• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Forellen heißgeräuchert aus dem Smoker

guntherb

Schlachthofbesitzer
Hallo,

gestern hatte ich -Smoker-'s Thread "Forellen im Smoker" gelesen und war schon angefixt!

Also auf dem Heimweg zwei Forellen gegriffen!

Erstmal kräftig mit Salz abgerieben zu reinigen:

01_salz.jpg



Dann in die Lok, Kopf zur heissen Seite, und ca eine Stunde bei 80° bei kräftigem Rauch garziehen lassen.

Hier das Bild ca. bei Halbzeit:


02_grill.jpg

links die obligatorischen WuKi Bratwürste


Ein etwas spartanischen Tellerbild:
Um ehrlich zu sein, die Alibi-Salatblättchen habe ich nur für euch draufgelegt. Ich bin da eher Purist.

03_teller.jpg



Der Fisch war unglaublich saftig und lecker!

04_filet.jpg


Allerdings waren die Forellen schon sehr leicht im Geschmack!

Das nächste Mal werde ich Waldviertlers Tip befolgen und die Dinger über Nacht in Salzlake einlegen. (Wenn's nicht wieder so spontan wird :))

Was mich aber sehr überrascht hat: die Forellen habe kaum nach Rauch geschmeckt! ich hatte die ganze Zeit mit Buche gefeuert, nur in der Zweiten Hälfte durch ein paar Brekkies unterstützt. Der Rauch hat die Fischleins zwar gefärbt, aber keinen Geschmack hinterlassen.

Zuwenig Rauch? zu kurz? zu blöd?


Und nochwas habe ich gelernt:
räuchern nur noch bei schlechtem Wetter!
Gestern waren alle Nachbarn auf ihren Terassen (ich wohn im Reihenhaus) und die habe ich teilweise schon heftig eingeräuchert. Ich bin froh, dass sich keiner beschwert hat, ich hätte es verstanden.
Das nächste Mal werde ich rauchintensive Sachen nur noch bei Schlechtwetter machen, da ist ausser mir keiner draussen, und die Fenster sind auf zu.

Aber trotzdem: der Fisch war einfach supergeil!

Gunther
 

Icy

Fleischmogul
Sieht doch lecker aus!
Aber, warum räucherst Du Bratwürstchen ???

Ich nehme zum räuchern immer noch am liebsten leicht feuchte Buchenspäne bzw. Buchenmehl, gerne mit ein paar Wacholderbeeren (aufpassen dass die nicht anfangen zu brennen, dann hast Du nix davon, bzw. nicht lange). Und dann auch immer mit geschlossenem "Schornstein", haha.

Waren die Forellen vorher denn absolut trocken?
Die müssen, bevor Du sie reinlegst, eine ganz leicht wellige Haut wie Leder haben, dann sind sie perfekt. Das gilt auch für jeden anderen Fisch.
Zum trocknen am besten aufhängen, wo es leicht windig ist.

Das mit der Lake über Nacht mache ich allerdings immer.
 
OP
OP
G

guntherb

Schlachthofbesitzer
völlig trocken waren Sie wohl nicht, da war einfach die Zeit zu kurz, wie gesagt, das war alles sehr spontan.

ich dachte Feuchtigkeit hat nur Einfluß auf die Farbe, nicht auf den Geschmack?

und zu den Bratwürsten: noch nie geräucherte Bratwurst gegessen? Schmeckt lecker!

Aber ich machs nicht für den Geschmack, einfach reine Faulheit. Die Bratwürste werden langsam mitgegart, dann nur kurz in der SFB angegrillt.
Spart einfach Zeit.

Gunther
 

BBQ4EVER

Dauersmoker
5+ Jahre im GSV
und zu den Bratwürsten: noch nie geräucherte Bratwurst gegessen? Schmeckt lecker!



Gunther
Der Hammer, aber ich zieh den Kollegen gerne die Haut ab und räuchere sie ganz sanft mit Eiche. (Jack Daniels No7) Bericht folgt noch.
 

brenner

Armseliger
Hi,

ich tippe auf zu wenig Rauch .... wenn Du den Deckel aufmachst dürfen die Forellis nicht mehr zu sehen sein.

Ich lege auf die Breckies Buchenscheite, die nebeln sehr schön.

Eine frische, nicht eingelegte Forelle tropft eigentlich nach dem Durchgang ...

Die hier wurde am gleichen Tag gefangen ...

 
OP
OP
G

guntherb

Schlachthofbesitzer
Hi,
ich tippe auf zu wenig Rauch .... wenn Du den Deckel aufmachst dürfen die Forellis nicht mehr zu sehen sein.
...
Eine frische, nicht eingelegte Forelle tropft eigentlich nach dem Durchgang ...

Die hier wurde am gleichen Tag gefangen ...
Danke für die Tips!

So frische Ware hatte ich leider nicht, ich mußte auf Edeka zurückgreifen.

Und mit dem Rauch magst du recht haben. Aber ich muß gestehen, das traue ich mich hier in meiner Reihenhaussiedlung nicht, war so schon genug Qualm.

Vielleicht mach ich nochmal einen Versuch wenns so richtig kalt ist und regnet. Dann störts wenigstens keinen :pfeif:

Gunther
 

brenner

Armseliger
Vielleicht mach ich nochmal einen Versuch wenns so richtig kalt ist und regnet. Dann störts wenigstens keinen :pfeif:

Gunther


Hi,

meistens gibt es doch so eine Hauptwindrichtung ... vielleicht hilft es die betroffenen Nachbarn mal anzusprechen ... vielleicht haben die schon Hunger bekommen.

Und es besteht ja auch noch die Möglichkeit kalt zu räuchern, dabei entsteht eher sehr wenig Rauch .... vielleicht mal die Fachleute im Forum ansprechen, Zeuss und Richter geben doch sicher gern Auskunft.
 

Mancini

Nuthousegriller
Sauber schauns aus Deine Fisch; aber ohne lang einzulegen probiers mal so :prost:
 
Oben Unten