• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fleischwolf für Einsteiger - leicht zu reinigen, unter 100 € und trotzdem brauchbar. Gibt es das?

JochenKaki

Bundesgrillminister
Moin zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Fleischwolf anzuschaffen: Gelegendlich ein paar Burger oder andere überschaubare Hackfleischgerichte im Bereich 500 bis 2000g selber machen. Für Labskaus 2x im Jahr 1-2 Kg gepökeltes Rind und Kartoffeln durchdrehen. Das soll er können und wirklich leicht zu reinigen/pflegen muss er sein (Spülmaschine ist wahrscheinlich Quatsch??).
Keine "Massenproduktion", kein Wursten, keine stundenlangen Reinigungsaktionen bevor das gute Stück mal wieder für Monate weggepackt wird...

Gibt es da etwas sinnvolles deutlich unter 100 €, gerne auch unter 70? Oder sollte ich dann lieber einfach die Finger davon lassen, weil's nur Frust wird?

Ach ja, er muss nicht mit Motor sein (oder muss er??) und ich hätte eine Bosch Mum 5 stehen. Dafür gibt's einen Wolf Aufsatz. Die Rezensionen lesen sich ganz gut...

Danke für euren Rat!
Jochen
 

Bruder Moe

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich hab den Alu-Aufsatz für die MUM6, 40,- Neu aus Kleinanzeigen,
setze ihn halt immer für 1-2Kg Rindfleisch + 25% geräucherten Schweinebauch ein.
Funktioniert sehr gut, nur nicht in die Spüma, aber die Handwäsche ist schnell gemacht.
Wichtig, für Burger die 6mm Scheibe nachkaufen! :-) :anstoޥn:
 

Bruder Moe

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Bitte um Erklärung ??
Ich mag Burger gerne mit etwas mehr "Struktur" , also ich möchte mehr vom Fleisch im Mund fühlen, 8mm geht natürlich auch :-)
Handgeformt, nicht zu fest, auf 250-280g mit etwas Salz/Pfeffer/Worcestersauce - für mich perfekt.
Ab Werk ist, so meine ich, ist die 4,5mm Scheibe dabei.:anstoޥn:
 

Kata

Fleischesser
"also ich möchte mehr vom Fleisch im Mund fühlen.."

Finde ich auch. Da mus ein gewisses 'Gefühl' dabei sein..

Danke. Wollte den Thread nicht kapern aber ich arbeite gerade an der perfekten
Pljeskavica und da empfehlen Sie auch 2 Lochscheiben und wollte wissen usw usw..

Lg.

K.
 

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Kenwood MG 510 kostet am Grossen Fluss zwar etwas ueber 100€ (112,90), ist aber ein sehr solides Stueck. Ich hatte den mal, und habe ihn nur verschenkt, weil ich mir einen Cooking Chef gekauft habe, mit dem den gleichen Fleischwolf-Teilen wie der MG 510. Der MG 510 hat gegenueber der Kuechenmaschine den Vorteil, das man ihn auch rueckwaerts laufen lassen kann, wenn sich mal was wirklich verklemmt hat. Habe ich allerdings nie gebraucht.

Der MG 510 kommt uebrigens mit Lochscheiben mit 3mm, 4,5m und 8mm. Und dem ueblichen Wurst- und Kebbe-Kram. Man kann auch anderes Kenwood-Zubehoer an den Motor anklinken.
 

Brick

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Also ich hab den Fleischwolf der Mum5 lange benutzt. Hab mir jetzt nur einen größeren besorgt, weil ich dann doch deutlich mehr gemacht hab und mal 15kg oder 20kg durch den Mum Wolf lassen, geht zwar, ist aber nicht lustig.

Aber für die Mengen die du schreibst reicht der locker. Reinigen geht gut, allerdings nicht in der Spülmaschine, da die Schnecke und das Gehäuse aus Aludruckgus ist,
das sich dann echt eklig verfärbt, wenn du es in die Spülmaschine packst. Aber direkt nach dem Wolfen alles unter fließend Wasser, das Gehäuse mit einer Flaschenbürste reinigen und gut is... dauert sicher keine 5 min.

Gruß Martin
 

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV

Anteater

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Reinigen geht gut, allerdings nicht in der Spülmaschine, da die Schnecke und das Gehäuse aus Aludruckgus ist
Das ist ziemlich Standard, habe ich das Gefuehl. Ich hatte mal eine Bosch (lange verflossen), da waren die meisten Teile auch aus Alu, und ich habe das Problem auf die schwarze Art kennengelernt. Die Kenwood-Teile sind auch aus Alu. Aber da kannte ich das schon.
 
OP
OP
JochenKaki

JochenKaki

Bundesgrillminister
Prima, das hilft mir weiter. Dann wird's, denke ich, der Aufsatz werden.

Vielen Dank!:beercheers:
 
OP
OP
JochenKaki

JochenKaki

Bundesgrillminister
EE7BC64C-D91A-4BE7-9CDE-7F848152574F.jpeg
Tada: Mein erstes richtiges Labskaus. Nicht zuletzt dank eurer Hilfe! Wer möchte ne Kelle?
 
Oben Unten