• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Falsches Ausbrennen meines Gasgrills

Janusz

Militanter Veganer
Hallo Zusammen,

bin neu hier und konnte leider in der Suche nichts finden was zu meinem Anliegen passen würde. Wir haben vor Kurzem einen Broil King GEM 310 bekommen. Aufgebaut wollten wir gleich loslegen. Doch leider haben wir statt in der BA im Internet nachgeschaut und paar Sachen falsch gemacht:

1. Wir haben die Roste und die Aromableche nicht gewaschen
2. Die Roste haben wir mit Rapsöl eingeölt
3. Das initiale Ausbrennen fand dann mit den ungewaschen Rosten und Blechen sowie eingeölten Rosten beim geschlossenen Deckel bei über 350 Grad ca. 35 min lang statt.

Es hat gequalmt und stank anfangs recht stark. Irgendwann hat das Qualmen aufgehört und wir haben den Grill ausgemacht. Nun später haben wir dann die richtige Vorgehensweise "entdeckt" (waschen der Roste und Bleche, erst ohne Roste ausbrennen und beim geöffneten Deckel, anfangs nicht ölen etc.) und fragen uns, ob wir jetzt die Produktionsrückstände anstatt auszubrennen uns dann durch das Ölen und nicht Abwaschen ins Gehäuse, Bleche, Roste etc. eingebrannt haben, sodass jetzt irgendwelche schädlichen Stoffe ins Grillgut gelangen werden?

Kann uns jemand hier weiterhelfen?

Vielen Dank im Voraus!

Grüße
Janusz
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
War zwar nicht die ideale Methode zum Einbrennen, aber den Sinn und Zweck wird es erfüllt haben...

Bei 35 Min. 350 Grad werden sich auch - trotz Rapsöl - die Produktionsrückstände aufgelöst haben.
Aber mein lieber Mann, das muss ganz schön gequalmt haben :-)
 
OP
OP
J

Janusz

Militanter Veganer
Ok, vielen Dank das beruhigt mich ein wenig. Ich habe, als ich dann recherchiert habe ob etwas grob kaputt gehen könnte, einen Post gefunden wo jemand gemeint hat, die Produktionsrückstände hätten sich ins Blech, Haube, Rost etc. durch den Öl eingebrannt... das wäre dann fatal denn so würden die schädlichen Stoffe nach und nach ins Grillgut gelangen. Wir haben kleine Kinder was uns auch dazu bewegt hat sich für Gasgrill zu entscheiden. Somit wäre der Vorteil von Gas wieder weg oder noch schlimmer als Kohle...
 

matze_bu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Mach ihn vor dem nächsten grillen nochmal richtig heiß. Denn sollte es sich spätestens erledigt haben, wenn noch Rückstände da sein sollten. Was ich aber nicht glaube.
 

Hammhh-let

Grillkaiser
Supporter
Eben, schließe mich den Vorrednern an. Kein Kopf machen, das ist unproblematisch. Vorm ersten Grillen tatsächlich nochmal maximal hochfeuern, die Kontaktflächen zu den Lebensmitteln (also den Grillrost) mit Drahtbürste richtig sauber machen und dann passt das. Vorsicht aber, wenn du den BK nochmal über ne gute halbe Stunde auf voller Leistung laufen lässt, verbrennt dir dein Grillgut. Muss erst noch ein wenig abkühlen.... :-)

Und willkommen im Forum! Freue mich auf deine Beiträge, und denk immer dran, hier im GSV wollen wir immer Bilder! :bilder:
 
OP
OP
J

Janusz

Militanter Veganer
Alles klar ich werde den Grill noch mal richtig aufheizen. Wie kann ich hier Bilder posten, dann kann ich paar Bilder zeigen :-)
 
OP
OP
J

Janusz

Militanter Veganer
Ah, habe es nicht gesehen und dachte nur eine Verlinkung würde gehen. Hier die Bilder nach dem ersten ausbrennen. Sieht das so normal aus oder soll ich die Schicht abschrauben und neu ausbrennen?

Danke!

B8CE48CF-6247-4C7F-9836-73E7BC806823.jpeg


D73F754C-B8A9-4228-92F0-7D090A8ECF29.jpeg
 

sir footloose

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ich würde erstmal versuchen den Grill zu reinigen ......... und dann nochmal freibrennen ............ den Bildern nach war da bestimmt die halbe Nachbarschaft zum Retten angetrabt oder?
LG
Chris
 
OP
OP
J

Janusz

Militanter Veganer
Geraucht hat es seltsamerweise gar nicht soo heftig ca 15 min bisschen Rauch und das war’s. Danach hat’s noch weitere 10 min ganz leicht an den Seiten geraucht bis es ganz aufgehört hat.

Womit bekomme ich das weg? Ich habe mit Schwamm und Spüli versucht aber keine Chance... nach 10 min habe ich einen kleinen Fleck und auch nur teilweise wegbekommen... gibt es einen Trick? Möchte auch vermeiden, dass ich das Gehäuse beschädige.
 

Bandit GSF

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Moin, grille einfach ein paar Scheiben Schweinebauch dann sieht der Grill viel besser aus. Wenn du den noch ein paar Stunden ausbrennen möchtest, nehme die Roste und Brennerabdeckung raus das ständige ausglühen mögen die nicht. Du kannst auch aus Jehova (Alufolie) eine Tüte falten und mit Buchen Sägemehl füllen dann mit einer Gabel ein paar Löcher rein stechen und auf den Brenner legen. Dadurch bekommt er eine schöne durchgehende Färbung. Ach ja auf den Warmhalterost kannst du noch etwas Lachs im indirekten Bereich legen Grill auf 150 Grad für 20 Minuten. Dann merken auch die Nachbarn das du ein Grill und keine Raffinerie hast. Und immer daran denken das der Grill kein Kühlschrank ist und Winterpause brauch er auch nicht. und jetzt habe Spaß damit
 
Oben Unten