nur sollten Sie einige Parameter beachten.

1. Nicht ohne Abdeckung. Holzteile Verwitterung einfach, wenn Sie der Natur ganzjährig ausgesetzt sind.

2. Den Grill in Regelmäßigen Abständen lüften ( Abdeckhaube) sonst bilden sich Schimmelspuren

3. Gerade in den nassen kalten Monaten, sollte der Grill vor Gebrauch langsam in Temperatur gebracht werden, bevor ich dann auf die gewünschte Temperatur gehe. Feuchtigkeit, die sich in der Keramik sammelt, kann so Materialschonend entweichen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, dürfen Sie sich gerne bei mir melden.

Mit freundlichen Grüßen / Best regards

i. A. ...
Außendienst Nord / Field Service North



MONOLITH Grill GmbH
Giesbert-Bergerhoff-Straße 56
49076 Osnabrück


---------------

Deckt sich also mit Eurer praktischen und langjährigen Erfahrung!!
 
Die originale Abdeckhaube von Monolith habe ich etwas gekürzt, damit unten etwas Luft durchstreichen kann. Auch nach mehreren Wochen ohne Nutzung gab es bisher keine Probleme mit Schimmel oder dergleichen.

Das Anheizen nach längerer Standzeit oder nasser bzw. kalter Witterung erfolgt bei mir, wie es dir Monolith geschrieben hat langsam und vorsichtig.
Ich setze ein Glutnest mittig und lasse den Luftschieber unten auf 50% geschlossen.

Besser ist natürlich die regelmäßige Nutzung...

Gruß Blechle
 
@Blechle ich mag diese praktischen Tips!!!!!

"
Die originale Abdeckhaube von Monolith habe ich etwas gekürzt, damit unten etwas Luft durchstreichen kann. ....

Das Anheizen nach längerer Standzeit oder nasser bzw. kalter Witterung erfolgt bei mir, wie es dir Monolith geschrieben hat langsam und vorsichtig.
Ich setze ein Glutnest mittig und lasse den Luftschieber unten auf 50% geschlossen.

Besser ist natürlich die regelmäßige Nutzung...
"

DANKE @Blechle
 
Zurück
Oben Unten