• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Finale Entscheidung zwischen 3 Napis, der Wahnsinn hat bald ein Ende...

dobi

Militanter Veganer
...hoffe ich zumindest.
Nachdem ich wirklich gute Tipps hier erhalten habe (wie fast üblich steigen die Anforderungen wenn man sich mit etwas näher beschäftigt), stehe ich jetzt vor der finalen Entscheidung.
Es wird ein Napoleon, alle anderen habe ich gestrichen(sonst werde ich ja nie fertig ;)).

Ich bin normalerweise immer ein Freak für das neueste, daher steht in der 3er Liste auch der

LEX485RSIBPSS
Neues Modell, besser ist aber scheinbar nichts gegenüber den folgenden.
(Ausser optische Spielereien wie beleuchtete Griffe)
Preislich werde ich inkl. meines Startzubehörs (Abdeckhaube, Rotisserie-Set)
bei ca. 1.600€ liegen

Auch im Rennen:
P450RSBPISS
Auslaufmodell, aber im Moment (wenn man es noch bekommt) preislich recht spannend, nahezu identisch zum LEX (mit Zubehör) ca. 1.600€

Last but not least:
PT450RSBPISS
Auch ein Auslaufmodell, aber preislich noch spannender. Wäre normalerweise völlig aus meinem Budget (hatte "an sich" eine Grenze bei 1.400€), im Moment aber ist das gute Stück mit Zubehör für ca. 1.750€ zu bekommen.


Egal welchen ich nehme, alles sind Wahnsinnsteile.
Aber welcher wird es nun?
Für den LEX spricht scheinbar nur das er neu ist.
Aber hier gibt es sicherlich jemanden (oder mehrere) die mir dazu was sagen können.


Egal was es wird, ich freu mich jetzt schon :worthy:
 
OP
OP
D

dobi

Militanter Veganer
Hallo,

scheinbar gibt es im Moment zu viele Fragen ala "Welchen Napi nehme ich denn jetzt".
Daher schreib ich selber mal was. Der PT450 ist jetzt au der Verlosung geflogen, ich bevorzuge eine außenliegende Sizzlezone.
Und ausserdem ist auch mal irgendwo Schluss mit dem grösser, grösser, noch grösser....
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn mich nicht Alles täuscht, hat der Prestige eine außenliegende Sizzle Zone.
 
OP
OP
D

dobi

Militanter Veganer
Hi,

ja, beim P450 liegt sie wohl aussen, beim PT450 aber wohl innen.

Und auf eine Sizzle kann man ja wohl auch eine Pfanne etc. packen um aussen etwas zu brutzeln während innen Steak oder anderes in Ruhe garen kann.

Die Entscheidung zwischen LEX und P450 ist wirklich schwer.
In manchen Threads liest man etwas wie "der ist ein Auslaufmodell, was will man damit", in anderen steht das die Prestige halt doch ein Stück hochwertiger sind.
Der Kompromiss aus beiden wäre der P500, und wie der Titel des Threads schon sagt, irgendwo muss der Wahnsinn ein Ende haben ;)
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nach dem man die Sizzle Zone ja nicht bei
geschlosserner Grillhaube betreiben darf,
hat man mit der ausßenliegenden SZ den riesen Vorteil das man hier die Steaks scharf angrillen kann und danach in den Grill zum indirekten Weitergaren legen kann.

Nachteil ist hier ganz klar das es zu Fettspritzern ausßerhalb des Grills kommen kann und man dadurch evtl. etwas mehr putzen muss.

Bei den Mirage Modellen, ich glaube diese wurde durch die LEX Serie ersetzt ist es mit der innenliegenden SZ dann genau anderherum.

Allerdings weiß ich nicht genau in wie weit man dort die Hauptbrenner mit der SZ zusammen betreiben darf.


DIe perfekte Kombination stellt hier natürlich der Gemini dar.
Nachteil hier der Preis.

Ich habe zwar keinen Nappi, würde mich aber sehr wahrscheinlich für den Prestige oder Prestige Pro mit der außenliegenden SZ entscheiden.


Gruß Broiler83
 

update71

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Nachteil ist hier ganz klar das es zu Fettspritzern ausßerhalb des Grills kommen kann und man dadurch evtl. etwas mehr putzen muss.
Da kommt es definitiv zu.

Bei mir viel der P450 raus weil man von Temperaturproblemen las.

Der P500 war bei mir ne Alternative aber da biste rasch ne ordentliche Ecke mehr Knatter los :frust:
 
OP
OP
D

dobi

Militanter Veganer
Wie Broiler83 schon geschrieben hat, empfinden die meisten die aussenliegende als vorteilhafter.

Spricht jetzt eigentlich etwas gegen den P450RSIBPSS?
Da beide Aufgrund des AUslaufthemas preislich gleich sind hatte gedacht es gibt hier x Kommentare gibt wie: "Nimm ihn, qualitätstechnisch besser.." etc,
aber entweder ist das Thema tatsächlich zu durchgenudelt oder ich übersehe etwas.
Den P500 brauche ich nicht. Bas auf die tatsache das er etwas grösser, 4 Brenner hat und die Sizzle von rechts nach links gewandert ist sehe ich keine Unterschiede.
Diese Gründe sind für mich uninteressant. OK, die optische Anordnung der Regeler und ein paar weitere kleinere Details sind hübscher, aber dafür?

Funktionell ist ja eigentlich alles vom LE3 über den LEX und den P450 bis zum P500 gleich.
Da geht es immer nur um mehr Qualität (Edelstahl, Verarbeitung), Komfort (Backburner von Hand oder elektisch zünden) und ein wenig um die Größe (Deckelhöhe, Grillfläche)

Bei gleichem Preis wird es bei mir wohl der P450 werden, ich sehe keine Nachteile gegenüber dem LEX. Und Prestige soll ja noch einen ticken besser sein.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schau dir doch einfach mal die Freds in im Bereich Gasgrillen an,
oder achte etwas auf die Signaturen der User hier, dir wird schnell auffallen das da einige Sportgeräte sehr oft vertreten sind und Andere eben wenig bis garnicht.
Und das hat auch seinen Grund, soviele Menschen können nicht irren.


was dir bei Auslaufmodellen natürlich passieren kann ist, das du das Zubehör nicht mehr einfach so im Fachhandel kaufen kannst, sonder das du es Bestllen musst.

Gruß Broiler83
 
OP
OP
D

dobi

Militanter Veganer
Manno,
da denkt man, man ist der Entscheidung nah und jetzt sowas.
In einem der Threads schickt jemand seinen P450 zurück und wechselt auf nen LE3 ist ist superglücklich.

Wenn ich auf die Signaturen achte, sehe ich sehr oft den P450 und den LE3. Den LEX logischerweise nicht, ist ja neu ;)

Ich glaub ich werfe eine Münze und denke nie wieder drüber nach....
 

update71

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Wenns um 200 Euronen geht dann LE3
Wenn du 200 mehr ausgibst für etwas höhere Haube, Edelstahlroste, Zündung am Backburner und vor allen 15 Jahre mehr Garantie ... dann LEX485.

Ich hab so 1500 bezahlt inkl ner Menge Zubehör ... schau mal in meine Beiträge, sollteste was finden ;-)

Den Aufpreis zum P500 wars mir dann nicht Wert und der P450 viel raus wegen der Temp.-Probs. ... ne Pizza muss schon mal sein :D .

Th.
 

Fireballs

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich beschäftige mich mit dem Kauf eines Napoleon Grills bereits auch einige Zeit und werde demnächst auch einen Napoleon Grill kaufen, aus meiner Sicht gibt es genügend langjährige Vereinsmitglieder, welche die Napoleon Grills mit der verbauten Brenner Form vom P450 nutzen, und es gibt keine durchgehenden Beschwerden bzgl. der Temperatur, so ist zumindest mein Eindruck.
Zu den Grills mit den gleichen Brennern gehören z.B. auch der Pro600rsib, Bipro600rbi und auch der PT750rsib Gemini, da ist der Brennerraum sogar gleich wie beim P450 und Pro450.

Ich würde mir keine Sorgen bzgl. irgendwelcher Zubehör oder Ersatzteile machen, Napoleon hat noch genügen Grills (Freistehende und Einbauvarianten) mit der gleichen Brennertechnik und z.B. gleichen Grillrostgrößen im Programm wie z.B. der PT750 Gemini, der Prestige Pro 600, der Einbaugrill Bipro600rbi. Also sollte es auch noch weiterhin das Zubehör im Fachhandel geben, und nicht nur auf Bestellung.

Ich tendiere aktuell zum Prestige Pro450, Hauptgrund ist da dort die Fettauffangschale noch nach vorne zu entnehmen ist, ansonsten würde ich ein 500er Modell nehmen. (Für weitere Infos siehe meine Beiträge)
Die Temperatur Thematik habe ich für mich wie oben beschrieben bewertet.

Ich kann Dir nur empfehlen die Geräte mal Anschauen und Anfühlen zu gehen, dass Hilft (der LEX ist Live nämlich auch ganz toll) :smile:
 

grilled

Militanter Veganer
Zu dem Thema "Aufheiz-Problem": Ich habe den Pro500 und die Temp.-Anzeige ist bei Vollgas auch nur auf max. 315-325 Grad, was aber nicht sein kann. Das Teil ist so heiss, dass ich einen guten halben Meter Abstand benötige...(Meine Haare am Arm mussten trotzdem dran glauben). Meine Fleischstücke wurden innerhalb von ein paar Minuten zu Briquets - also definitiv viel zu heiss.
Es ist leider so, aber die Temp. Anzeige stimmt eben nicht - dass ist aber auch das Einzigste, was es zu bemängeln gibt. Ansonsten ein richtig gutes Gerät, womit man dank der "Sizzle-Zone" Steaks zaubern kann, welche man nur in einem richtig guten Steakhouse bekommt.
 
OP
OP
D

dobi

Militanter Veganer
Hallo,

man sollte nicht so viele Fragen stellen, zu beiden gibt es jetzt Pro-Punkte und am liebsten hätte man ja mal wieder alles ;)

Danke für alle Hinweise, ich muss mich jetzt "nur noch" spontan zwischen dem P450 und dem LEX 485 entscheiden. (So lange wie ich rumsuche ist spontan vielleicht nicht ganz korrekt...)

Beide erfüllen alle meine Anforderungen, gut zu wissen das die Entscheidung auf keinen Fall "falsch" sein wird, die andere wäre nur vielleicht besser gewesen ;)

Waran die Entscheidung bei mir am Ende liegt:
Der P450 ist eine Modellnummer höher aber ein Auslaufmodell mit eventuellen Temparaturproblemen, der LEX ein neues Modell mit etwas "frischerem" Look, aber halt ein Modell "kleiner" mit minimal schlechterer Ausstattung.

Das mit den Temparaturproblemen kann ja an sich nicht wahr sein, Prestige ist ja nicht die TopTop Serie von Napoleon, aber ja definitiv über LEX, LE und SE.
Dafür wären die doch, wenn es öfter vorgekommen wäre, schon längst überall entschieden negativer aufgefallen.
Einzige Gefahr: Die Geräte die man jetzt noch bekommt müssen ja alle auf lager liegen, ordern kann die kein Händler mehr. Und evtl. hat diese "letzte Charge" irgendwie einen Schuss weg.

Ich sag Bescheid wenn die Entscheidung gefallen ist....
 

Stainless

Vegetarier
Lex

Ich hatte mich aus dem Prospekt in den LEX verliebt und wurde bei Lieferung nicht enttäuscht.

Mir hat insbesondere die höhere, schlanke, zweischalige Haube zugesagt.

Viel Glück
!
 

jolokia

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
AW: Finale Entscheidung zwischen 3 Napis, der Wahnsinn hat bald ein Ende...

Hallo Dobi,

ich kann Dir ein bisschen was zum P450 sagen.

Materialqualität ist auf jeden Fall top. Auch die Reinigung ist durchdacht durch die große nach vorne entnehmbare Fettauffangwanne.

Aber: mein P450 hatte definitiv ein Temperaturproblem! Nach Düsentausch zwar besser, danach war er aber low und slow nicht mehr gut zu regeln und hat Gas gefressen ohne Ende. Auch die Hitzeverteilung war suboptimal. Wer natürlich immer nur auf der Sizzle scharf angrillt und dann im Grill garziehen lässt, der nimmt die Standarddüsen und es stört ihn nicht.

Was die Sizzle angeht: fürchterlich zu reinigen (schön viele Ritzen wo das Fett reinlaufen kann). Und das Branding sieht aus wie die Zielscheibe für einen Schützenverein.

Pro und kontra musst du natütlich selber abwägen.

Ich habe meinen wieder verkauft (hatte aber auch noch andere Gründe).

Gruß,
jolokia
 
OP
OP
D

dobi

Militanter Veganer
Hallo,

hatte heute noch die Gelegenheit bei einem grossen und bekannten Händler (den Namen nenne ich fairerweise mal nicht) auf meiner Rückreise von einem Termin vorbeizufahren.
Dort wird wohl Broil King preferiert (3 Verkäufer haben x Kunden Broil Kings presentiert, bis zu Napoleon ist keiner gekommen, hmmm), aber der LEX, der Prestige P450 und der Prestige Pro waren da.(aber "der neue", stand nix dran, da aber etwas grösser und iGlow tippe ich sehr stark auf P500 Pro)

Der LEX ist ein sehr feines Gerät und ich verstehe die, die sich beim Anblick sofort in ihn verliebt haben.
Mir gefällt allerdings der Materialmix und die Verbeitung bei den Prestige Modellen besser. Aluminiumguss ist schon was feines.
Jetzt gefällt mir der P450 optisch nicht so gut. Da ist der LEX "hübscher".
Lösung: Vermutlich wird es jetzt ein P450 Pro.
Weit über dem geplanten Limit, aber halt so ungefähr von allem das beste.
Wie ein Leidens-/Entscheidungsgenosse in einem anderen Thread habe auch ich von der Grillarena ein sehr gutes Angebot bekommen, bei dem der Preisunterschied immer noch deutlich, aber nicht mehr zu schmerzhaft ist.

Warum nenne ich den Namen des Händlers nicht?
Die Beratung war, wie sage ich es positiv, suboptimal. Anstatt mir vielleicht noch den einen oder anderen Tip zu holen, musste ich die Unterschiede erklären und den P450 Pro hielt er auch für das neue Modell. Ich hatte den Eindruck da wird man ein Opfer des momentanen Erfolgs, es war nämlich auch brechend voll. Ich habe daher auch nicht mehr als 2 Minuten Zeit "gestolen".
Nicht jeder Verkäufer muss ein Technikfreak wie viele hier (mich eingeschlossen), aber ein wenig mehr wäre schon echt nett gewesen.
Martin von der Arena war da schon ein anderes Kaliber. Der hatte sich richtig Zeit genommen und da bin ich dann auch loyal und werde dort kaufen (vom guten Angebot mal abgesehen)
 

Grossvater

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
dobi du wusstest zuviel

deswegen musst du entscheiden.

Viel Erfolg

LG

Albert
 
Oben Unten