• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fettbrand - Grill hat gebrannt - noch nutzbar?

temo87

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

mich hatte gestern ein großes Feuer als ich meine Hähnchen grillen wollte. War kurz weg, und dann schrie mein Nachbar dass mein Grill brennt. Ich laufe schnell hin drehe alles zu. Das Feuer wurde dann gelöscht.

Gasgrill - Rösle Videro 4G-S (1 Jahr alt)

Der Gusseisen emailliert sah danach nicht mehr so toll aus. Bläschen (Bilder im Anhng) ich habe das Ganze mit einer Metallbürste abgeschabt. Kann es es denn nutzen? Sieht zwar nicht viel Besser aus, habe sie auch mit einem emaillierzeug besprüht aber ich weiß nicht ob es gefährlich werden könnte, wenn ich mein Fleisch drauf grille. Oder sollte ich diese austauschen?

Des Weiteren hat der Lack vom Deckel sich einen Schaden genommen. An den Seiten ist der Lack abgebrannt. Ich denke die war pulverbeschichtet. (Bild im Anhang) Für das äußere habe ich hitzebeständigen Ofenlack gekauft und besprüht nachdem ich das alles versucht habe so gut wie möglich sauber zu machen. Mein Nachbar aber meint, ich kann Den Grill wegschmeißen da die pulverbeschichtunf weg ist und es giftig werden könnte. Stimmt das?
Ich habe nach der Innenreinigung den Grill wieder angeschmissen, es scheint alles in Ordnung zu sein. Wenn etwas an den Schläuchen wäre, dann würde man das ja sehen oder riechen oder?

kann ich den Grill denn jetzt noch nutzen oder sollte ich den Rat meines Nachbarn annehmen und wegschmeißen.
Im Allgemeine ist das Dingen ja aus Alu. Was kann da für giftiges Zeug noch kommen? Ich mache mir eher Sorgen ob alles Okay mit den Schläuchen ist. Aber wie gesagt, ich habe es nach dem Saubermachen angemacht. Sag für mich alles in Ordnung aus.
Danke voraus für eure Tipps

8AB2A53F-8F60-4B7F-AD91-F4C392EA0714.jpeg
2F04D8CF-325B-4ED9-9B9B-CE6209D2166C.jpeg
C60620BA-2C2B-4133-9031-407DE79E7FE7.jpeg
999A00B3-B4F7-4A8E-B441-6552B0FD140A.jpeg
 

BBQfertig

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Deckel und Roste bekommst Du als Ersatzteil.

Vorsichtig wäre ich mit den Gas-führenden Teilen des Grill. Schau da zigfach kritisch hin.
 
OP
OP
T

temo87

Militanter Veganer
Deckel kostet 299 € und die Roste 120 €, der Grill hat mich 699 € gekostet :)

Nach dem Saubermachen habe ich selbst nochmal den Grill angemacht und es hat sich ganz normal wieder erhitzt, habe es so 5-6 Minuten laufen lassen.
Ich werde die Schläuche aber auf jeden Fall prüfen lassen. Gehe kein Risiko ein. Die Flammen waren schon groß und wir schockiert . Zum Glück waren die Kinder nicht in der Nähe. Am Haus werde ich nicht mehr grillen, das habe ich gemerkt. Habe mir jetzt auch einen Regler bestellt mit einer SBS.

Wo kriege ich denn alternativ neuen Rost?

IMG_7857[21451].jpg
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
„Der Gusseisen emailliert sah danach nicht mehr so toll aus. Bläschen (Bilder im Anhng) ich habe das Ganze mit einer Metallbürste abgeschabt. Kann es es denn nutzen? Sieht zwar nicht viel Besser aus, habe sie auch mit einem emaillierzeug besprüht aber ich weiß nicht ob es gefährlich werden könnte, wenn ich mein Fleisch drauf grille. Oder sollte ich diese austauschen„

Was auch immer das für ein „Emaillierzeug“ sein soll, schmeiß‘ die Roste weg. Emaillierung ist ein Prozeß bei dem Metallsalze (hier: ungiftige Oxide) auf das Metall bei hohen Temperaturen aufgeschmolzen werden, das gibt es nicht aus der Sprühdose 😀😀
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Den Deckel mußt Du nicht unbedingt ersetzen, wenn er sich nicht stark verformt hat, evtl außen etwas Schönheitsreparatur, innen nix machen - Pfui.
Die Roste würde ich bei Rösle holen, 120€ ist dann halt das „Lehrgeld“.
Wie ist es denn zu dem Fettbrand gekommen, ich sehe auf dem Bild nur harmlose Würstchen, die können den kaum verursacht haben?
Edit: das Hähnchen am Anfang hatte ich übersehen
 

carstend

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
bei den "Schläuchen" würde ich auf jeden Fall eine Prüfung auf Dichtigkeit machen und wie die anderen schon geschrieben haben, die Roste ersetzen.
Und... Beim nächsten Mal besser aufpassen.
Schöne Grüße
Carsten
 

sir footloose

Metzger
5+ Jahre im GSV
Dichtigkeitsprüfung? Und du solltest einem höheren Wesen Deiner Wahl danken das es nicht zu einem Brand der Gasflasche gekommen ist die ja unter dem Grill platziert ist bzw. hoffentlich war.

Du solltest auch für Dich und Deine Sicherheit künftig den alten Rat beherzigen und Feuer/Grill nicht unbeaufsichtigt zu betreiben.
Falls es wirklich Fettbrand war, das kann ich mir bei einem sauberen Grill mit Hähnchen bestückt nicht vorstellen, der entsteht ja nicht einfach so; nach Gebrauch reinigen und Fettreste entfernen sollte ebenso wie ein Mindestmaß an Aufmerksamkeit zum Standard gehören. Auch Dein "das riecht man ja wohl" ist etwas sehr blauäugig.
Ich hoffe der Vorfall wird Dir eine Lehre sein ........... und ich würde auch mal den Hersteller kontaktieren und auf den Vorfall ansprechen.

LG
Chris
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ja, die Schläuche, sofern nicht aus Metall würde ich sowieso vorsorglich ersetzen, die kosten wirklich nicht die Welt.
Dichtigkeitsprüfung ist nun ein Muß, auch reine Metallleitungen und -verbindungen können in Mitleidenschaft gezogen worden sein.
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Und man sieht, daß die von den Herstellern verlangten Mindestabstände im Allgemeinen und zu brennbaren Materialien im Besonderen (Rösle: 1,5m) gar nicht so übertrieben sind.
 
OP
OP
T

temo87

Militanter Veganer
Den Deckel mußt Du nicht unbedingt ersetzen, wenn er sich nicht stark verformt hat, evtl außen etwas Schönheitsreparatur, innen nix machen - Pfui.
Die Roste würde ich bei Rösle holen, 120€ ist dann halt das „Lehrgeld“.
Wie ist es denn zu dem Fettbrand gekommen, ich sehe auf dem Bild nur harmlose Würstchen, die können den kaum verursacht haben?
Edit: das Hähnchen am Anfang hatte ich übersehen
Ja an dem Deckel ist nichts verformt oder so, das Ding ist stabil geblieben bis auf die Farbe, aber das ist mir egal. Die 120 € zahle ich gerne oder lasse mir individuell was machen auf einer bestimmten Seite. Da könnte ich vielleicht meinen Namen eingravieren lassen:P

In meiner Abwesenheit wurde gegrillt und anscheinend nicht richtig saubergemacht. Ich habe den Grill dann angeschmissen und marinierte Hähnchenschenkel draufgetan. Alles schön und gut, aber ich durfte für einen Moment nicht den Grill verlassen. Alles ging so schnell.

Die Würstchen sind dann auf den E-Grill gekommen :D naja Hunger hatten wir ja trotzdem. Nur die Hänchen waren dann nicht geniessbar, ziemlich schwarz und hart :D
 
OP
OP
T

temo87

Militanter Veganer
Ja, die Schläuche, sofern nicht aus Metall würde ich sowieso vorsorglich ersetzen, die kosten wirklich nicht die Welt.
Dichtigkeitsprüfung ist nun ein Muß, auch reine Metallleitungen und -verbindungen können in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

Das werde ich auf jeden Fall machen, traue mich ehrlich gesagt so nicht zu grillen. Vielleicht bin ich da ein Schisser, aber möchte mir sicher gehen dass nichts ist.
 
OP
OP
T

temo87

Militanter Veganer
„Der Gusseisen emailliert sah danach nicht mehr so toll aus. Bläschen (Bilder im Anhng) ich habe das Ganze mit einer Metallbürste abgeschabt. Kann es es denn nutzen? Sieht zwar nicht viel Besser aus, habe sie auch mit einem emaillierzeug besprüht aber ich weiß nicht ob es gefährlich werden könnte, wenn ich mein Fleisch drauf grille. Oder sollte ich diese austauschen„

Was auch immer das für ein „Emaillierzeug“ sein soll, schmeiß‘ die Roste weg. Emaillierung ist ein Prozeß bei dem Metallsalze (hier: ungiftige Oxide) auf das Metall bei hohen Temperaturen aufgeschmolzen werden, das gibt es nicht aus der Sprühdose 😀😀
Ich dachte dass ist das schwarze Zeug, was sich so aufgebläht hat 😆😅 Ja schmeiße die weg und besorge mir Neue.
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
„Marinierte Hähnchenschenkel“, womöglich noch mit öliger Marinade?
Die gehört eh‘ vor dem Grillen entfernt.
 

Ford Prefect

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Aus einem Hähnchen läuft aber immer viel Fett raus, daher würde ich das ohnehin nicht in den Grillraum tropfen lassen, sondern eine Schale drunter stellen
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nee, das ist nicht unbedingt erforderlich.
Indirekt sowieso nicht, das Fett tropft auf Aromaschienen über ausgeschalteten Brennern und dann weiter in die Fettauffangschale, da passiert gar nichts.
Und natürlich kann man Hähnchenteile auch direkt grillen, was mit einer Schale gar nicht ginge, da muß man aber ständig aufpassen, denn auch ohne ausgedehntes Feuer führen starke Flammen von brennendem Fett zu eklig schmeckendem Ruß auf dem Grillgut.
Ich habe nur eine (wassergefüllte) Schale drunter, wenn ich ein ganzes Hähnchen (oder mehrere) auf der Rotisserie habe, wenn der BB läuft, kommt da schon einiges an Fett zusammen.
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Man muß halt bei solch fettigem Grillgut die Fettauffangschale und die Fettwanne vorher reinigen.
 
Oben Unten