• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Eure Lieblings-Kartoffelsalat-Rezepte

Backstreets29

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Ich habe gesucht und nix gefunden, daher mache ich mal
diesen Thread auf.

Ich bin totaler Kartoffelsalat-Fetischist und nach meinem
Empfinden fehlt der auf kaum einer Grillfeier.
Aus diesem Grund, kam mir die Idee, hier mal einen
Sammel-Thread für eure besten Lieblings-Kartoffelsalat-Rezpte
aufzumachen.

Ich fang mal mit meinem absoluten Favoriten an:

Kartoffelsalat nach Oma-backstreets ;-)

Festkochende Kartoffeln (Festkochend ist heir wichtig, weil man die danach in schöne Scheiben schneidet)

Das Dressing für ca 500 gr. Kartoffelsalat:

Das Eigelb von 5 hartgekochten Eiern
4 EL Rapsöl
2 -3 EL Apfelessig
125 gr. Naturjoghurt
1 TL Zucker
Prise Salz
Prise Pfeffer (frisch gemahlen)
1/2 fein gewürfelte rote Zwiebel
das ganze gut vermengen, dann hat man eine schöne cremige
Konsistenz ;-)
Anschliessend mit den Kartoffeln vermengen und
2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank und durchziehen lassen.


Ich habe diesen Salat schon als Kind bei meiner Oma gegessen
und bin noch heute davon begeistert. Er ist leicht und schmeckt
hervorragend.


:ola:
 

sesom

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Klasse Idee! Bin gespannt was hier so kommt. :bierchips: Ich steh auch voll auf Kartoffelsalat, aber ich lass den immer andere machen.
 

Okraschote

Sterneköchin
5+ Jahre im GSV
Bei Kartoffelsalat liebe ich es schlicht. Genaue Mengenangaben kann ich nicht bieten, aber ich beschreibs gern mal.

Festkochende Kartoffeln in der Schale garen und noch heiß pellen und in Scheiben schneiden.

Eine Zwiebel oder Schalotte (letztere schmeckt mir besser) in etwas Öl anschwitzen. Mit Weißweinessig und Gemüsebrühe (ich nehme mein selbstgemachtes Brühpulver) aufgießen und mit etwas Salz (falls nötig), Pfeffer und braunem Zucker abschmecken. Über die Kartoffelscheiben gießen, noch etwas gutes Olivenöl dazugießen und durchziehen lassen.

Für Markus ziehe ich dann immer noch in dünne Scheiben gehobelte Salatgurke und ein paar rohe Zwiebelwürfel unter, meine Portion belasse ich wie oben beschrieben.
 

spussel

s' Mauldäschle
10+ Jahre im GSV
Festkochende Kartoffeln am Vortag kochen.
In Scheiben schneiden. Angebräunte Zwiebelwürfel dazu.
Dann Salatöl und Balsamiko - Essig.
Salz und Pfeffer.
Von meiner selbst gemachten Rinderbrühe ( heiß )
dazu gießen. Gut vermengen und 2 Std ziehen lassen.
1/2 Std. vor dem Servieren kommt noch eine halbe feine
in Scheiben gehobelte Salatgurke.
Zur Garnierung halbe oder geviertelte hart gekochte Eier.

Filet mit Kartoffelsalat-groß.jpg
 

wyrm

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Mein Lieblingskartoffelsalat ist von Oma (RIP) und eigentlich recht schlicht - aber ebenso genial. Genaue Mengenangaben gibts nicht.

- Mittelgroße festkochende!!! Kartoffeln
- Zwiebeln
- Äpfel! (etwa ein viertel bis ein drittel der Menge an Kartoffeln)
- Essiggurken
- Salz
- Pfeffer
- 1 guter Schuss vom Essiggurkenwasser

Kartoffeln ~25 Minuten kochen, schälen. Alles mundgerecht Zerkleinern. Schonmal mit S&P und den Essiggurkenwasser ein wenig würzen und verrühren.

Sauce:

- 50:50 Majo (selbst gemacht oder auch aus dem Glas) und Sahne
- Mehr Pfeffer

Verrühren.

Salat und Sauce mischen und fertig. Mindestens eine Nacht ziehen lassen. Wird mit jedem Tag noch besser. Ich nehm meistens gleich 3 kg Kartoffeln. Achja, bei Oma wars immer ein Haupgericht, deshalb wurden noch Leberkäs oder Schüblinge eingearbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

SiriusMTB

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Durchziehen

Hallo GSV'ler,
ich lass beim "Durchziehen" (egal mit welcher Sosse) immer das Öl/die Mayo weg. Dann saugen sich die Kartoffeln schön mit Brühe, etc. voll. Erst ganz zum Schluss Öl oder Mayo zugeben.

Grüßle!
 

Reini33

Pichelsteiner
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Hallo GSV'ler,
ich lass beim "Durchziehen" (egal mit welcher Sosse) immer das Öl/die Mayo weg. Dann saugen sich die Kartoffeln schön mit Brühe, etc. voll. Erst ganz zum Schluss Öl oder Mayo zugeben.

Grüßle!

Richtig !

Öl immer zum Schluss dazu geben.

- Kartoffeln in der Schale kochen (speckige)
- heiß pellen und in Scheiben schneiden
- sehr kräftige Brühe mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, feingehackte Zwiebel und Essig dazu geben (ich nehm Essenz), kurz aufkochen lassen damit die Zwiebel weich wird
- die noch heisse Brühe über die heissen Kartoffeln geben, gut mischen und ziehen lasssen
- fein gewürfelte Essiggurken dazu geben
- etwas Pflanzenöl und wers mag etwas Majo dazu geben
- gut mischen
- Geniessen :rotfll:


lg. Reini :prost: :prost: :prost:
 

baefi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Pellkartoffeln am besten vom Vortag pellen und in Scheiben schneiden

Gefluegel oder Rinderbruehe mit reichlich Zwiebel und Knoblauch aufkochen bis die Zwiebel weich sind.

Dann reichlich Salz, Pfeffer, etwas Zucker und 1-2 TL Senf mittelscharf dazu geben. Wer mag kann auch noch einen Schuss Maggi dazu tun.

1 kraeftiger Schuss Weissweinessig dazu und dann mit den Kartoffeln mischen.

Wenn die Bruehe gut eingezogen nochmals abschmecken und dann mit Oel mischen und fertig. Oel nehme ich immer Sonnenblumen und Olivenoel 50/50 aber das ist wie immer Geschmackssache.

Guten Appetit :happa:
 

sesom

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
So, der ist gestern gut angekommen, darum stell ich den hier ein. Ein Kartoffelsalat mit hohem WAF.

1/4 l Joghurt
2 EL Dijon Senf
2 EL Majo
2 EL Hot Ketchup
800g festkochende Kartoffeln vom Vortag
3 rote Zwiebel
200 g Gewürzgurken
getrocknete ital. Gewürze, Gurkenwasser

Joghurt, Senf, Ketch, Majo zusammenrühren, Die Kartoffel in Scheiben Schneiden, Gurken und Zwiebel fein würfeln. Alles zusammen mischen und mit Salz, Pfeffer und dem Gurkenwasser abschmecken.
Und damit dieser Fred auch ein :flash: bekommt:

DSC03757k.JPG
 

Rotisseurin

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Mir schmeckt dieser sehr gut:

Kartoffeln schälen und in Würfeln schneiden. In einer kräftigen Fleischbrühe ca. 8 Minuten kochen bis sie kurz vor gar sind und in der Brühe auskühlen lassen. Abgiessen. Für die Sauce Majo mit Senf, Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und ein bißchen Meerrettich würzen. Dann noch gewürfelte eingelegte Gürkchen, Eier und Fleischwurst rein.
 

u_h_richter

Wurstversteher
Badischer Kartoffelsalat für 6 Personen:

Zutaten:
1 Kg Salatkartoffeln
125 ml gute Fleischbrühe
1 Zwiebel
1 EL Sonnenblumenöl
2 EL weißer Balsamico-Essig
1 EL Delikateßmayonaise
250 g gewürfelter geräucherter Schinken oder Speck
½ Bund Schnittlauch
Pfeffer aus der Mühle & feines Meersalz

Herstellung:
1. Kartoffeln 15 Minuten als Pellkartoffeln kochen, nicht abkühlen lassen, pellen und in grobe Würfel schneiden.
2. Zwiebeln in feine Würfel schneiden und zufügen. Mit der heißen Fleischbrühe übergießen und kurz durchrühren.
Abkühlen lassen.
3. Aus Öl, Essig und Mayonaise eine Salatcreme rühren und kräftig mit Pfeffer und Salz würzen. Mit den Kartoffeln
vermischen.
4. Speck ohne weitere Fettzugabe in einer Pfanne auslassen, Fett abgießen. Speckwürfel über den Kartoffelsalat
geben,
diesen durchrühren und anschließend mehrere Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
5. Vor dem Servieren mit kleingeschnittenem Schnittlauch vermischen.

Der ist bei uns der Hit.


:prost:
Uwe
 
Oben Unten