• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Everdure Hub II ( Everdure Hub 2) Erfahrungen

Smoke Kid

Militanter Veganer
Grüß Euch liebe Grillfreunde,

endlich ist er da. Der Nachfolger des Hub, der Hub 2.
Materialanmutung und Verarbeitung sind Top. Das Ding ist massiv und schwer. Da wackelt und ruckelt nichts. Die Grill Roste sind die massivsten die mir in so einer Kategorie untergekommen sind. Somit können diese extrem gut die Hitze halten.

+ Für die Rotisserie macht es Sinn in ein passendes Kontergewicht zu investieren um den Motor langfristig zu schonen und ein Ruckeln zu vermeiden. Das einzige was man tun sollte ist die Kontergewichtstange ein wenig zu kürzen.
Das passende Kontergewichte gibt es in Deutschland über Spiessgriller Gbr zu bestellen. Habe hier einen Screenshot angehängt.

+ Ich empfehle außerdem Marabu Holzkohle zu verwenden, da man beim Spießgrillen je nach Größe locker 3 Stunden Brenndauer und mehr benötigt. Somit müsste man maximal 1 mal ab Stunde zwei nachfüllen.

+ den Grill in Top Zustand halten: bevor ich überhaupt das Gerät in Betrieb genommen habe, habe ich alle Flächen innen und außen, Teile Schrauben usw. mit einer dünnen Schicht Speiseöl eingerieben. Eine Schutzschicht gegen Rost.

+ ich reinige die Grillwannen/ Kohlewanne und Rost ausschließlich armer Seifenlauge, trockne ab und reibe alles wieder mit Speiseöl ein.

+ Die Hülle ist übrigens ebenfalls zu empfehlen und Ihren Preis wert.

+ ich verstehe die Kritiken zum Hub 1 (Hub 1), aber Everdure hat daraus gelernt und genau an den Punkten angesetzt wo hier die kritischen Stimmen waren. Das „Facelift“ macht aus diesem Gerät eben einen echten Hammergrill.

+ wer also Ernst machen will sollte ins Geschäft gehen und das Gerät anfassen und sich anschauen. Das Gerät macht nur Sinn wenn man die Rotisserie wirklich nutzen will. Wer nur so grillen möchte und einmal im Jahr die Rotisserie auspackt, ist mit günstigen Geräten anderer Hersteller besser bedient. Aber wer ein ganzes kleines Lamm, Spanferkel bis 12 Kg, ganze Prime Rib, Porchetta usw. stundenlang am Grill drehen lassen will und an dieser Ästhetik gefallen findet so wie ich, der wird mit dem Gerät bestimmt auch langfristig glücklich.

+ Die Zubehör Teile von Everdure sind ebenfalls hochwertig.

+ Positionierung: der Grill wird einmal im Frühjahr (pünktlich zum Osterlamm) ausgepackt und mit der Hülle draußen bis in den späten September im Garten auf der Terrasse stehen gelassen. Er ist zu schwer um ihn jedes Mal in den Abstellraum zu rollen. Ende September reinigen, einfetten, Hülle drauf und ab in die Abstellkammer über den Winter.

Herzliche Grüße

Smokid

99D97F53-8FC3-4B30-B465-AD88CEE405E2.jpeg
 
Oben Unten