• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Fleischkunde: Welches Rinderhack für den perfekten Burger

5q5o5884pattx.jpg

So sehen die Patties aus ;)
 
Ich habe bis jetzt immer immer Hochrippe am Stück gekauft und durchdrehen lassen. War immer Top!

Aber die Nackenpatties (natürlich, nicht paddies :-) ) schaun super aus, werd ich demnächst probieren!
 
Ab und zu gebe ich auch einen schuß Worcestersausce dazu. Ist auch sehr lecker.
Die Patties forme ich immer mit der Hand und mach sie etwas dicker. Kommt immer sehr gut an.
 
Hab meine auch selber gewolft. Einfach nur lecker.

1.jpg


4.jpg


5.jpg


7.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    166,6 KB · Aufrufe: 3.655
  • 4.jpg
    4.jpg
    197 KB · Aufrufe: 3.692
  • 5.jpg
    5.jpg
    179,7 KB · Aufrufe: 3.711
  • 7.jpg
    7.jpg
    88,4 KB · Aufrufe: 3.680
(Fred aus dem Tiefkuehl hol...)

Ich bin gerade bei Serious Eats auf deren alte Website gestossen. Und da aus den Jahren 2009 bis 2012 auf jede Menge Artikel ueber Burger von Kenji (The Burger Lab). Der hat dann auch Rinderteile ausprobiert: The Burger Lab: Mastering the Art of Burger Blending with Eight Cuts of Beef, und daraus den Blue Label Burger Blend entwickelt.

Fuer ein amerikanisches Pfund Hack:
  • 6 ounces beef sirloin, trimmed of gristle, and cut into 1-inch cubes
  • 5 ounces beef brisket, trimmed of gristle, and cut into 1-inch cubes
  • 12 ounces bone-in oxtail, fat and meat carefully removed from bone and trimmed of silverskin, bones discarded or reserved for another use (about 5 ounces of combined meat and fat)
Also hinteres Ende des flachen Roastbeefs, Brust und Ochsenschwanz!

Muss ich mal probieren.

PS: The Burger Lab: What's The Best Way To Grind Beef?
The Burger Lab's Top 10 Tips for Making Better Burgers
The Burger Lab: How Often Should You Flip a Burger?
 
Zurück
Oben Unten