• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Fleischwolf und Wurstfüller für Hobbywurster

SirFredricson

Militanter Veganer
Moin,
habt ihr Erfahrungen mit einem guten Fleischwolf und Wurstfüller für Hobbywurster ?
Ich würde gern in die Thematik einsteigen und Bratwürste etc. selber machen. Dafür suche ich noch einen Fleischwolf und einen Wurstfüller. Mein Budget liegt bei max. 250 Euro für beides. Ich möchte eigentlich hauptsächlich Wildbratwürste und Wildhack machen.
Ich habe mir bspw. den Fleischwolf von Bosch angeschaut. Bei diesem bewerten viele allerdings das aus Aluminium bestehende Innengehäuse als negativ. Jedoch ist mir aufgefallen, dass alle Fleischwölfe in der Preisklasse mit oder aus Aluminium sind, kann das sein?

Liebe Grüße
Frederik
 

Cooky

Raketenwichtel
5+ Jahre im GSV
Hallo Frederick,
in dem Preissegment ist das so. Den Bosch gibt's bei Lidl online oder ähnlichem für unter 100 Euro. Den Wurstfüller ab 30Euro.
Wenn Du aber was sehr gutes willst musst Du tief in die Tasche greifen.
Ich würde mit dem günstigen anfangen und in ei ein paar Jahren dann aufsteigen.
Gruß Sven
 

OptimusBeef

Grillkönig
Mein Budget liegt bei max. 250 Euro für beides.
DAS ist das Problem...wenn nämlich der GSV Wurstelwahnsinnsvirus (weit ansteckender als sonstige Viren derzeit) um dich greift, kaufste unter Umständen 2-3mal...
Wurstfüller in Edelstahl, ob jetzt 3L oder 5L ist fast egal, ich hab 5L, aber wichtig ist Nachkaufmöglichkeit Ersatzmaterial, vornehmlich die Dichtungsringe vom Kolben, billige Anbieter geben nur 3 Füllhorne bei..auch wenig..ich würde heute sogar eher 7L kaufen weil die Mengen einfach gestiegen sind.
Beim FW ist das so ne Sache, manche Foristen haben sogar Handwolf und kommen damit klar, sowas bekommste für ganz kleines Geld in der Bucht..wenn du dann auf den Geschmack gekommen bist und die Nachbarn dir die Würstel sogar abkaufen wollen...dann lass dir zu xmas den ultimativen FW raus...schei'' auf netflix und neuestes Smombelfon..hin und wieder gibts FW auch für kleines Geld in der Bucht, such mal nach "Ladenwolf", leider schliessen viele Metzgereien... du hast zwar am Ende paar € mehr ausgegeben, aber kein Geld zum Fenster rausgeschmissen.

Und Vorsicht, gegen den GSV Virus wirds nie Gegenmittel geben...der GSV Virus IST das Gegenmittel zu schlechtem Essen

Wozu brauch ich einen Reifeschrank..heute hab ich 2
Wozu brauch ich nen FW..heute hab ich 3
Wozu brauch ich nen Wurstfüller...mist, er ist zu klein
Wozu brauch ich nen Kuttermaschine, örgl, noch mehr Brät
Wozu brauch ich...

Schwester.."hier sind ihre Pillen..."o_O:D
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Mein Budget liegt bei max. 250 Euro für beides.
Moin Frederik

ich habe diese beiden Geräte:
https://www.expert.de/shop/unsere-p...4tNt0_TTFhQv9HklnAUSvvdfGljh_U7RoCJPEQAvD_BwE
https://www.beeketal.de/fleischerei...1U6gdjuOMqi3yZsuF59o3vFvmq3ZLSwhoCOrYQAvD_BwE
Hier habe ich den BT 03 mit 3L Volumen.
Das liegt in deinem Budget.
Angefangen hatte ich mit einem Wolf- und Füll-Aufsatz für die Kenwood-Küchenmaschine, das war aber nix.

Ich bin mit beiden Geräten zufrieden, allerdings würde ich mir wohl als Füller heute den in der 5L-Variante holen.

Und für die Küchenmaschine gilt: Lieber eine mit einer größeren Schüssel. In die "normalgroßen" Schüsseln gehen kaum mehr als 1,5kg Wurstmasse ohne größere Sauerei.

Hier sind beide Geräte im Einsatz zu sehen:
https://www.grillsportverein.de/for...tter-leider-mit-suboptimalem-ergebnis.336229/

Hier hab ich noch mit der Kenwood gewolft. Und man sieht auch das Kapazitätsproblem der Schüssel...
https://www.grillsportverein.de/for...friesische-bratwuerste-thueringer-art.234636/


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Da muss ich mal nüchtern sagen...Suchfunktion nutzen
 
Oben Unten