• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Flaga 7,5kg Gasflasche in LE3

mitterer10

Militanter Veganer
Hallo!

Da ich mir bald einen LE3 zulege brauche ich nat. auch noch Gasflaschen dazu.
Nun hätte ich gerne eine in Leichtbauweise wobei sich hier in Wien-Umgebung anscheinend nur zwei Marken anbieten.

Eine dieser, nämlich "Flaga", bietet eine 7,5 kg - Flasche an.
Nun habe ich bei der Firma angerufen um nach den genauen Maßen zu fragen welche da sind: 48 cm Höhe; 29 cm Durchmesser.

In der Betriebsanleitung vom LE3 steht, dass Flaschen bis zu 7 kg, mit einer Höhe von bis zu 46,5 cm und einer Breite bis 30 cm im Unterschrank verwendet werden dürfen.

Meint ihr man kann die Flaga verwenden oder muss man hier so streng sein?
Bei Gas möchte ich nat. keinen Fehler machen.

Vielen Dank,
lG
 
OP
OP
M

mitterer10

Militanter Veganer
Nat. alles nur in der Theorie!

Bzw. eine Frage gleich dazu:
Angenommen man nimmt diese 7,5 kg (oder eine Größere) und stellt diese fürs Grillen aus dem Grill heraus und verstaut sie dort nur:
Wie viel Zeit muss hier dazuwischenliegen? Komplett bis alles kalt ist?

lG
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
ja, die leichtflaschen sind etwas größer als die normalen dinger, und so hat zb die 7,5 leicht ein gewicht von 11 kg oder so .. die 5er normal 10,9 ... wenn das ding aber eh immer drinnen verweilen soll, wozu dann eine leichtflasche ???
i weiss garnit, obs normale in 7,5 kg auch gibt ... wenn ja kann mans ja ausprobieren ...
aber wenn du das machen willst, was du da so nett beschrieben hast und unsere nördlichen freunde ins staunen versetzten :-)
jo .. is im prinzip kein problem, und "auskühlen" tut er ja soviel während dem essen ....
wenns nach dem nachträglichen abbrennen sein soll .. mein gott .. die 10 min wird man auch noch aufbringen :D:D

:weizen:
 
OP
OP
M

mitterer10

Militanter Veganer
Ich denke mir einfach eine Leichtbauflasche ist eben "angenehmer", allerdings nehme ich gerne auch eine "Normale" falls damit größere Mengen (legal) verstaut werden dürfen.

Am liebsten wäre mir irgendeine Marke wo ich auch in der Nacht zur Tankstelle fahren kann um diese auffüllen zu lassen. (Wenn man denn das Auffüllen der Leeren hinausgeschoben hat ;-))
Das wäre dann z.B. die andere Leichtbau-Marke in meiner Umgebung, angeboten von BP nur haben die nur 5kg und 11kg soweit ich weiß.

Zusammengefasst: Ich möchte eine möglichst große Flasche im LE3 legal und sicher verstauen, welche ich auch in Wien / NÖ Süd bekomme.
Hat jemand eine Idee was da am besten passt?

lG
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:
was legal ist, hast ja oben schon beschrieben ....
wen oder was du in der nähe hast, und ev auch immer erreichbar ist ... hast auch oben beschrieben ...

also ... :hmmmm: flaschen von bp anschaugen, abmessen, inhaltsmenge checken .. wenn das hinkommt ... kaufen ....

müsste in deinem fall eine 5er leichtflasche von bp sein ....

:weizen:
 
OP
OP
M

mitterer10

Militanter Veganer
Ok, Vielen Dank.

Dann werd ich nun noch mehr Stops bei der Tankstelle machen müssen bei einer 5kg - Flasche. ;-)
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
somit steigt die anzahl der reserveflaschen
:kugel:
 
Oben Unten