• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Färsen-Ribeye und Steakhüfte Metro Angebot

scheinheilig

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
hab mir gestern auch mein ein eher kleines 2kg stück ribeye geholt.
bin extrem gespannt wie es wird ... vor allem wie groß der sehnenanteil ist wenn ich es denn aufschneide :-)
wie macht ihr das?
 

scheinheilig

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Also das sieht schon nach einer großen Sehne aus: (Bild aus vorherigem Post)
ribeye-sehne.JPG


Also ich hab leider keine Bilder von meinem Stück aber da ist die eher noch größer! :(
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Dann wirf es weg...aber sag mir wohin....

Im Ernst, das passt so....super Fleisch.
 

scheinheilig

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
ein traum

okok es ist doch nur fett!
und wie lecker es aussieht und das gewicht reicht für den kleinen hunger :grin:

Färse-entrcote-Metro.jpg


grillbilder gibts leider noch keine ... musste wegen "zuvieleinkauf" in den froster!
 

shatta

Putenfleischesser
Ich habe mir auch mal wieder ein deutsches Ribeye aus dem 10 Euro Angebot gegönnt und muss sagen, ich werde es mir nie wieder kaufen!

Habe dort alles durchgewühlt und auch schönes Marmor Stück gefunden, frisch aufgeschnitten, bei gefühlten 3600° auf den Grill, Fleur de Sel und frischen Pfeffer drauf, ab ins Jehova Kleid, die Geschmacksnerven auf den großen Augenblick vorbereitet......und dann :puke:

Geschmacklich eine Katastrophe und überhaupt nicht mit Arg. Ribeye zu vergleichen, würde es einen Muskelkater vom kauen geben, ich hätte einen :mad:

und ja, ich habe alles richtig zubereitet :grin:

Hoffentlich ist der Ausfuhrstop für Arg. Ribeye bald aufgehoben
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich habe mir auch mal wieder ein deutsches Ribeye aus dem 10 Euro Angebot gegönnt und muss sagen, ich werde es mir nie wieder kaufen!

Habe dort alles durchgewühlt und auch schönes Marmor Stück gefunden, frisch aufgeschnitten, bei gefühlten 3600° auf den Grill, Fleur de Sel und frischen Pfeffer drauf, ab ins Jehova Kleid, die Geschmacksnerven auf den großen Augenblick vorbereitet......und dann :puke:

Geschmacklich eine Katastrophe und überhaupt nicht mit Arg. Ribeye zu vergleichen, würde es einen Muskelkater vom kauen geben, ich hätte einen :mad:

und ja, ich habe alles richtig zubereitet :grin:

Hoffentlich ist der Ausfuhrstop für Arg. Ribeye bald aufgehoben

Hast du es den ordentlich nachreifen lassen? Ich lasse es bis Ende MHD im Kühlschrank und verarbeite/friere es ein. An arg. Angus kommt es zwar nicht ran; aber wirklich zäh war es bei mir noch nie.
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich schneide bei Färse grundsätzlich ein Steak runter und teste das.
Wenn es mir nicht zusagt, dann kommt das große Stück komplett auf den Grill.

Wenn Du bereits komplett in Steaks geschnitten hast, dann lass mal die Alufolie
weg und lege die gegrillten Steaks bei 80-100°C für 15-20 Minuten in den BO.
Die Folie ist ohnehin eher nachteilig auf die Saftigkeit des Fleisches.
 

PMDesign

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich habe die Tage auf einem Streifzug durch die Metro auch mal ein bisschen Färsen RibEye mitgenommen und dazu den hier kürzlich empfohlenen Penfolds Retreat Shiraz, allerdings erstmal nur 2 Flaschen zum probieren... ich muss da mal noch mehr kaufen 8-) Sehr lecker Tröpfchen, zum Fleisch kann ich noch nicht viel sagen, das dauert noch ein paar Tage...

So long,
Patrick
 

Chips'n'Bier

Grillkönig
Hmm, ich habe dieses Jahr schon locker 30kg Färsen Ribeye von der Metro vergrillt. Alles in Steaks geschnitten, keine Braten gemacht.
Bisher war jedes einzelne Stück ein echter Genuss. Alle meine Gäste haben gesabbert und waren begeistert.
Argentinisches Entrecote hatte ich auch und ebenso argentinisches Ribeye. Das hat hier niemandem besser geschmeckt als die deutsche Färse.
Ist natürlich alles Geschmackssache, aber qualitativ ist deutsches Färsen Entrecote meiner Meinung nach nicht schlechter als argentinisches Entrecote.

Ist wie gesagt nur meine Meinung, aber die habe ich mir durch direktes Vergleichen gebildet.
 
OP
OP
Smoker-Schorschi

Smoker-Schorschi

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hmm, ich habe dieses Jahr schon locker 30kg Färsen Ribeye von der Metro vergrillt. Alles in Steaks geschnitten, keine Braten gemacht.
Bisher war jedes einzelne Stück ein echter Genuss. Alle meine Gäste haben gesabbert und waren begeistert.
Argentinisches Entrecote hatte ich auch und ebenso argentinisches Ribeye. Das hat hier niemandem besser geschmeckt als die deutsche Färse.
Ist natürlich alles Geschmackssache, aber qualitativ ist deutsches Färsen Entrecote meiner Meinung nach nicht schlechter als argentinisches Entrecote.

Ist wie gesagt nur meine Meinung, aber die habe ich mir durch direktes Vergleichen gebildet.

Hallo,

ich kann mich Chips'n'Bier nur anschließen, jdes Stück das ich bisher gemacht habe war ein echter Genuß.
Im direkten Vergleich mit z.B. US-Beef, siehe hier, hat mir sogar das Färsen-Ribeye wesentlich besser geschmeckt.

Ist aber wie gesagt Geschmacksache.
 

simmi321

Fleischesser
Ist Entrecote nicht Ribeye???
 
Oben Unten