• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Feuerplatten-Owner-Club

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Was meint Ihr dazu? Könnte das als einmaliges Provisorium funktionieren oder ist das zu wackelig?
Ist doch eine Frage wie viele Burger in welcher Zeit zu produzieren sind und welche sonstigen Grills zur Verfügung stehen. Die Frage ob Deine Feuerplatte so wackelig wird dass die jemanden erschlägt kannst nur Du beantworten.
 

Burning_Börnie

Dauergriller
Ist doch eine Frage wie viele Burger in welcher Zeit zu produzieren sind und welche sonstigen Grills zur Verfügung stehen. Die Frage ob Deine Feuerplatte so wackelig wird dass die jemanden erschlägt kannst nur Du beantworten.
Nur 7 Erwachsene (ca. 14 Burger). Alternative Grillportgeräte sind auch zu genüge vorhanden. Die Feuerplatte sollte aber sozusagen als Überraschung eingesetzt werden.
Das ich selbst vollumfänglich für die Konstruktion und Sicherheit verantwortlich bin ist ja klar. Ich wollte einfach Mal Eure Meinungen hören und freue mich auch über bessere Ideen für ein Provisorium.
 

Burning_Börnie

Dauergriller
die drei Langmuttern anschweißen ist doch schnell gemacht, dann haste das Problem schon mal weg
Muss das von einem guten Freund machen lassen und der ist im Urlaub. Deshalb wird das leider erst im September was. Ich selbst kann nicht schweißen.

Ich werde es einfach mal alles provisorisch aufbauen und dann entscheiden, ob ich das Ganze dann für die eine Feier so in Betrieb nehme oder nicht. Notfalls müssen halt doch nochmal die traditionellen Grillsportgeräte ran.

@Burning_Börnie


Aber zuerst mal die Platte anfeuern, damit du siehst in welche Richtung die sich verwirft!
Ja, ist klar! (Danke aber nochmal für den Hinweis - es soll ja nach wie vor Leute geben die erst anschweißen und dann einbrennen...)
 

Brocken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Was nimmt der für son Spielzeug
War nicht teurer als die gleich grosse Lodge Gussplatte...
Zum Thema Spielzeug:
IMG_20190713_115317.jpg

Da passt ganz leicht für 100€ Fleisch drauf. Ich wundere mich immer wie gross die Platten der anderen sind.
 

Brocken

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Burning_Börnie

Dauergriller
So, hat jetzt doch noch geklappt. Langmuttern sind angeschweißt und 3x M16 Gewindestangen mit Hutmuttern halten die Platte.
Bilder folgen noch wenn alles soweit ist.

Jetzt brauch ich noch einen entsprechenden Unterbau. Im regionalen Handel habe ich erfolglos Rohr mit ID 500-700 angefragt. Da ist als Privatperson einfach nichts zu machen. Der Untebau sollte mobil sein und preislich zum Gesamtkonstrukt passen. Habt Ihr da vielleicht eine Idee?
Ggf. ein Gestell auch 4kt.-Rohr schweißen lassen?

Danke!
 

Tuss1

Grillkönig
Moin,
ich habe das so gelöst
IMG_20170924_103713.jpg
IMG_20190824_145306.jpg

das obere Rohr war schon an der Feuerschale. Habe dann 3 Rohre unten mit Deckel versehen damit sie nicht im Rasen versinken. Die stecken jetzt lose in den oberen.
 

mibu

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
endlich habe ich mir auch meine gebaut. 110cm mit 10mm, die Arbeitshöhe ist 85cm. Das Loch habe ich 310mm, da passte ein Grillrost vom Dehner perfekt rein. Das innere Loch ist dann 20 cm. Mal schauen was ich auf Dauer mit der Verkleinerung anfange.

Der Unterbau ist aus 5mm Material, da biegt sich nichts mehr druch. Die erste Version war noch mit wackeligen 2mm... In die Ecken habe ich Gummipuffen und in der Mitte eine Schraube, damit nichts rutscht. Das U steht nur passend auf meinen Betonsteinen unter der Holzterrasse.

Die Schüssel kann ich mit den 4 Schrauben ausrichten, was ich muss, denn Gefälle usw.
Beim ersten Platten-biege-Feuer hatte ich noch keinen Feuerrost, da hat das Feuer sehr schlecht gebrannt. Das Loch in der Schüssel hat knapp 20 cm. Den Ausschnitt habe ich nun als Art Luft-Trichter höher gesetzt und gleich einen Rost angeschweiß. Die Stäbe sind aus demselben Plattenmaterial. Nun bekomme ich eine sehr saubere Verbrennung und ordentlich Hitze rein. Die Platte habe ich zu Beginn direkt auf der Schüssel gehabt, gerade sind zum Test Unterlagenscheiben dazwischen. Dass muss ich noch weiter testen. Vermutlich können die wieder raus. Stellenweise ist es einfach zu heiß auf der Platte. Wenn ich nur auf einer Seite Feuer lege hats da gute 400°, auf der anderen Seite dann 200°. Für Steaks mag die Hitze gut sein, für Bratkartoffeln oä. ist es nix. Oder nur Feuer in die Mitte legen. Auch hier muss ich noch weiter testen.
In den großen Ausschnitt der Platte passt meine LUFT Erhöhung. An diese habe ich nur 4 kleine Bleche geschweißt, dann passt der Rost oä. gefahrlos drauf.

Was ich bei vielen hier gesehen habe ist die "Aufhängung" für Platten mit je 4 Unterlagsscheiben. Im direkten Vegleich ist ein kompletter Ring darunter viel einfacher im Handling. Ich schieb die Platte, den Rost einfach rein, ohne Angst haben zu müssen dass es zwischen den 4 Punten durchrutscht.

Am Ende noch Danke an die Ideengeber hier im Forum und meinem Helfer. Jetzt aber die Bilder.

IMG_6019.JPG
IMG_6020.JPG

IMG_6066.JPG
IMG_6063.JPG

IMG_6071.JPG

IMG_6070.JPG

IMG_6073.JPG

IMG_6080.JPG

IMG_6083.JPG

IMG_6099.JPG

IMG_6104.JPG

IMG_6101.JPG


IMG_6072.JPG
 

mschome

Putenfleischesser
Möchte euch auch meine Feuerplatte inkl. Unterbau vorstellen:

Schieferwürfel 50x50x50 cm
Edelstahl Winkel mit kleinem Vorrat für Holz (wird noch aufgefüllt)
Edelstahl Ring
Korbbogenboden in 120 cm Durchmesser
Feuerplatte aus 10 mm Stahl S235 inkl. Ausschnitte für Steaks etc. Mittelloch hat 47 cm. Abstand zum Rand 1,5 cm.

Hab Sie jetzt schon 1-2 getestet und eingebrannt, ich denke das wird noch viel Spaß mit sich bringen.
Allerdings hab ich schon einiges "aus versehen" in das Feuer geschoben. Jetzt lass ich mir noch aus Edelstahl eine Platte für die Mitte lasern. Damit das Feuer noch genug Luft bekommt wird diese Platte viele kleine Flammen als Muster haben.

Die Größe ist für dein ein oder anderen vielleicht zu groß, ich wollte allerdings nicht nur ein "Grill" bauen sondern ein optisches Element in meinem Garten setzen.

Grüße


6734A625-4059-4F23-B56E-66701868BB73.JPG
2BEA6847-6201-4510-A815-34822A0DE6B1.JPG
07D4A9B5-5857-497C-B149-00BE9735F329.JPG
DFFDAA3D-4C4D-42D6-8395-67D1C10E079A.JPG
 

River

Hobbygriller
Sorry hab mal ne andere Frage ' wie bekomme ich die App auf ein Huawei Handy???
 

River

Hobbygriller
Die grillsportverein App
 
Oben Unten